Was ist Reiki Behandlung

Reiki-Behandlung - Was ist das?

Die Möglichkeit der Reiki-Selbstbehandlung besteht ebenso wie die Behandlung einer anderen Person. Es werden keine Essenzen wie Öle oder andere Hilfsmittel in einer Reiki-Behandlung verwendet. Auch der Reiki-Empfänger muss sich nicht ausziehen.

Was ist Reiki?

Ist das das erste Mal, dass Sie von Reiki hören? Das ist Reiki? Wie wirkt Reiki? Sie können hier alles über Reiki erfahren. Das ist Reiki? Das ist Reiki? Reiki ist zunächst eine energetische Behandlung. Die Reiki-Behandlung erfolgt ähnlich wie andere energetische Behandlungen wie Traditionelle Chinesische Heilmethoden oder Qi Gong, spirituelle Heilung oder Shiatsu, indem die Hand leicht auf den Organismus oder kurz über den Organismus gelegt wird.

Die Reiki-Behandlung kann als Partner-Behandlung (oder externe Behandlung) verwendet werden, bei der eine Patientin eine Reiki-Behandlung von einer anderen Patientin erhält, sowie zur Selbst-Behandlung. Die Reiki-Behandlung wird von der behandelnden Frau als beruhigend, erholsam und entspannt empfunden. Das Reiki regt die Selbstregulierung der Menschen an und fördert ihre Persönlichkeitsentwicklung.

Nebenwirkung: Es hat eine entspannende Wirkung, regt die selbstheilenden Kräfte an und nützt. Bei Reiki handelt es sich um den japanischen Namen für allgemeine Lebenskraft. Reiki besteht aus zwei Trigramme Rei und Ki. Die Rei steht für allumfassende, also für die universell einsetzbare Welt, d.h. für die Energien, aus denen alle uns umgebenden Lebewesen sind.

Die Bezeichnung Ki bezeichnet unseren individuellen Ausdruck der universellen Lebensenergie Rei, d.h. es ist die für jede Form des Lebens charakteristische ist. Sie ist es, aus der alle Lebewesen entstehen und aus der immer neue Lebewesen werden. In dieser Hinsicht ist Reiki neben seiner gesundheitsförderlichen Auswirkung auch eine Möglichkeit, zur inneren Einigkeit des Einzelnen und des Ganzen zurückzukehren.

Was ist Reiki? Wie funktioniert es? Das Reiki funktioniert immer holistisch. Die Reikienergie ist immer bestrebt, das Sein als Ganzes mit all seinen Facetten in ein natürlich ausgeglichenes Verhältnis zu setzen. Das Reiki funktioniert sowohl auf dem körperlichen als auch auf dem seelischen Niveau. Sie erfahren hier mehr über die Auswirkungen von Reiki auf Leib, Leben und Verstand.

Zahlreiche Untersuchungen in der jüngeren Zeit haben die Effektivität von Reiki unter anderem im Rahmen von Schmerzlinderung oder Angst bewiesen. Auch als ostasiatische Heilmethode ist die Behandlung von konkreten Problemen und Erkrankungen in der Reiki-Behandlung möglich, aber statt einer rein symptomatischen Behandlung steht die holistische Heilung, Behandlung, Abstimmung und damit die Selbstheilungskräfte des Menschen im Mittelpunkt.

In der traditionellen Gesundheitserziehung Asiens steht die Erhaltung der körperlichen, geistigen und seelischen Unversehrtheit und deren harmonische Gestaltung im Mittelpunkt. Reiki hat nicht den Anspruch, die herkömmliche abendländische Heilkunst zu verdrängen oder ihren Fortschritt zu mindern. Das Reiki ist als energiegeladene Nahrungsergänzung zu verstehen und wirkt auf allen Stufen, auch auf denen, zu denen die herkömmliche Heilkunde keinen unmittelbaren Zugang hat.

Der verantwortungsbewusste Reiki-Anwender sollte daher eine kranke Person dazu anregen, die vom behandelnden Arzt vorgeschriebenen Massnahmen zu ergreifen und eine komplementäre Reiki-Anwendung vorzuschlagen, die den Heilungsprozess anregt. Reiki wurde von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) als Alternativtherapie erkannt. Was ist Reiki? Wie wirkt es? Während der Reiki-Partnerbehandlung wird der Reiki-Praktizierende zum Channel für das Reiki, d.h. dass er von der durch ihn fließenden Kraft zumindest ebenso viel profitiert wie der Rezipient.

Anders als bei anderen Heilverfahren kann Reiki nicht manipuliert werden, d.h. das Maß, in dem Reiki-Energie fliesst, ist viel stärker von den Bedürfnissen des Rezipienten abhängig. Weil die Kraft in alle Kleidung, Verbände, Gurte, Schnallen usw. eindringt die zu behandelnde Person während einer Reiki-Behandlung gekleidet bleibt, kann eine Reiki-Behandlung die Energiespitzen im Organismus auslösen.

Eine volle Aufladung aller Punkte, sofern dieser im Alltagsleben nach der Behandlung erhalten werden kann, führt zu einer weitgehenden Befreiung von physischen und psychologischen Beschwerden. Fliesst dieser Energiestrom in einem geschlossenen Kreislauf (durch den ganzen Körper), wird ein Gefühl von Wohlgefühl und tiefer Ruhe erreicht. Dies ist auch während einer Intensivbehandlung mit Reiki möglich.

Weil bei einer Reiki-Behandlung der innerliche Energiefluß wiederhergestellt wird. Die Reiki-Behandlung ist umso besser, je mehr der innerliche Energiefluß reaktiviert und in seinen Naturkreislauf zurückgeführt werden kann, umso mehr wird eine (regelmäßige) Reiki-Behandlung erreicht. Der Organismus verwandelt unsere Lebensmittel in Energien und Zellen.

In unserem Organismus steckt alles, was wir je durch die Ernährung gewonnen haben. Dabei werden die meisten Substanzen, die der Organismus nicht verarbeitet, wieder abgesondert. Jedoch kann der Organismus nicht alle Abfälle rückstandslos beseitigen und so fallen Abfälle, Toxine oder Verunreinigungen (z.B. auch aus dem Blickwinkel der Heilpädagogik ) in Lypmae, Bluten, Geweben, Muskulatur, Skeletten etc. an.

Die normalen Beläge sind nicht weiter schlecht, können aber auch durch herkömmliche Reiki-Behandlungen auflösen. Vom Standpunkt der mythologischen Lehren her können gewisse Lagerstätten ein toxisches Maß annehmen (im Ajurveda nennt man sie dann "ama"). ) Nach der Ayurvedalehre hat der Mensch sieben Ebenen, in denen sich Lagerstätten und Gifte anreichern.

Alle alternativen oder komplementären Heilmethoden von den alten indischen Gesundheitslehren des Ayurvedas über Akupunktur, Fastenkur, Jiu Jitsu, Yoga, traditionelle Schulmedizin (TCM) bis hin zu Homöopathie und Homöopathie und sogar Reiki probieren (oder bewirken) eine Reinigung des Organismus von diesen angehäuften Giftstoffen von aussen. Diese Anhäufungen und Verstopfungen in den Energiepfaden (in Jikiden Reiki als byoses bezeichnet) kann der erfahrene Reiki-Anwender auch ( "nach gewissen Reiki-Einweihungen") mit seinen Haenden wahrnehmen, durch verschiedene Sinneseindrücke in seinen Haenden fühlen und zielgerichtet "aus dem Koerper ziehen".

Doch auch eine Reiki-Behandlung entlastet den Organismus von angehäuften Belägen und Toxinen und löst dadurch Blockaden in den Lymph- und Energiekanälen etc. aus. Das ist Reiki - aus verschiedenen Perspektiven: Und auch die heutige physikalische Welt ist so weit, daß die gesamte physikalische Substanz letztendlich nichts anderes als reine Kraft ist, nicht mehr.

Doch auch andere neuere Thesen wie die Stringtheorie in der Quantenphysik basieren auf schwingender, schwingender Kraft, die von der Schwingung und den Bewegungen, der Illusion der Formen, wie wir sie empfinden, hervorgerufen wird. Längst ist die Naturwissenschaft von ihrem Abbild eines abgestorbenen Kosmos abgerückt, und wir befinden uns noch am Beginn des Verstehens der unerschöpflichen Klugheit und des unendlichen komplexen Zusammenspiels von allem Leben im Kosmos, unserem Leib und unserem Geist und Bewußtsein.

Aber lange bevor sich die heutige Wissenschaft, Mediziner und Psychologen mit den Themen Energien und Bewusstsein beschäftigten, versuchten kluge Menschen, Yogis und Mythen, den Urgrund des Daseins, das Universum, die Lebenskraft und das Verstehen von allem zu erforschen. Hat man eine Gestalt vollständig durchbrochen, kann man das Ganze sehen.

Es ist seine Kraft, die in allen Sachen mitlebt. Es ist diese universelle Lebenskraft, die während des Reiki durch die Hand des Praktizierenden in einer konzentrierten Gestalt durchfließt. Der Reiki Energiefluss erfolgt von selbst dort, wo er benötigt wird, auch wenn es natürlich nützlich ist, die Hand in die Nähe der Orte zu legen, die viel Reiki benötigen.

Die Reikienergie erscheint mit einer viel grösseren Klugheit als unser beschränkter Geist, denn sie weiss, was der Reiki-Empfänger benötigt und wie und wo er es benötigt, ohne dass wir etwas zu seiner Wirksamkeit beitragen oder entfernen können. Einige Menschen erfahren Reiki auch als eine Art von Verliebtheit.

Reiki kann uns ebenso wie Yoga oder Yoga zu dieser Ganzheit oder Heilung verhelfen. In dieser Hinsicht ist Reiki auch im weiteren Sinn eine Heilungsmethode, im weiteren Sinn als Ganzes oder Ganzes. In vielen Völkern und Kulturkreisen ist eine Kraft bekannt, die der Ki-Symbolik entspricht: bei den Hindus Prana, bei den Christinnen und Christinnen Light oder Holy Spirit, bei den Ägypterinnen und Ägyptern Ka, bei den Russinnen Bioenergie, bei den Galliern Lungen, den Sufis Baraka, den Alchimisten Life Fluid, etc.

Die Voraussetzungen, Verfahren und Aufgaben zur Nutzung dieser Energien sind oft sehr verschieden und erfordern manchmal viel Fingerspitzengefühl und viel Kraft. Aber vielleicht wegen seiner Schlichtheit ist Reiki nach Ansicht vieler Menschen eines der wirksamsten und wirksamsten Mittel zur Übermittlung von Lebenskraft.

Eine Reiki-Einweihung während eines Reiki-Trainings, nachdem der Reiki-Kanal in einer Person eröffnet wurde, strömt diese Kraft in einer viel stärkeren Gestalt durch die Hand. Schon vor Jahrtausenden hatten die Tibeter ein tiefgehendes Bewusstsein für die Essenz von Verstand, Substanz und Elan. Dieses Wissen verwenden sie, um ihren eigenen Leib zu behandeln, ihren Verstand zu erkunden und ihre Seelen zu finden und ihre innerliche Einigkeit zu überdenken.

Die Erkenntnis über die Heilwirkung der Reiki-Energie wurde Ende des 19. Jahrhunderts von dem japanischen Meister Usui ("Mikao Usui") (wieder)entdeckt. Zur Entzifferung der Sanskrit-Sutras unternahm Usui eine Phase der intensiven Meditation und des Fastens auf dem Mt. Kuruma bei Kioto. Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über die Entstehung und Entdeckung von Reiki durch Reiki durch Herrn Usui und seine weitere Ausbreitung in Japan und dem restlichen Ausland.

Neben dem Reiki-Behandlungssystem, dem Usui Reiki Ryoho, entwickelt er 5 Reiki-Lebensregeln für ein vollendetes Dasein. Aus diesen Erklärungen von Reiki kann man schließen, dass es in keiner Hinsicht eine Art von Spiritualismus, Geisterbeschwörung, Okultismus, Hyperpsychose, Magie oder Psycho-Methode ist.

Eine Reiki-Behandlung ist eine pure Applikation der allgemein verfügbaren Energien, die in geballter Konzentration durch die Hand des Behandlers zum Rezipienten geleitet wird. Das Reiki enthält keinen besonderen Glaube. Mit gleichem Erfolg wird Reiki von einer Vielfalt von Menschen mit unterschiedlichen Überzeugungen, Mentalitäten und Weltbildern eingesetzt. Gleichzeitig gewinnen viele Menschen ein neues Selbstverständnis, die Lebenswelt, entfalten eine größere Empfindsamkeit und Auffassungsgabe oder machen sogar geistige, nachdenkliche, bewusstseinserweiternde Erlebnisse.

Vielmehr sprechen sie für die Allgemeingültigkeit von Reiki. Reiki kann somit gerade in der modernen Gesellschaft einen Gegensatz zur stärker stofflich ausgerichteten Umwelt mit ihren teilweise verheerenden Folgen für Mensch und Umwelt bilden und einen wesentlichen Anteil zur Entfaltung eines hohen Bewußtseins beitragen. In eine bewusstere, freiere, liebevollere und liebevollere Lebenswelt, in der sich die westlichen Wissenschaften und Technologien mit asiatischen Verfahren begegnen, die sich mit der Entfaltung und Erkundung des Bewußtseins, der Gesundung und der Harmonisierung von Leib, Verstand und Seele befassen.

Reiki erlernen? Bei einem Reiki-Training gibt es eine Reiki-Einweihung, d.h. eine Form des Initiationsrituals in die Reiki-Energie. Anschließend kann Reiki vom Behandler gespürt und erlebt werden. Sobald er gelernt hat, ist es für den Übenden leicht, die Kraft durch seine Hand fliessen zu lassen, um sich selbst und seine Umgebung zu stützen.

So werden Sie ein Channel für reiki energy? Damit Reiki ein Channel wird, ist eine individuelle Einführung mit einem geschulten Reiki-Meister/Lehrer vonnöten! Jede autodidaktische Anstrengung ohne die notwendigen Initiationen kann einen kleinen Abdruck hinterlassen, da eine gewisse Energiemenge durch die Hand eines jeden fliesst, aber vor allem vor einer externen Behandlung ist eine Initiation sehr zu empfehlen, da sonst die Gefahr droht, dass man nicht die universale REI KI KRAFT nutzt, sondern die eigene KRAFT abgegriffen wird und man sich nach einer Behandlung erschöpft und entleert vorkommt.

Der Reiki-Praktiker wird ein Channel für Reiki-Energie während der Reiki-Partner-Behandlung, er wird von der durch ihn fließenden Kraft zumindest ebenso viel Nutzen haben wie der Rezipient. Die Reiki ist eine Naturtalent, das im Prinzip jeder von uns als Potenzial hat. Einige Menschen fühlen sich als Kinder, dass sie die Begabung haben, andere Menschen mit Kraft zu ernähren.

Wer Reiki versteht, fragt am besten Menschen, die es gerade erst erfahren und kennen und erlernen. Auf dieser Seite finden Sie einige Reiki-Erfahrungsberichte. Reiki-Erfahrungen: Reiki kann in einem Reiki-Training innerhalb eines Tages erlernt werden, jeder Reiki-Grad hält einen Tag an.

Das Reiki-Training vermittelt dem Reiki-Schüler neben der Einführung in die Reiki-Energie auch unterschiedliche Therapieformen und effektive Handhaltungen für die Reiki-Behandlung. Reiki-Grad können zusätzliche Reiki-Symbole initiiert und gelernt werden, die es erlauben, die Reiki-Energie zu stärken, zu harmonisieren, Verstopfungen und negative Gewohnheiten aufzulösen, sowie für die Reiki-Behandlung über Zeit und Raum zu nutzen.

Es gibt eine noch engere Beziehung zur Reiki-Energiequelle und Sie erhalten eine Initiation im Reiki-Meister-Symbol, die es Ihnen erlaubt, sich direkt mit neuer Kraft zu versorgen und besser gegen äußeren Stress zu schützen. Erfahren Sie hier mehr über den Reiki Master.

Erfahren Sie mehr über Reiki und wie Sie es gleich jetzt in meinem GRATIS Reiki Online Sprachkurs erproben: Reiki:

Mehr zum Thema