Trennung auf zeit

Temporäre Trennung

Die zeitweilige Trennung kann beiden Partnern helfen, sich über die Beziehung klarer zu werden. Vor-und Nachteile einer vorübergehenden Trennung. " Wie könnte ein Neuanfang wie eine vorübergehende Trennung aussehen? Pünktliche Trennung - Heilungspause oder Abschied in Raten? Wozu eine vorübergehende Trennung in der Liebe?

Beziehungsunterbrechung: Macht eine vorübergehende Trennung Sinn?

Breaks sind sehr nützlich - jeder, der sich sportlich betätigt, etwas erlernt, etwas tut oder schöpferisch ist, weiß das. Der folgende Leitfaden soll verdeutlichen, in welchem Umfang diese für eine Zusammenarbeit hilfreich sein können und welche Ideen die beiden Parteien vor der Entscheidung über eine vorübergehende Trennung unbedingt hätten berücksichtigen müssen.

Bei der Durchschnittsberechnung "Wir machen eine Pause" sind die Reaktion immer gleich; nach Meinung der meisten Menschen wäre es empfehlenswert, den Gesprächspartner sofort zu vernachlässigen, da eine Beziehungsunterbrechung der Beginn des Endes ist. Für viele scheint es völlig absurd, dass sich zwei Menschen, deren Verhältnis harmonisiert, für eine bestimmte Zeit scheiden.

Pausen sind nur ein Vorwand zur Trennung - so das Foto von vielen. Ist eine zeitweilige Trennung wirklich nur ein Vorbote der Beziehungs-Hölle? Denn wie so oft, wenn es um die Themen lieben und partnerschaftlich miteinander umgehen geht, hängt alles davon ab, was mit einer solchen Unterbrechung geschieht. Ohne Zweifel nicht immer zu einer Trennung, im Gegenteil: Für viele Ehepaare ist eine Trennung ein Liebesbalsam und kann zur Wiederbelebung der Beziehung beitragen.

Es gibt also keinen Anlass zur Sorge, wenn der/die PartnerIn den Willen zu einer Unterbrechung der Beziehung äußert. Anstatt sich intern gleich auf die anstehende Trennung einzustellen, wäre es besser, die Bedürfnisse des Partners zu befragen. Auf diese Weise kann man die Stellung des anderen Menschen besser begreifen und so vielleicht auch in der Trennung für eine gewisse Zeit Bedeutung für sich selbst aufdecken.

Wenn beide Seiten einverstanden sind, ist die Ausgangsposition viel besser, so dass der Unterschied wirklich den gewünschten Nutzen hat. Häufig führt jedoch eine Pause zum Ende - oft sind Beziehungen zu ernst oder gar nicht zusammenpassend, so dass alle Anstrengungen erfolglos sind.

Oft ergeben sich durch eine Unterbrechung neue Auseinandersetzungen, die daraus folgen, dass sich die Gesellschafter aus verschiedenen Motiven distanzieren und keine eindeutigen Zusagen machen. Wer jedoch wirklich Wert darauf legt, aus einer Beziehungsunterbrechung Gewinn zu schlagen, sollte mitteilen und definieren, warum und wie eine vorübergehende Trennung aussehen soll.

Das" Warum" Die Beantwortung dieser Frage ist ein entscheidender Faktor, um die Trennung für einen bestimmten Zeitraum aussagekräftig zu machen und sich mit der getroffenen Wahl eindeutig zuordnen zu können. Die Trennung durch einen Berufswandel, der viel Zeit in Anspruch nimmt und mit einem Aufenthalt im Ausland einhergeht, ist ganz anders zu betrachten, als die Trennung durch die Gewissheit, dass in den vergangenen Jahren der Partnerschaft etwas gefehlt hat.

Die Ursache für den Beziehungsbruch legt zum Teil alle nachfolgenden Punkte fest. Es ist gut, den Anlass zu wissen, aber nicht genug. So wie die Beziehungen zwischen zwei Personen festgelegt werden, sollte dies auch bei einer vorübergehenden Trennung die Devise sein. Es ist daher völlig unangebracht, die Unterbrechung selbst einzuleiten, indem man die Versuche und Abstände des Kontakts des Gesprächspartners ignoriert.

Wer seine Beziehungen vor der Unterbrechung bewahren will, sollte daher den Mut haben, alles, was ihn betrifft, offen zu diskutieren und zusammen mit seinem Gesprächspartner zu erörtern, welche positive Auswirkungen eine Unterbrechung haben könnte. Solche Abkommen sind unverzichtbar - sonst würde der Bruch in den Beziehungen dazu führen, dass viele neue Konfliktquellen gefördert werden, anstatt die bestehenden zu mindern.

Schließlich gibt es einen Anlass für den Bruch und er sollte dazu beitragen, die Beziehungen zu optimieren - so sollte es für beide Partner deutlich sein, dass es einen Code gibt, dem sie auch während einer Unterbrechung folgen müssen, um die Zusammenarbeit zu sichern und nicht noch mehr zu verletzen. Die Trennung basiert, wie bereits gesagt, in der Regel auf einem Bedarf.

Oder die Sehnsucht nach Veränderungen, nach Sicherheit, nach Befreiung? Egal, was die Auszeitentscheidung ausgelöst hat: Sie sollte Anlass sein, Zeit nach Bedarf bedeutungsvoll zu machen. So können beide Seiten allenfalls als "neue Menschen" in die Partnerschaft einsteigen.

Das sollte dein Freund sein, auch wenn du dich trennt. Der Bruch in der Beziehung sollte als eine Maßnahme zur Rettung und Verbesserung der Beziehung und der Beziehung begriffen werden.

Mehr zum Thema