Usb Lesegerät

Usb-Leser

Bei SD- und Micro-SD-Karten gibt es USB-Lesegeräte, in die Sie einfach die Speicherkarte einstecken. USB-Lesegerät zum Lesen und Programmieren von Ther-mo Temperaturschreibern Taste. Einfache Übertragung von Bildern und Videoaufnahmen von der Karte .

Er ist Plug-and-Play und leicht zu montieren - ohne weitere Zusatztreiber oder andere Programme. Stecken Sie die microSD-Karte in den Kartenleser und verbinden Sie das Lesegerät mit dem USB-Anschluss Ihres Rechners, um die Datenübertragung zu starten. Der USB 2.0-Anschluss ermöglicht eine schnelle und effiziente Übertragung von Daten und ist auch mit USB 3.1- und USB 3.0-Ports kombinierbar.

Mit seinem kompakten Taschenformat ist der MobileMate USB microSD-Leser das richtige Lesegerät für die Übertragung von Inhalten von Ihrer microSD-Speicherkarte.

Kartenlesegerät | Druck- und Kopiersteuerung

Der ITS verfügt über eine große Auswahl an USB-/Netzwerkkartenlesern, von herkömmlichen Barcode- und Magnetkarten bis hin zu solchen, die modernste Smartcards und Token (z.B. Schlüsselanhänger) oder spezielle Bereiche auslesen. Sie wird von uns getestet und ist vollumfänglich mit dem entsprechenden Reader und der integrierten PaperCut-Anwendung vereinbar.

Einige MFDs haben nicht die Option, einen RFID-Cardreader in das Gerät einzubauen. Der Montagesatz für Kartenlesegeräte wurde für solche Gehäuse entwickelt. Der Montagesatz ist in schwarz oder weiss lieferbar und beinhaltet eine Grundplatte, zwei Halter mit Befestigungsschrauben und ein Pad mit stabilen doppelseitigen Klebestreifen. In der Grundplatte sind weitere Schraubenlöcher möglich.

USB-Lesegerät OMNIKEY 6321 - SIM-Smartcard-Lesegerät

Der PC-gebundene Leser mit zwei Interfaces kann sowohl eine berührungslose Chipkarte (13,56 MHz) als auch fast jede andere kontaktbasierte Chipkarte im SIM-Format lesen und beschreiben. Durch seine Dualschnittstelle können berührungslose 13,56 MHz Smart Cards und fast alle kontaktbehafteten Smart Cards im SIM-Format gelesen und beschrieben werden. Der OMNIKEY 6321 ist damit eine wirtschaftliche Alternative für den mobilen Anwender, der sowohl mit kontaktlosen als auch mit kontaktbehafteten Chipkarten arbeitet.

Beim Einsatz der kontaktlosen Chipkartentechnologie für PC-Applikationen ermöglicht der Einsatz des neuen Systems die Bequemlichkeit, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit der kontaktlosen Technik für Applikationen wie Windows Login, Netzwerk- und Website-Logins sowie Applikationen zur gesicherten Speicherung von Nutzernamen, Passwörtern und persönlichen Daten.

Mehr zum Thema