Was ist ein Spiritueller mensch

Das ist ein spiritueller Mensch

Wer in Mittelerde würde dich anbeten? Shamans, Wicca, Mönche, Energetik,) um herauszufinden, inwieweit du spirituell begabt bist. Lerne, wie jeder Mensch zu einem spirituellen Menschen und zu einem Vorbild wird. Da gibt es bestimmte Vorstellungen darüber, wie ein spiritueller Mensch sein sollte. Einiges davon ist Blödsinn, und ich sage dir, was du vermeiden sollst.

Sind Sie ein spiritueller Mensch?

Mit diesem Fragenkatalog ist es nun möglich, festzustellen, wie geistlich talentiert Sie sind, basierend auf den profunden Kenntnissen von (Reiki-Meistern / Lehrern, Shamanen, Mönchen, Energetikern, Wicca). Warum haben Sie eine Geisteskrankheit? Für was sind Sie in Ihrem ganzen Unternehmen zuständig? Kann es einen Einfluss auf Ihr eigenes Dasein haben?

Kann es sein, dass jeder für die Existenz von Terrorismus / im Grunde genommen ist? Eine Person hat eine Psychosomatik-Krankheit, warum ist das so?

Und was ist ein wahrhaft spiritueller Mensch?

Was ist ein wahrhaft spiritueller Mensch? Selbstbefragung und geistige Ehrlichkeit werden von dem Buddhisten Tilmann Lhündrup Borghardt als Eckpfeiler ehrlicher spiritueller Übung angesehen. Dies könnte auch die Grundlage für eine universale Geistigkeit jenseits von Glaubenssätzen sein, die Einsichten aus dem Osten und dem Westen auf gleicher Augenhöhe einbezieht. Antwortet: Als Reaktion auf diese weltweite Aufgabe finden wir Menschen aus dem Streben nach Profit heraus.

Diese Neuorientierung vollzieht sich nur in einer kleinen Gruppe und führt noch nicht zu einer hinreichend breiten ethischen und geistigen Umwälzung. Was würde einen geistig verwandelten Menschen zu einem Menschen machen? Eine geistliche Person hat eine eindeutige Moral entdeckt - die inneren Werte, die sein Handeln bestimmt. Für mich ist es ein wahrhaft spiritueller Mensch, diese Qualitäten des Herzens in freier Natur zu erleben, ohne durch den religiösen und kulturellen Glauben eingeschränkt zu werden.

Fragen: Die ethischen Wertvorstellungen, die Moral, die Integrität der Menschen - all dies sind für uns geistige Eigenschaften, die ohne religiöse Färbung und traditionelle Doktrinen auskommen. Was würde eine Geistigkeit ohne Epochen und kulturelle Überzeugungen aussehen? Antwortet: Eine vollständige Befreiung von kulturbedingten Bedingungen scheint kaum möglich, aber die Geistigkeit kann sich davon weitestgehend abkoppeln, wenn sie auf nachweisbaren Erlebnissen beruht.

Man könnte es eine "subjektive Wissenschaft" bezeichnen, um seine geistigen Erlebnisse offen auszusprechen. Die auf völliger spiritueller Ehrlichkeit basierende Subjektivwissenschaft könnte eine neue Geistigkeit sein, die von kulturellem Glauben abgelenkt ist. In diesem Punkt schließe ich mich dem Beitrag von Prof. Dr. med. Metzinger an. Die Religion bietet ihnen Verfahren, Codes und Rituale, um ihren Gefolgsleuten ein richtiges Dasein zu ermöglichen.

Antworte: Viele der spirituellen Schulen Asiens haben auch den Umhang des Religiösen. Aber es gibt erleuchtete Praktiker in allen Überlieferungen, die eine erfrischende, eigenständige, ehrliche Geistigkeit haben. Besitze ich die Stärke und den Mut, eine erleuchtete, moderne Geistigkeit im Sinn der intellektuellen Ehrlichkeit zu erleben, unter Berücksichtigung all des Wissens, das uns die Natur- und Geisteswissenschaft vermittelt?

Worauf kann sich ein spiritueller Mensch unserer Zeit stützen? Sie kann auf einem Schatz an Weisheit aus dem Osten und Westen beruhen, zu dem alle Überlieferungen einen Beitrag leisten und der heute in einer bisher nicht gekannten Form verfügbar ist. Es beinhaltet Befreiungsberichte und ein vertieftes Wissen über nützliche Verfahren. Selbstbefragung und geistige Ehrlichkeit werden von dem Buddhisten Tilmann Lhündrup Borghardt als Eckpfeiler ehrlicher spiritueller Übung angesehen.

Dies könnte auch die Grundlage für eine universale Geistigkeit jenseits von Glaubenssätzen sein, die Einsichten aus dem Osten und Westen auf gleicher Augenhöhe einbezieht. Fragestellung: Dieser Aspekt kann für Personen von besonderer Bedeutung sein, die ihren eigenen geistlichen Weg in einer Kirche, einer Kirche, einer Sanga oder einem Aschenhaus gehen wollen. Antwortet: Ja, auf jeden Fall.

Geistig geschwächte Gemeinden sind nicht in der Lage, ehrliche Wissenssuchende mit ihren Zweifel, ihrer eventuellen kritischen Haltung und ihrer Ehrlichkeit zu verbinden. Es geht in einer geistlichen Gemeinde, jenseits der Selbstbefragung, darum zu erkunden, was alles gut tun könnte. Ist dies nicht der Fall, kann eine Gemeinde nicht wirklich als geistlich bezeichnet werden.

Mehr zum Thema