Tarotkarten Liebe

Tarockkarten Liebe

Mein Können liegt in den Bereichen Tierkommunikation, Hellsehen und allgemeine Lebensberatung, vor allem Liebe und Mäzenatentum. Selbst eine alte Liebe kann wieder aufflammen. Osho Zen Tarot' Tarotkarte'Die Liebenden'. Das Thema der Verlegemuster umfasst allgemeine Fragen oder Bereiche wie Gesundheit, Liebe, Karriere, Selbstbewusstsein. Eine Online-Beratung mit Tarotkarten.

Kartenlesung mit Tarotkarten für die Liebe

Die Tarot-Trumpf ung "The Lovers" ist natürlich wir selbst, unsere Partner. War alles, wie auf der "Mond"-Karte, nur eine Illusion, der wir nachlaufen? Tarotkarten werden seit Jahrzehnten zu allen Liebesfragen herangezogen. Dies ist nicht verwunderlich, da die Tarotkarten wahrscheinlich die älteste überhaupt sind und der Tradition nach auf den alten ägyptischen Gott Theot (Tahut) zurückgehen, der ein Wächter der Klugheit und des Wissens war.

Die Legende besagt, dass er das universale geheimnisvolle Wissen über die Initiation des Menschen in Gestalt eines Kartenspieles kodiert hat, um es so für die Menschheit zu erhalten und durch den Kunstgriff, den Menschen durch seine Liebe zu Spielen und Orakeln zu bezaubern, vor Verfolgungen und Vernachlässigung zu bewahren. Mit den 22 Karten des Tarot - der so genannten "Großen Arkane" - und den 56 farbigen Karten des Tarot - der so genannten "Kleinen Arkane" - zeigt sich in ihrer Bildfülle eine imposante Symbolkraft, in der Initiationswissen aus den Wissensschulen der Alchimie, Kabbala, Astrologe und anderen Disziplinen vereint ist.

Daher bedarf es viel Wissen und Erkenntnis, um sich mit den Behauptungen der Tarotkarten auseinanderzusetzen und ihre Aussagekraft für den Rat suchenden Menschen und seine konkrete Fragestellung zu erforschen. Trotzdem, oder gerade deshalb, ist das Tarot für alle extrivialen Liebesfragen ideal gerüstet. Sie gibt keine Antwort auf die nächste Begegnung - die Lenormand-Karten sind dafür besser gerüstet - oder auf das konkrete Erscheinungsbild einer Persönlichkeit - die Skat-Karten sind dafür besser gerüstet - aber sie helfen dem Rat suchenden Menschen, sich ein Gesamtbild über den Kontext seiner Partnerschaft zu machen und die damit verbundenen Lebens- und Schicksals-Themen und Aufgaben für diesen Lebenspartner zu erfassen.

Tarotkarten wie zum Beispiel "Der Teufel" oder "Der Turm" können vor katastrophalen Änderungen gewarnt werden, aber sie verweisen auch auf unsere eigene Haltung und wie wir sie umstellen. Das so genannte Kleine Arkan des Tarot kann Fragen über die Zukunft beantworten und Fragen stellen, die sich in unmittelbarer Nähe des Fragestellers bewegen, wie zum Beispiel das "Ass der Stäbe", das mehr Selbstvertrauen vermittelt, oder die "Zwei der Münzen", die sich auf unseren Geldumgang bezieht.

Kartenlesen - Love Expert - Hellsehen - Angel Messages - Ratschläge in Deutsch und RussischKunden sagen: " " " " Status: Ellana ist derzeit kostenlos! Tarotkartenlegesysteme: Es gibt eine Vielzahl von Legesystemen des Tarot, bei denen sich zwei verschiedene Arten von Systemen in Liebes- und Beziehungsfragen bewähren: das so genannte Keltenkreuz und das weniger verbreitete, aber ebenso wirkungsvolle Legen von Beziehungen.

Im " Keltenkreuz " werden zehn verdeckte und dann in der folgenden Weise ausgeteilt: zwei mittlere und eine untere, obere, rechte und linke der beiden Doppelkarten, dann eine senkrechte Viererreihen. Nachdem die Spielkarten gedreht wurden, fängt die tatsächliche Interpretation an.

Der Betreuer und seine verborgenen Sehnsüchte und Tore in der Partnerschaft werden durch die Doppelkarten in der Bildmitte dargestellt, die hinter ihm liegende Visitenkarte kennzeichnet die Geschichte, die vor ihm liegende Visitenkarte die direkte Weiterentwicklung, die unter ihm liegende Visitenkarte das Unbewußte, die über ihm liegende Visitenkarte seine bewußten Intentionen und Planungen. In der senkrechten Spalte sind die vier Landkarten die mittlere Beziehungsentwicklung und das mögliche Ziel, die zehnte Landkarte, dargestellt.

Ebenso informativ wie das populäre "Keltenkreuz" als Verlegesystem ist das Legen von Beziehungen, bei dem in zwei Kartenspalten drei Spielkarten gezeichnet werden, die jeweils die beiden Gesprächspartner, ihre Vorstellungen und Empfindungen zueinander repräsentieren. Vorzüge der Tarotkarten: Wie kaum ein anderes Kartenspiel ist das Tarot in der Lage, dem Suchenden den tiefen Inhalt seiner Beziehungen oder gar seine Einsamkeit zu übermitteln und kann dazu dienen, große, auf das eigene Dasein gerichtete Sinneskrisen zu bewältigen oder mit erheblichem psychologischem Geschick an Entscheidungen heranzutreten, die oft nicht mit Ja oder Nein geantwortet werden können.

Der Tarot, interpretiert von einem Profi-Kartographen, stellt eine wirkliche Hilfe zum Leben dar, die nicht leicht wie ein Wild verwendet werden sollte, da er sehr weit in versteckte Zusammenhänge und Zusammenhänge des gegenwärtigen Liebesproblems eindringen kann und zum anderen auch die eventuelle zukünftige gut beleuchtete Dose. Nachteil von Tarotkarten: Es geht in einer Partnerschaft nicht immer um alles oder nichts, und der starke Verstand der Tarotkarten kann die leichtfertigen Zweifel über den Fortschritt einer Partnerschaft zermalmen.

Irgendetwas ist immer fatal, wenn man das wohl Älteste Spiel der Erde benutzt, um in die Vergangenheit zu schauen, besonders in die Gegenwart der Liebe. Mit dem Tarot droht daher - aufgrund der komplexen Interpretationsebenen - die Möglichkeit, einfachere Sachverhalte im wirklichen Leben zu überdeuten oder zu viel zu interpretieren und damit unnötigerweise zu verkomplizieren.

Besonders für die Frauen, die beim zweiten Zusammentreffen mit dem neuen Bekannten den Hochzeitszug aus dem "Lohengrin" herauspfeifen wollen, ist diese Gefährdung besonders eklatant. Dein ganz persönlicher Sternzeichen für die Liebe....

Mehr zum Thema