Tarot Lesen

Tarock-Lesung

Lesen Sie Bewertungen, vergleichen Sie Kundenbewertungen, sehen Sie sich Screenshots an und erfahren Sie mehr über das Lesen von Tarotkarten. Das Gleiche gilt für die Atmosphäre, die Sie wollen oder sogar brauchen, um Tarot erfolgreich lesen zu können. Stylisches Tarot für große Leute mit wichtigen Fragen. lch lege Tarot und verschiedene Karten. Endlich ist Sooo aus Istanbul zurück, ich war damit beschäftigt, Kaffee und Tarot zu lesen.

Wozu kann ich Personenkarten lesen/legen? Tarot Besucher / Anfänger Forum

Ich habe noch nicht so viel Erfahrungen mit Tarockkarten gemacht. Ich kann sie leicht interpretieren und vor allem richtig interpretieren und lesen. Nun habe ich mein eigenes Rätsel, ich wollte mich mit meinen eigenen Kärtchen und meinem eigenen Alltag beschäftigen, nachdem ich mich verhältnismäßig gut widerspiegeln kann.....aber ich habe ständig die Kärtchen anderer Leute gelegt.

Doch was ich auch tue, es geschieht ständig. Oder auch wenn ich in einer völlig neutralen Stimmung bin, kommen die anderen Ausweise. Ich zitiere:...aber ich leg immer die Karte anderer Leute. Das klingt merkwürdig, fragst du nicht die Ausweise? Dann werden die Fragen auch von den Visitenkarten beantwortet, formuliert, und zwar deutlich und unkompliziert (ohne Ihre Fragen zu verneinen).

Oftmals will man es nicht ansehen und verstecken, die Karte herumliegen lassen und immer wieder anschauen. "Hallo Angi, vielleicht würde es dir helfen, deine Fragen vorab genau zu notieren? Beides habe ich bereits versucht, ganz ohne Fragen oder konkret.... Diese Leute kennen ich natürlich, und sie haben etwas mit meiner Anfrage zu tun.

Es hat vermutlich seinen Sinn, warum ich es "sehen" kann, aber ich fühle mich schuldig. Ich werde versuchen, es aufzuschreiben und die Fragen mit mir in der dritten Hand zu beantworten. Angi, die Einführung geht ganz simpel hier: Anhand der Karte können Sie, basierend auf dem, was Sie schreiben, Aspekte von Ihnen erkennen.

Daß Sie auch Menschen von aussen kennen, die diese Qualitäten kennen, die Ihnen die Bildkarten als die inneren Teile von Ihnen aufzeigen, ist eines der grundlegenden Prinzipien der Energie: "As inside so outside". Daher ist es nie ein Problem, die Grundzüge des Tarots sehr gut kennenzulernen: die Elemente, die Nummern, die Hohe Arkane und die Gerichtskarten.

Außerdem gefällt es dem Tarot, wenn die Fragestellung sehr genau ist. Das Wichtige ist: Trotz allem ist es deine Sicht der Dinge/Menschen, das bedeutet nicht, dass es so ist. Selbst *zutreffende* Angaben über die Natur oder Merkmale unbeteiligter Dritter sind nur mit größter Sorgfalt und Dutzenden von Anführungsstrichen möglich: ob diese Menschen so sind, können Sie als Außenseiter (ob mit oder ohne Karten) niemals mit absoluter Gewissheit aussprechen.

He, wie geht man mit den Kreditkarten um? Auf der einen Seite ist es natürlich entscheidend, was und wie man fragt. Sie schreiben: "Ich habe beides versucht, nur keine Fragen zu beantworten, oder konkret" Wenn Sie keine Fragen haben, werden die Antworten auch nicht beantwortet. Sie sehen dann eine Sammlung von Bildern und können sie deuten - natürlich assoziieren Sie dann das, was Sie wissen in diesem Falle Ihre Vorstellung von Menschen um Sie herum.

Bei der Beantwortung einer bestimmten Anfrage gehört die Lösung Ihnen. Zweitens ist es entscheidend, wie man die Karte legt. Neben einer eindeutigen Anfrage ist es für mich auch entscheidend, wie und mit welcher Aussagekraft ich die Karte ablege, bevor ich sie lege: Wie viele und für welchen Punkt der Anfrage werden die einzelnen aufgedeckt?

Je weniger Sie im Voraus angeben, um so weniger klar können die Spielkarten sein. Zu Vergleichszwecken können Sie die Interpretationen im Diskussionsforum nachlesen. Seit ich in diesem Gremium bin, habe ich also ganz konkret nachgesehen.

Es ist ziemlich hart für mich, und dann ist es hart zu lesen, wie du es richtig ausgedrückt hast. Und wenn ich es für einen Freund stelle, geht es viel besser. Bedauerlicherweise gibt es auch die Tatsache, dass ich mir in einem bestimmten Falle schlicht und ergreifend Unterstützung gewünscht hätte. Da es sich aber um eine solche Lage mit so vielen Menschen handelt, kann das auch das eigentliche Hauptproblem sein. Gerade der Wille steht einer unparteiischen Interpretation oft im Wege, und wenn man für jede der am *Problem* beteiligten Person eine eigene Visitenkarte anlegt, könnte es sehr verwirrend und kompliziert werden.

Ich bin ohnehin ein kleiner LS-Freund und möchte Ihnen die alten Tarot-Kenntnisse vermitteln: "Eine einzige Visitenkarte hätte gereicht". Was kann ich tun, um die Lage zu entspannen? oder: Was kann ich tun, um mich (!) mit der Lage besser zu machen? oder: Was kann ich aus der Tatsache erfahren, dass mich diese Lage so sehr einnimmt?

Sonst setze ich normalerweise das kleine Quadrat für seine klare und klare Form, aber auch, weil die Position leicht an eine gegebene Lage angepasst werden kann. Bei den großen, wie Jahreskreisen, setze ich nur bei diesen Gelegenheiten oder wenn ich sie brauch. Andernfalls setze ich den ANKH nur ein, weil er in meinen Ohren so gut sitzt, um die Ursache ausfindig zu machen.

Und wenn ich es für einen Freund stelle, geht es viel besser. Gerade dafür, sich selbst, seinen Willen und sein Ich etwas distanzieren zu können, ist das Tarot ein wunderbares Werkzeug. Bedauerlicherweise gibt es auch die Tatsache, dass ich mir in einem bestimmten Falle schlicht und ergreifend Unterstützung gewünscht hätte.

Was empfinde ich tatsächlich, wie geht ich damit um, was tut es mir an.... ebenso bemühe ich mich, die Fragen zu stellen, bevor ich die Karte auflege. Und wenn ich es für einen Freund stelle, geht es viel besser. Er hat auch nur 6 Spielkarten und wirft in der Regel Licht auf eine bestimmte Zeit.

Mehr zum Thema