Tastatur mit Kartenlesegerät

Keyboard mit Kartenleser

Foto: Hände halten einen Kartenleser mit Signaturkarte. Das SCR eSIG Keyboard enthält einen benutzerfreundlichen Smart Card Slot als zuverlässige Lösung zum Lesen und Schreiben von Smart Cards. Der Basisleser hat jedoch keine eigene Tastatur. wave hat auch ein eigenes Gerätedisplay und eine eigene Tastatur.

Türöffner-System mit Tastatur und Kartenleser (NADAL BADAL S.A.)

In Castellbisbal (Barcelona) produzieren wir seit mehr als 80 Jahren unter der Marke JIS Schließungen und verschließen unsere hochwertige Produktlinie in mehr als 30 Ländern. Durch den hohen technologischen Stand unserer Maschinen können wir unseren Abnehmern dauerhafte Sicherheitsprodukte mit einer hohen Produktqualität und Funktionsfähigkeit anbieten. Unser Produktprogramm im Umfeld der E- Öffner und Schließbleche umfasst alle Marktanforderungen.

LCD-Tastaturleser RKL55 -Smartcard-Leser mit doppelter Authentisierung

Der RKL55 iCLASS Leser mit LCD/Tastatur nutzt die kontaktlose Chipkartentechnologie (13,56 MHz) und eröffnet seinen Nutzern mehr Möglichkeiten der Interaktion im Bereich der Türen. Der Kartenleser kombiniert kontaktlose ID-Steuerung und PIN-Steuerung und ermöglicht so eine zweite Authentifizierungsebene für mehr Datensicherheit. Der RKL55 mit LCD-Bildschirm und Tasten für Echtzeit-Feedback erhöht die Flexibilität des Gerätes im Fenster.

Der RKL55 verwendet das HID Advanced Device Protocol (HADP)/Open Surveillance Device Protocol (OSDP), um die Benutzerinteraktion und die Systemfunktionen in Verbindung mit der iCLASS-Leistung zu maximieren. Die Vorzüge des Lesegeräts mit LCD/Tastatur: US-Regierung PIV (FIPS 201) - schreibgeschützt; CHUID, FASC-N etc. 1 Jahr Gewährleistung auf Werkstoff und Ausführung (weitere Einzelheiten in der Garantieerklärung).

Die Tastatur antwortet nicht - cyberJack RFID-Standard

Um 21:34 Uhr am 8.5.2012 schreibt Gurkensalat: Hallo, die Tastatur des Kartenlesegeräts scheinbar nicht. Wurde ich zur Eingabe meiner PIN gebeten und bemühe mich, dies auf dem Handy zu tun, geschieht gar nichts. Allerdings scheint die Visitenkarte wiederzuerkennen. In diesem Fall müssen Sie die Einstellungen so verändern, dass die Tastatur des Cyberjack-RFID-Standards abgetastet wird.

Sie können mehr erfahren, wenn Sie weitere Angaben machen, z.B. verwendete Betriebssysteme, verwendete Programme (z.B. Starmoney) etc.

Startvorbereitungen werden getroffen

Zur Nutzung des speziellen elektronischen Anwaltsbriefkastens ist neben der beA-Karte auch ein Kartenleser erforderlich (Bestellung unter https://bea.bnotk.de; siehe News aus Berlin 15/2016). Alles, was Sie zur Registration und zum Einloggen in Ihre Mailbox benötigen, ist ein einfacher Klasse-1-Leser (ohne eigene Tastatur). Selbst wenn ein Software-Zertifikat zur Einwahl in das beA genutzt werden soll, ist für die erstmalige Erfassung mit der beA-Karte ein Kartenleser erforderlich.

Wenn Sie auch qualifiziert elektronisch signieren wollen, sollten Sie ein Gerät der Mindestklasse 2 (mit eigener Tastatur) erwerben. Der PIN-Code für die beA-Card wurde per Briefpost verschickt. Zum Ändern der PIN der beA Card ist ein Leser der Kategorie 3 (mit Tastatur und Display) erforderlich.

Auch interessant

Mehr zum Thema