Was ist ein Kartenlesegerät

Das ist ein Kartenleser

Sie können die Kamera an den PC anschließen und dann auslesen, wozu brauchen Sie solche Kartenleser? Wozu benötige ich einen Kartenleser und wo kann ich ihn bekommen? Mit der Tatsache, dass die Privatwirtschaft immer mehr Kundendaten auf verschiedene Weise erhält, die weit über das "normale" Niveau hinausgeht? Möglicherweise bleibt den Massen genügend Zeit, sich vom Datenerfassungswahn des Staats und der Ökonomie abzuwenden? Durch den neuen Ausweis geht viel persönlicher Freiraum unter - vor allem in Zusammenhang mit den vielen Vorteilen.

Freiraum, der auch durch "Anonymität" entstehen kann - oder nur existiert! Soll dies nun ganz schlicht für den Staat möglich sein? Durch die neue Technologie erhält der Bund (aber auch die Privatwirtschaft) ein erstklassiges Werkzeug, um das individuelle Handeln jedes Menschen zu dokumentieren - um ein sehr differenziertes und präzises Menschenbild zu schaffen.

Dies beginnt dort, wo uns der "aufdringliche Nachbar" schon ärgert, geht weiter mit Spam-Mails bis hin zu: "Das Schicksal anderer"....

Übertragungsfotos: Kabelleser oder Kartenlesegerät?

Welches Verfahren ist besser für die Übertragung von Digitalfotos von der Digitalkamera auf den Computer? Unserer Ansicht nach setzt sich der Card Reader mit Abstand durch, da er eine ganze Serie von Vorzügen bietet. So können Sie das USB-Kabel Ihrer Digitalkamera in der Packung unterbringen.

Nehmen Sie die Digitalkamera, stecken Sie das beiliegende USB-Kabel ein und verbinden Sie die Digitalkamera mit dem PCP. Doch in der Realität dauert das spätere Übertragen der Aufnahmen von der Digitalkamera auf den Computer oft sehr lange. Denn die Aufnahmen von der Karte werden durch die Digitalkamera "geführt", bevor sie in den Computer gelangen.

Nachteilig ist auch die Batterielebensdauer der Kameras. Die Energie, die zum Übertragen der Daten auf den Computer benötigt wird, wird normalerweise nicht vom Computer, sondern von der Batterie der Digitalkamera geliefert. Das Kartenlesegerät kann mit den erwähnten Einschränkungen wirklich Punkte sammeln. Der Kopiervorgang ist in der Regel wesentlich kürzer, da ein Kartenlesegerät, anders als die Kameras, eigentlich für das Vervielfältigen von Daten konzipiert ist.

Sie können damit nicht nur Ihre eigenen Karten, sondern auch eine ganze Palette anderer Formate auslesen. Zur Übertragung der Aufnahmen entnehmen Sie die Karte aus der Aufnahme und legen sie in den Kartenleser ein. Die Batterie Ihrer Digitalkamera wird auch nicht entleert, da die Digitalkamera für die Übertragung nicht eingeschaltet werden muss.

Der einzige Vorteil eines Kartenlesegeräts ist, dass Sie es bei sich haben müssen. Zudem haben immer mehr Computer einen festen Leser installiert. Kartenlesegeräte sind sowohl für den Anschluß über USB als auch für den Anschluß externer und interner Endgeräte erhältlich. Achten Sie beim Einkauf nur darauf, dass der Card Reader das Format Ihrer eigenen Digitalkamera beherrscht.

Auch interessant

Mehr zum Thema