Was macht eine Eheberatung

Wie funktioniert eine Eheberatung?

Hallo, meine Ehe ist so gut wie beendet. Ein sehr guter Morgen. Nach der Eheberatung und ihrer Bedeutung möchte ich Sie fragen. Andere Praktiken, die die Eheberatung erfolgreich machen. Die Liebe kann blind sein, aber man sollte sich selbst treu bleiben.

Vorraussetzungen für eine gelungene Eheberatung

Die Eheberatung ist Sache des Paares selbst. Zuerst müssen beide Seiten erkennen, dass in ihrer Partnerschaft etwas nicht stimmt. Zum anderen müssen beide Seiten zugeben, dass bei Streitigkeiten immer beide die Verantwortung haben. Dann sollten die Beteiligten den nötigen Lebensmut und die Zeit aufbringen, um Problemstellungen zu erkennen, richtig zu deuten und mögliche Lösungen zu eruieren.

Meist versuchen die beiden Seiten unterschiedliche Sachen, um die Partnerschaft zu sichern. Manche schaffen es, andere fallen unglücklicherweise in eine Sackgasse. Jeder, der im Voraus davon ausgeht, dass eine solche Konsultation nutzlos ist, sollte keine Überraschungen erhoffen. Grundvoraussetzung für eine Partnerschaftsberatung ist, dass beide Seiten an der Konsultation beteiligt sind.

Die Konsultation wird immer mit einem offenen Ansatz gestartet und fortgeführt. In der ersten Konsultation ist es Sache des Paares, sich die Zielsetzungen zu stecken. Die Eheberatung sollte über einen langen Zeitabschnitt ( "6-12 Monate") erfolgen, wenn sie zu einem sinnvollen Resultat führt. Manch einer findet das Resultat auch rascher. Eine gute Betreuung hat immer ein offenes Ende, also geht es nicht darum, das Ehepaar wieder zusammen zu bringen, sondern das für beide das bestmögliche Resultat zu erarbeiten, das kann auch eine Scheidung sein.

Etwa 50% der Ehepaare wurden innerhalb eines Jahrs nach Ende der Beratungszeit getrennt betreut. Nach ersten Studien hat ein neues Consulting-Konzept nur noch eine Rate von 33%, aber es gibt noch nicht so viele Langzeit-Studien. Im Grunde ist eine Konsultation aussagekräftig, denn in der Praxis gibt es meist etablierte Verhaltensweisen in einer Partnerschaft, die das Duo nur in wenigen Einzelfällen wirklich ausbrechen kann.

Weil die praktischen Beispiele alle bisher aufgetretenen Situationen eines Beraters umfassen, finden Sie sicher Ihre persönliche Lebenssituation wieder und können so von den gesammelten Erfahrungswerten von Menschen mit ähnlichem Background partizipieren. Dies bietet eine sehr genaue und ausführliche Beratung und Verfahrensweise, die sich gerade in einer solchen Lage als besonders effektiv erwiesen hat.

Deshalb ist es so entscheidend, aus den Erlebnissen von Menschen zu erfahren, die sich in einer vergleichbaren Lage befinden und wissen, was gut und was nicht gut ist. Mit einer erfolgreichen Eheberatung rücken die beiden Ehepartner ein gutes Stück zusammen, so dass sie wenigstens die notwendigen Werkzeuge auf den Weg haben.

Mehr zum Thema