Wahrsagerin sagt ende Europas Voraus

Die Wahrsagerin sagt das Ende Europas voraus

Brexite und Schrecken! Die Wahrsagerin sagt das Ende Europas voraus Das Weibchen "Nostradamus von Bulgarien": Die hellseherische "Baba Wanga" ("Großmutter Wanga") verstarb 1996 im 85. Gegenwärtig zirkulieren viele Artikel in den Weltmedien, aber auch in gesellschaftlichen Netzen im Netz, nach denen die blinde und betagte Dame das Ende Europas im Jahr 2016 vorhergesagt hat. So mancher verweist auf den "Brexit", den Rückzug Großbritanniens aus der EU, der nun sehr wahrscheinlich ist.

Clairvoyant "Baba Wanga" spricht vom "Ende Europas" - aber auch vom "großen islamischen Krieg" Laut N24 spricht die Visionärin vom Balkan, der schon zu ihrer Lebzeit über die Grenzen Bulgariens hinaus berühmt wurde und als lebendige Heilige geehrt wurde, aber in einem ganz anderen Zusammenhang des "Endes Europas": Eine ihrer Weissagungen war von einem "großen islamischen Krieg" der unmittelbar bevorstehenden.

Die Befürworter, von denen viele auch heute noch bestehen, sind der Meinung, dass sie die Gründung des islamischen Staates (IS) und seine Kampagne gegen Europa vorausgesagt haben. Die " moslemischen Gegner " werden nach Baba Wanga mit chemischen Mitteln kämpfen. Europa wird wie bisher "aufhören zu existieren". Von nun an erobert der Dacia Duster die Straßen.

Das neue Dacia Duster - jetzt schon ab 12.310,- ?.

Die Türkei wird 2018 vernichtet! Hellseher sagt Erdbeben voraus

Dunkle Nachricht für die Türkei: Ein verheerender Kampf zwischen Russland und Anatolien soll in diesem Jahr stattfinden. So sagt es der Hellseher Baba Wanga. Unter ihnen sind 9/11, der Anstieg der terroristischen Gruppe IS oder Barack Obama als erster afroamerikanischer Präsident. Im folgenden Film erfahren Sie, was das Medium Mensch im Netz sagt.

Was ist Baba Wanga? Baba Wanga, Ewangelia Pandeva Guschterowa, wurde 1911 in Mazedonien zur Welt gebracht. Bislang sind die meisten Vorstellungen des Hellsehers wahr geworden, aber glücklicherweise entsprechen 20 % nicht der Wirklichkeit. Später war Baba Wanga für den Bundesstaat tätig und die Menschen durften sie nur nach strenger amtlicher Aufsicht besuchen.

Das Baba Wangas Haus in Petrisch verfügt seit Anfang 2008 über ein eigenes Erlebnismuseum. Die Türkei soll laut Baba Wanga in diesem Jahr durch ein riesiges Erdbeben zerschlagen werden. Den Anhängern des Hellsehers - vor allem in Osteuropa - droht hinter der finsteren Prophezeihung ein drohender Konflikt zwischen Russland und der Türkei.

In den vergangenen Jahren wurde die Türkei häufiger von Beben heimgesucht. Noch vor wenigen Tagen, am Tag des Jahres 2018, wurden Schocks der Größenordnung 5,1 registriert. In der Türkei gab es vor 19 Jahren das schwerste Beben, bei dem mehr als 1 7.000 Menschen umkamen. Ist das früher beliebte Urlaubsziel am Bosporus möglicherweise von einem Mega-Beben und keinem Russlandkrieg bedroht?

Der Hellseher sah die terroristischen Anschläge auf New York mit den Worten furchtbar, furchtbar: Die Amerikaner werden nach dem Angriff von Stahlvögeln fallen". und schilderte die Tsunami-Katastrophe 2004 in Südostasien mit einer riesigen Welle, die eine große Küstenregion heimsuchte und Großstädte und Menschen aufzehrte. Präsident der USA mit Barack Obama, dem ersten Afroamerikaner, hat es auch richtig beschrieben.

Die Kommissarin spricht von radioaktivem Niederschlag, der von 2011 bis 2016 fast ganz Europa ausrotten soll. Doch was passieren könnte, wäre ihre Erklärung zu Russland. Keiner konnte Russland aufhalten und Herrscher der Welt werden, schreibt der Hellseher. Auch Wanga gab Vladimir einen Erstnamen. Laut Baba Wanga wird 2028 ein besetztes Schiff zur Raumstation geschickt und dort eine thermoatomische Energiequelle vorfinden.

Auch die dunklen Weissagungen mussten es Nostradamus sagen. Baba Wanga: Was sagen Sie dazu?

Mehr zum Thema