übersinnliches

Hellseher

Habt ihr jemals etwas Übernatürliches erlebt, das ihr euch nicht erklären könnt? Zehn Anzeichen dafür, dass Sie für den Hellseher offen sind. Ob es sich um extrasensorische Erlebnisse oder ein sehr gutes "Bauchgefühl" handelt - es gibt viele Fälle von sogenannten geistigen Ereignissen, die jeder Vernunft zuwiderlaufen. Aufklärungstrainer Matthias Pöhm und Irene Babette Stocker, die auf leichte Arbeit spezialisierte, sprechen über ihre geistigen Einsichten und zeigen, welche Zeichen es gibt, dass man gerade eine übernatürliche Erlebnisse hatte.

Ganz gleich, welches Thema - man sieht sich selbst darin", sagt Matthias Pöhm. Und Irene Stocker: "Das wissen Sie zum Beispiel von einem Spaziergang in einem Warenhaus. "Matthias Pöhm berichtete von solchen Momenten: "Ich drückte eine Pianotaste und es war so wunderschön, es war keine Musik, sondern nur ein Tön.

Es gibt keine Erwählten, die psychische Kräfte haben", so Irene Stocker. Das Übernatürliche kann jeder erkennen, aber die Gemeinschaft trainiert uns. Zum Beispiel haben viele Straßenkinder Furcht vor der Finsternis. Normalerweise macht man das weg, aber in Wirklichkeit haben die Kleinen Ängste, weil sie etwas Unfreundliches wie z. B. Negatives mitbekommen.

Bei mir hat mich meine gestorbene Schwester um Unterstützung gebeten", so Matthias Pöhm. Meine Schwiegertochter wollte die Welt verlassen und schaffte es nicht. Also ging ich zu einer geistlichen Person, die mir weiterhelfen konnte. Dann waren die Albträume weg, und ich glaube, diese Dame hat meine kleine Tochter nach oben gebracht.

"Matthias Pöhm berichtet: "Nach diesen und anderen geistlichen Erfahrungen habe ich mich gefragt: Was ist wirklich und was ist das? "Irene Stocker erläutert das Phänomen: "Das kann zum Beispiel beim Fahren eines Autos sein. Eine wird von einer abrupten Ermüdung angegriffen. Es stellte sich später heraus, dass ich meine Brieftasche vor Ort verloren hatte", erzählt Irene Stocker.

Das merkt man, wenn man einen Saal betritt und merkt gleich, dass es viel zu viel ist.

Mehr zum Thema