Verbraucherzentrale Telefonberatung

Beratungsstelle für Verbraucher Telefonische Beratung

Für sächsische Verbraucher sind wir die unabhängige Anlaufstelle. Am Telefon sind Sie direkt mit qualifizierten Beratern verbunden. Die Verbindungsentgelte beinhalten die Kosten für die telefonische Beratung.

telefonische Beratung

Kompetente Mitarbeitende sind Ihre telefonischen Gesprächspartner in den lokalen Beratungszentren. Sie können sich auch an unsere bundesweite telefonische Beratung wenden. Natürlich können Sie sich auch an uns richten. Die Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Krankenkasse, Nahrungsmittel und Nahrung, Verbraucherschutz und Versicherung. Telefonnummern, Preise und Verfügbarkeit entnehmen Sie dem jeweiligen Beratungsbereich.

Generelle Informationen zur telefonischen Konsultation erhalten Sie hier. Telefonsprechstunde zur Krankenkasse auf der bundesweiten Helpline: Kosten: 2 EUR / Min. aus dem deutschen Mobilfunknetz, Preise können variieren. Telephonische Nahrungsberatung über die bundesweite Hotline: Kosten: 14 ct/Min. aus dem deutschen Mobilfunknetz, Preise können variieren. Rechtliche Telefonberatung über die bundesweite Telefon-Helpline: Kosten: 2 EUR / Min. aus dem deutschen Mobilfunknetz, Preise können variieren.

Anmerkung: Konsultationen zum Thema Copyright sind nicht möglich. Versicherungstechnische Beratung per Telefon über die bundesweite Telefon-Helpline: Kosten: 2 EUR / Min. aus dem deutschen Mobilfunknetz, Preise können variieren.

Verbraucherzentrale NRW| Verbraucherzentrale NRW

Sie wundern sich vielleicht, warum die Verbraucherzentrale NRW neben den Beratungszentren eine gebührenpflichtige Telefonberatung unter einer 0900er Rufnummer durchführt? Das Consumer-Telefon ist eine Erweiterung unserer 61 lokalen Beratungszentren. Sollten Sie kurzfristige Rechtsberatung benötigen und/oder der Weg zur nächsten Beratungseinrichtung zu weit ist, ist das Verbraucher-Telefon NRW der richtige Ansprechpartner für Sie.

Bei Anrufen aus dem dt. Mobilfunknetz (Preise variieren) für 1,86 EUR pro Gesprächsminute werden nicht nur allgemeine verbraucherrechtliche Fragestellungen geklärt. Außerdem berät sie zu den genannten Terminen zum Thema Mieterschutz und Versicherung. Selbst wenn Sie unsere Ratschläge in einer unserer Beratungszentren in Anspruch genommen haben, bezahlen Sie eine Beratungsgebühr.

Es ist verständlich, dass eine 0900er Beratung einer Verbraucherzentrale auf den ersten Blick etwas seltsam ist. Wir haben Sie mit Sicherheit ausführlich darüber informiert, ob wir diesen Dienst bieten wollen. Steigende Telefonanfragen belegen jedoch, dass viele Beratungssuchende nach einer Möglichkeit der Telefonberatung nachfragen. Wir bekommen keine ausreichende öffentliche Finanzierung für den Telefondienst, so dass sich dieser größtenteils selbstfinanziert.

Vor Beginn der kostenpflichtigen Beratung erhalten Sie eine Ankündigung, die Sie über den Preis pro Minute und das ausgewählte Konsultationsangebot aufklärt. Falls Ihr Ruf nicht innerhalb der freien Warteschlange übergeben werden kann, weil sich alle Teilnehmer in einem Ruf aufhalten, wird die Warteschlange am Ende des freien Zeitraums geschlossen.

Mehr zum Thema