Wege aus der Midlife Crisis bei Frauen

Auswege aus der Midlife-Crisis bei Frauen

Auf der Flucht durch das Essen. Sich um hübsche Frauen kümmern, so tun, als würden sie mit Freunden weggehen. Vielleicht stecken Sie dann mitten in einer Midlife-Crisis.

Midlife-Krise als Boden der U-Kurve der Freude

Die Midlife-Crisis, der Boden des Alltags, durch den so viele Menschen gehen. Es kommen Bedenken hinzu: Ich hätte mein ganzes bisheriges Dasein anders gestalten sollen. Ich wollte Freiheit haben, anders wohnen, alles anders machen (als meine Eltern). Der Höhepunkt ist erreicht - und nun nicht mehr unbegrenzte Lebensmöglichkeiten.

Das Midlife-Crisis ist ein wohlbekanntes Phänomen: Wann immer ein Älterer in einer Ledermantel und mit einer jüngeren Dame an seiner Seite eines Sportwagens aussteigt, denken wir, wir wissen, was hier abläuft. Midlife-Krise (oft auch Midlife-Krise) ist zu einem Schlagwort geworden. Genauso wie Schlankheit und Jugendwahnsinn ein aktuelles Problem zu sein scheint, klassifizieren wir auch die Midlife-Crisis als ein Symptom der Zivilisation.

Es wurde lange Zeit angenommen, dass sie vor allem Menschen treffen würde, die bereits alles in ihrem bisherigen Lebensweg vollbracht hatten und nicht mehr wussten, worauf es sich zu eifrig war. Der Midlifecrisis war etwas für Führungskräfte, für Erfolgsunternehmer, für alte Rockstars. Es wurde klar, dass die Menschen zunächst unzufrieden mit dem Lebensalter werden würden, bis sie mit 46 (in Europa) und 43 (in den Schwellenländern) die Bodenbildung durchschritten haben.

Nirgendwo sonst in ihrem Alltag sind so viele Menschen so unbefriedigt und traurig wie zu Beginn der 40er Jahre, aber jetzt die gute Nachricht: Danach geht es wieder bergauf. Der Midlifecrisis ist keine Einbahnstrasse. Ein Krisenfall, der schließlich bewältigt wird. Möglicherweise, weil man an einem bestimmten Punkt den Kampf gegen das einstellt, was man nicht stoppen kann: die Menopause, den Rückgang des Testosterons bei den Menschen, den Verlust der physischen Leistung, der Kraft und der Geistesfähigkeit.

Oft sind das kleine Sachen, die im Jugendrausch ignoriert wurden.

Man lernt, die neuen Chancen des Alterns zu kennen und tut alles, um die restliche Zeit so angenehm wie möglich zu machen. Gegenüber den heutigen 70- bis 80-Jährigen haben wir fast unbegrenzte Möglickeiten. Unsere Grosseltern haben sich nach einem harten Arbeitsleben in den Ruhestand geschleppt und konnten sich hier kaum zurechtfinden.

Sobald die Kleinen - wenn sie anwesend sind - aus dem Hause sind, fängt ein zweites Dasein an. Man verbringt Zeit mit den Menschen, die man liebt, lebt sich selbst aus, erkennt sich selbst. Die Midlife-Crisis wirkt auf einmal nicht mehr so dumpf. Es gibt viele Hinweise, um diesen Vorgang zu forcieren oder gar nicht erst die Midlifecrisis zu durchbrechen.

Doch vieles ist klar: Ziehen Sie eine Bestandsaufnahme und seien Sie froh über die bereits erreichten Ergebnisse. Wer ein Notizbuch schreibt, nimmt den Kugelschreiber in die Hände und fängt an. Jetzt, in dieser Krisensituation, ist es an der Zeit, über sich selbst nachzudenken - und auch das zu vergessen, was nicht gut für Sie ist.

Die Midlife-Crisis als Gelegenheit, Sie selbst zu werden, die Person, die Sie schon immer sein wollten. In der Midlife-Krise haben viele Menschen das Gefühl, etwas für die Zukunft zu haben. Mit all dem ist es dein ganzes Leben und es liegt in deinen Händen. Die Buch-Tipps befassen sich mit dem Themenkomplex Midlife Crisis und können Ihnen eine Erleichterung sein: Sie helfen Ihnen dabei:

Midlifecrisis / Und auf einmal sagt man: Altes Schwein, was jetzt? Hajo Schumacher and his books "Restlaufzeit: Wie eine gutes, lustiges und bezahlbarares Leben im Alter gelingt kann" and "Gammeln oder mature? Zehn sichere Spielregeln für ein "freudloses Alter", die die Furcht vor dem Altern mindern.

Mehr zum Thema