Unternehmensnachfolge

Firmennachfolge

In einer Unternehmensnachfolge übernehmen Sie ein bestehendes und funktionierendes Unternehmen und führen es weiter. Möchten Sie Ihr Unternehmen an einen Nachfolger übergeben? Bei der Nachfolgeregelung helfen wir Ihnen, einen geeigneten Nachfolger zu finden und unterstützen Sie bei der Veräußerung oder Übergabe Ihres Unternehmens. Stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen rechtzeitig an einen kompetenten Nachfolger übergeben wird. Mit dem Projekt "Unternehmensnachfolge" soll dem zunehmenden Generationswechsel in deutschen Unternehmen Rechnung getragen werden.

Firmennachfolge | Gründerinnenportal

Bei Firmenübernahmen beträgt der Prozentsatz der Frauen zwischen 13 und 23 %. Der kleine Teil ist darauf zurück zu führen, dass die mit einer Unternehmensnachfolge verbundenen Möglichkeiten zu wenig wahrgenommen werden. mehr weibliche Unternehmerinnen beziehen die Unternehmensnachfolge als interessanten Karriereweg in ihre Betrachtungen ein und erwerben ein eigenes Geschäft. mehr Unternehmerinnen und Transferfamilien erkennen das Potenzial ihrer Tochter und Mitarbeiter und transferieren die Unternehmensnachfolge auf sie. die Consultants betreuen mit ihrem Know-how erfolgreichere Unternehmensnachfolge durch sie.

Auf dieser Seite sehen Sie Porträts von Damen, die ein existierendes Geschäft erworben haben. Jährlich werden in Deutschland rund 27.000 Firmen nach einem neuen Boss ( "Chef") gesucht, aber nur 13-23 Prozentpunkte nehmen ein existierendes zu. Mehr zur Unternehmensnachfolge von Damen lesen Sie in den Publikationen der bga.

Auf der Messe werden 16 Nachfolger aus allen Ländern vorgestellt.

Nachfolgeregelung - IHK Chemnitz

Die Unternehmensnachfolge ist eine weitere Option für die Unternehmensgründung. Der Generationenwechsel ist in vielen mittelgroßen Betrieben in Sachsen ein aktueller Themenbereich. Daraus ergibt sich die Fragestellung, wie die Existenz der in den kommenden Jahren zur Übernahme stehenden Gesellschaften und deren Beschäftigung nachhaltig abgesichert werden kann. Die Unternehmensnachfolge ist ein komplizierter Prozess.

Viele, sehr verschiedene Fragestellungen müssen geklärt werden. Aus diesem Grund bietet Ihnen die Industrie- und Handelskammer Chemnitz ein umfangreiches Dienstleistungsangebot, das unter anderem umfasst: Bundesweit müssen in den nächsten fünf Jahren 135.000 Firmen aus Altersgründen ihr Geschäft übernehmen. Mit Einzelberatungen, Beratungstagen und Events wird die IHK Chemnitz unterstützend tätig. Wollen Sie Ihr Geschäft veräußern oder befinden Sie sich bereits in Verhandlungen mit einem Nachfolgeunternehmen?

Sie wollen ein Geschäft weiterführen und brauchen eine persönliche Betreuung? Der Prospekt der Sächsischen Handelskammern "Unternehmensnachfolge. More than just a handover of keys" beinhaltet umfassende Tips und Informationen zum Themenkomplex Unternehmensnachfolge.

Unternehmensnachfolge: "Der Knabe arbeitet nicht"

Er ist ein Old-School-Unternehmer. Es war immer sein Wille, seinem 50jährigen Kind Markus zu überlassen - und dann mit seiner Ehefrau die ganze Erde zu durchqueren. Als die Zeit kam, war sein Junge noch ein Mädchen. Jetzt war Gerhard mitten in den 60er Jahren. Markus war in den frühen 30ern und seit zwei Jahren für das Unternehemn.

Unglücklicherweise nicht ganz, denn: "Der Knabe holt es nicht mit. Seine unternehmerische Kompetenz ist gering, er findet es außergewöhnlich schwierig, Beschlüsse zu fassen, und er hat kein lokales politisches Einvernehmen. Am Morgen kam der kleine Mann in Jeanshosen und Sneakers ins Amt, gab das Auto und die Autoschlüssel ab und sagte ihm, dass er "nicht mehr für seine Aufgaben zur Stelle sei".

Das mochte Gerhard nicht zugeben, aber: "Zum ersten Mal in seinem ganzen Dasein wußte er nicht, was er tun sollte. "Markus ist ein umsichtiger Jüngling, der nicht zu übertriebenen Gefühlen tendiert, sondern sich sehr gut auskennt. Nun "muss der Greis nur noch mit den Folgen leben".

Unter welchen Voraussetzungen der Junge die Firma an die neue Mitarbeitergeneration übergeben wird, wurde dann verhandelt. Gerhard verließ das Haus und praktiziert seither das viel zitierte "Loslassen". Weil er Markus' wichtigster Grundsatz zustimmte: Für Rückfragen und Support kann sich Markus an uns wenden.

Jetzt widmet sich Gerhard seinem Nachteil.

Auch interessant

Mehr zum Thema