Was tun wenn man im Leben nicht mehr weiter Weiß

Wenn Sie nicht wissen, was Sie im Leben tun sollen.

Spanne id="K.C3. BCnstler_mit_den_meisten_Zahlen_in_den_United_States">Artists_with_most_number-characters ein Treffer in den U. S. A.

[Edit< class="mw-editsection-divider"> | ||/span>Quelltext bearbeiten

Der Auflistung der Nummer eins Hits in den USA liegen die Bewertungen des Billboard Magazins zugrunde, und zwar die Hot 100 Singles Chart, die erstmals am 5. September 1958 auftauchten. Vor den Hot 100 (d.h. bis einschliesslich Juni 1958) sind die Führer der einzelnen auf Billboard in den entsprechenden Jahren veröffentlichten Hitparaden aufgeführt, und zwar nach Umsatzzahlen, per Radio und (bis 1957) durch Jukebox-Einsätze, und (ab Oktober 1955) eine Zusammenstellung der drei, den Top 100, einem Vorgänger der Hot 100. Die Top 200 Albumcharts wurden für die Nummer 1-Alben bewertet.

In den US-Charts belegten folgende Interpreten seit 1900 am meisten den ersten Rang (die Zahl der Nummer 1-Hits in Klammern): Die Beatles belegten mit den nachfolgenden 20 Songs den ersten Rang in den US-Charts: In den USA belegte Mariah Carey mit den nachfolgenden 18 Songs den ersten Rang in der entsprechenden Chartliste:

In den USA hat Elvis Presley mit den nachfolgenden 17 Songs den ersten Rang in der entsprechenden Hitliste erreicht: In den US-Charts haben folgende Interpreten seit 2000 am meisten den ersten Rang erreicht (die Zahl der Nummer 1-Hits in Klammern): Rihanna hat mit den nachfolgenden 14 Songs den ersten Rang in den US-Charts erreicht:

In den USA belegte Katy Perry mit den 9 Songs den ersten Rang in der entsprechenden Chartliste: In den USA belegte er mit den nächsten 8 Songs den ersten Rang in der entsprechenden Chartliste: Die folgende Tabelle listet Interpreten und Titeln auf, die über einen sehr weiten Bereich von mehr als zehn Kalenderwochen den ersten Rang in den US-Charts mit dem gleichen Namen erreicht haben.

Mit ihrem Song Born This Way hatte Lady Gaga vom 26. Februar 2011 bis zum 28. April 2011 den 1000.

Mehr zum Thema