Tarot Deutung der Karten

Die Tarot-Interpretation der Karten

Skat Wahrsagungskarten wurden entdeckt, nachdem Tarotkarten bereits verfügbar waren. Das Tarotkartenset wurde von uns für Sie entworfen und ist einzigartig. Alles in allem zeigen die Karten der kleinen Arkanen in der Tarotinterpretation eher alltägliche Sorgen, Fragen und Probleme. Bevor die endgültige Entscheidung getroffen wird, muss alles sorgfältig geprüft werden. Der Papus, der Tarot, stammt aus dem alten Ägypten:

Tarot-Karte - Der Teufel

Der Teufelsbote ist durch die 15 markiert, die 1 als Aktion leitet zum Kosmosprinzip über den fünften Die 15 resultiert in der Kreuzsumme 6, die 6 ist der Freiwille, oder die Wahlfreiheit. Schon immer galt der Satan als der große Verführer, als früherer Waffengenosse des Herrn.

Er hat viele Bezeichnungen, er wird auch morgendlicher Stern und Lichtbote bezeichnet. Allgemeines: Erscheint der Satan in einer Tarotkartenlesung, dann weiss der Kartenleger oder Kartenleger gleich, dass es sich in diesem Falle um ein Sündenbock, eine Maßlosigkeit, eine Obsession, eine Neigung bis hin zu Abhängigkeiten oder Betrug handel.

Doch nicht in jedem Falle weist der Satan den Sturz des Menschen beim Lesen der Karten auf, er kann auch ein Mann sein, der mehr als jeder andere gegen die Versuchungen des Satans kämpfen muss, sei es durch Disposition oder durch die Umwelt. Viele Wahrsager und Wahrsager haben es mit Menschen zu tun, die sich einst in den Fängen des teuflischen Lebens befanden und heldenhaft versuchten, sich von ihnen zu erlösen.

Verliebt: Wenn ein Wahrsager oder ein Wahrsager den Satan in einer Beziehungslesesituation mit Tarot-Karten interpretieren muss, dann ist das eine sehr delikate Sache, denn der Satan ist vor allem die Verführung selbst. Jetzt kommt es auf die Qualifizierung des Kartenlesers an, hier zu unterscheiden, ob es sich tatsächlich um Betrug oder nur um die Phantasie in diesem Zusammenhang geht.

Häufig meint der Satan in der Partnerschaft Erpressungen. In welchem Kontext auch immer der Satan in interpersonellen Räumen auftritt, er meint nie etwas Gutes, überhaupt nicht als Zukunftsperspektive. Bei der Arbeit: Die Bedeutungen der Tarockkarte Der Satan reichen in professionellen Angelegenheiten von unreinen Intrigen über Erpressungen bis hin zu handfesten Betrügereien.

Er hat über 600 Kinder, einer davon ist Mammon, natürlich hat der Wirtschaftsteufel etwas mit unreinen Finanztransaktionen zu tun, oder gar mit einer Schuldfalle. In der Alltagswelt: Falls der Satan dem Kartographen oder dem Kartographen als Tagesticket in die Hand falle, dann reichte die Bedeutung dieser Tarockkarte von Rückfall in einer Suchtsache bis zur Begehung echter Narren ( "Hit-and-run", Datendiebstahl, Körperverletzungen, angeblich gute Chancen), die man später ohnehin bedauern wird.

Wie eine Lagekarte rät der Dämon, sich von allem fernzuhalten, was an diesem Tag nach Zweideutigkeit riecht, d.h. nichts zu unterzeichnen, keine Abschlüsse mit einem Händedruck zu machen und auch dann nicht, wenn sie unter normalen Umständen unbedenklich erscheinen, Distanz zu dubiosen Menschen zu wahren.

Auch interessant

Mehr zum Thema