Trennungsschmerz überwinden

Überwindung von Trennungsschmerzen

Der Trennungsschmerz kann auf vielfältige Weise überwunden werden. Men & Women melden ihre Trennung. Alle Informationen und Tipps, wie Sie Ihren Trennungsschmerz überwinden können.

Trennungsschmerzen | Dr. Schweikart

Hoffnungslosigkeit, Ärger, Trennungsschmerz.... Was bedeutet das? Trennungsschmerz: Was tun? Nur die wenigsten Separationen erfolgen wirklich im Einverständnis. In der Regel ist es einer der beiden Gesellschafter, der die Grenze setzt und das Ende der Partnerschaft vorgibt. Übrig geblieben ist - mehr oder weniger überrascht und verwundet - der Mensch, der im Stich gelassen wurde.

Doch trotz aller Trennungsschmerzen müssen wir uns eines klar machen: Trennung geschieht nie aus dem Nichts. Oftmals wollen wir in einer Partnerschaft nicht zugeben, dass etwas nicht gut geht und diese ersten Zeichen, die der Gesprächspartner sendet, unterdrücken. Das heißt, beide Seiten sind bereits in dieser ersten Stufe in einer anderen Situationslage.

Die erste Person, die eine Partnerschaft beenden will, macht das beinahe nie von selbst. Oftmals geht ein Denkprozess voraus, der auch beiden Seiten oft nicht wirklich auffällt. Dieser hat sich intern auf diesen Arbeitsschritt eingestellt, viel darüber nachdenklich gemacht und sich seit einiger Zeit mit der Lage und der Partnerschaft auseinandergesetzt.

Er oder sie ist also bereits in der ersten Trennungsphase oder zumindest im Zweifel über die Bedeutung des Miteinanders, während der andere noch in Dummheit ist. Oftmals ist der Betroffene nach der Verkündung der Scheidung zunächst schockiert und erlebt dann eine Schockphase, Schmerzen, Einsamkeit und Zweifler.

Das ist natürlich auch einzeln anders und kann nicht für alle - oder für alle Menschen - gleich sein. Auf jeden Fall: Der Trennungsschmerz ist oft tiefgreifend und kann "aus den Schuhen schlagen". Wenn Sie derjenige sind, der Schluss macht: Ja, es ist auch ganz natürlich, dass Sie Trennungsschmerzen verspüren!

Doch: Man beendet eine Partnerschaft mit einer Person, die man einmal liebte, mit der man sich eine Partnerschaft vorgestellt hat oder mit der man eine hatte. Man hinterlässt dort immer eine Feder - sowohl bei dem, der den Schmerz der Trennung verursacht, als auch bei dem einen oder dem anderen - und hier natürlich viel mehr.

Natürlich geht jeder anders mit diesem Trennungsschmerz um. Apropos: Machen Mann und Frau die Dinge tatsächlich anders? Gibt es bei aller Eigenart einen Herzschmerzunterschied zwischen Mann und Frau? Gehen Mann und Frau eine Scheidung anders vor? Gleichgeschlechtliche Verhältnisse stellen sich anders dar, weil sich Frau und Mann von Mann und Frau abgrenzen.

Ich habe das schon bei schwulen und lesbischen Paaren in allen Variationen erfahren.... Denn auch hier gibt es ein großes Spektrum an Trennschmerzen - denn LIEBE ist in ihrer Herkunft und in den emotionalen Welten nicht verschieden. Damit umzugehen - und mit dem Schmerz der Trennung - ist anders. Nicht immer können wir jede Lage erklären und haben keinen Blick in Ihre Gefühlswelt: wenn Sie also noch etwas bemerken, was hier nicht vorhanden ist und was Sie miterlebt haben: das ist der Fall:

Trennungsschmerz: Gibt es einen Weg nach draußen? Jetzt ist die Zeit gekommen: er oder sie hat sich abgetrennt und Sie sind in Ihrem Leid, in einer neuen Lage und wissen nicht, wohin Sie gehen sollen.... Nachdem wir oft die erste Vorahnung ignoriert haben und uns nicht einmal wirklich bewußt sind, daß eine Abtrennung unmittelbar bevorstehen kann, werden wir uns in dieser zweiten Stufe sehr schmerzlich bewußt, daß wir aufgegeben worden sind oder daß wir allein sind.

Dies ist für jeden von uns anders und es gibt verschiedene Tips für jeden von uns, die Ihnen weiterhelfen können. Du solltest auf dich aufpassen. Der Trauerphase ist ein wichtiger Schritt in der Bearbeitung und eine bedeutende Etappe zur Überwindung der Schmerzen. Lasst den Trennungsschmerz zu und schwelgt in Mitleid.

Um sich allmählich besser zu verstehen, ist es notwendig zu kommunizieren. Aber achte darauf, nicht zu sehr in Selbstverleugnung einzutauchen oder zu viel schuldig und hasserfüllt zu sein. Es gibt immer zwei Menschen in einer Partnerschaft und beide teilen, ob es funktioniert oder nicht und das und wann es zu Ende geht.

Hör dir selbst zu, denke darüber nach, was dich glücklich machen würde, was dich gut oder etwas besser machen würde. Der Trennungsschmerz kann auf vielfältige Weise überwunden werden. Sie sollten auch hier "einfach" die Tips wählen, die Ihnen am besten schmecken und Ihnen das Gefühl geben, sich besser zu fühlen und den Schmerz der Trennung zu überwinden.

Trennungsschmerz: Wie gut kann man damit umgehen? Anhand einiger weniger Fragestellungen können Sie sich einen Eindruck davon machen, wie weit Sie Ihren Trennungsschmerz bereits durchlaufen haben. Falls Sie feststellen, dass der Knoten im Rachen zu groß wird, Sie sich noch schlimmer fühlt und/oder die Risse fliessen, ziehen sie es vor, den Versuch zu einem späten Termin durchzuführen.

Fühlst du dich müde, ohne Energie und Antrieb? Fühlst du dich schlecht oder weinst du, wenn du an deinen Ex-Partner denkst? Denkst du, dein ganzes bisheriges Verhalten ergibt keinen Sinn mehr? Geben Sie sich oft die Schuld und stellen Sie sich die Frage, was Sie wahrscheinlich verkehrt gemacht haben und warum die Partnerschaft zerbrach?

Folgen Sie Ihrem ehemaligen Partner, um zu sehen, ob er bereits eine neue Partnerschaft hat oder nur um zu wissen, was er oder sie vorhat? Trennungsschmerzen beseitigt? Du oszillierst zwischen Hoffnungslosigkeit, Ärger und Hoffnungslosigkeit - und hast weder dich selbst noch dein eigenes oder dein eigenes Glück im Dasein gefunden. Du bist auf dem Weg aus dem Schmerz der Trennung.

Doch Sie haben bereits angefangen, sich von Ihrem ehemaligen Partner zu trennen, die schönen Dinge des Alltags zu sehen und Ihr eigenes Verhalten in den Griff mitzunehmen. Bald sind sie durch und der größte Schmerz der Trennung liegt hinter ihnen. Sie verpassen sicher noch die gelegentlichen Arbeitsstunden mit Ihrer (großen) Geliebten oder Ihrem "Lebenspartner" und empfinden Trauer oder Wut.

Du hast dich bereits sehr gut von deinem Leiden befreit und nimmst dein eigenes Schicksal wieder in die eigenen Hände. Ja, Abtrennung ist das schmerzhafte Ende einer Partnerschaft, aber es gibt ein Nachleben. Wie Sie dorthin kommen und dieses Land aufbauen können, wollten wir Ihnen hier und auf den anderen Seite zeigen.

Mehr zum Thema