Was ist ein Heiler

Das ist ein Heiler

Der Heiler ist ein Kanal/Medium für etwas Überlegenes! Der Heiler sieht mit dem Herz und nicht mit dem Geist. Ich verwende den Ausdruck "Heiler" in Unterhaltungen über das Heilen, und oft treffe ich auf Unverstehen. Soll das ein Heiler sein? Also, was ist ein Heiler?

Deshalb möchte ich hier erklären, was ich unter einem Heiler verstanden habe. Zuerst werde ich kurz beschreiben, was ich unter HEILEN verstanden habe (an anderer Stellen auf dieser Seite habe ich einen langen Artikel über das Heilen geschrieben).

Heilen ist ein holistisches Phenomen. Heilen ist nicht nur auf den Organismus - oder den Verstand - bezogen und meint viel mehr als nur das Schwinden oder Verrutschen eines unerfreulichen Krankheitsbildes. Heilen geht immer um Leib, Geist und Seele. Also, was ist das? Heilen ist die Synchronisation mit dem Seelenheil selbst - ist die Vereinigung, die Einheit mit dem Himmlischen.

Heilen fängt oft mit einer Suche an. Der Heiler ist ein Mensch, der sich die entscheidende Frage stellt und darauf eine Antwort hat. Ein Heiler ist ein Liebhaber, weil er sich dessen bewußt ist, daß er eine göttliche Tochter ist. Sie / er mag ihren / seinen Schöpfer, sich selbst und das inspirierte Dasein. Der Heiler hat auf seinem Weg geholfen und ist für die geleistete Arbeit Dankbarkeit.

Es waren die Grosseltern und die Grosseltern, Erzieher aller Arten, Tier und Pflanze, Freund und Feind, Guru, Licht lebewesen, die Gottesmutter.... und der grosse Spirit, der in allem verweilt. er erlebt die geistige Ausdehnung des Herzen. Aber er weiss auch, dass für viele Menschen das Herzen nicht viel mehr ist als eine Zapfsäule.

Der Heiler empfindet seine ungeteilte Verbindung zum Gott als eine warm fließende und fließende Wärme in seiner Seele und als ein von zwanghaftem Gedankengut losgelöstes Bewußtsein. Der Heiler schaut in die Tiefe, horcht in die Tiefe und spürt sie. Der Heiler weiss, dass er als Sohn/Tochter des Gottes ein sehr wertvolles und beliebtes Mitglied ist. Der Heiler hat nicht notwendigerweise einen heilenden Beruf.

Der Heiler kennt seine Begabungen und sein Talent. Der Heiler schätzt und schätzt die Gemeinschaft mit anderen und auch das Alleinstehen. Selbst unter vielen Menschen kann der Heiler allein sein. Der Heiler muss sich im Verhältnis zu anderen nicht stetig vergrößern oder verkleinern. Eine Heilerin mag die Ruhe. Seine Liebe gilt dem Sein.

Der Heiler hat die eigene Genesung erlebt. Dass er selbst tief in einem Stück steckt, weiss er. Der Heiler wird vor allem durch sein Sein geheilt, weniger durch sein Tun. Bestimmte Methoden kann er anwenden, z.B. andere einmassieren, mit Menschen reden, mit ihnen reden, mit ihnen spielen oder tanzen.... - es ist immer der Herzkontakt mit dem Geist, der das Heilen möglich macht.

Da er ein Selbstleuchter ist, kann der Heiler auch andere nach Haus bringen. Der Heiler ist ein Hinweis. Sie hilft anderen, sich selbst zu helfen, Bewusstsein zu schaffen und sich selbst und andere wirklich zu mögen. Spirituelle Heilung soll die angeborenen Heilkräfte aktivieren und ist kein Ersatz für die Tätigkeit von Medizinern und Heilpraktiker.

Eine respektvolle Koexistenz von konventioneller Medizin und alternativer Heilmethode - wie auch spiritueller Heilung - ist sehr erwünscht.

Mehr zum Thema