Systemisches Coaching Definition

Definition des systemischen Coachings

Unter systemischem Coaching versteht man die Entwicklungsunterstützung einer Person oder einer Gruppe (Teamcoaching). Bei Coaching-Methoden / Systemische Coaching-Definition geht es um die grundlegende Frage, was hilft, Veränderungen nachhaltig umzusetzen? Begriffsbestimmung; Was bedeutet systemisch? Mehr und mehr Unternehmen unterstützen ihre Fach- und Führungskräfte mit professioneller Unterstützung in einem Coachingprozess.

Im zweiten Jahr werden die Prinzipien des systemischen Coachings angewendet.

Definition: Systemisches Coaching

Das Systemische Coaching ist in erster Linie eine Prozessbegleitung, bei der es für Sie als Kunden wichtig ist, Transparenz zu schaffen und selbstständig Lösungswege zu eruieren. Die Trainerin befragt, lauscht und stellt Vermutungen an. Das Coaching beinhaltet je nach Fragestellung fachliche Beratung (fachlicher Beitrag, Erfahrung). Dabei ist es auch hier wichtig, dass der Kunde geeignete Lösungsansätze und neue Sichtweisen vorfindet.

Diese Einstellung ist insofern von Bedeutung, als alle im Coaching eingesetzten Verfahren je nach Einstellung unterschiedlich wirken. Diese können zu manipulativen Zwecken verwendet werden oder um den Kunden ein selbstständiges und selbstbewusstes Handeln zu ermöglichen. Hier gibt es teilweise Zielkonflikte, es müssen Beschlüsse gefasst werden, Menschen müssen sich aufstellen, miteinander reden, andere für sich begeistern, zusammenarbeiten und sich behaupten.

Das systemische Coaching betrachtet daher nicht nur den Menschen, sondern berücksichtigt immer das gesamte Gesamtsystem und seine Interaktionen. Dabei werden im Zuge des systematischen Coaching unter anderem folgende Fragestellungen bearbeitet: - Welche gesellschaftlichen Spielregeln befolgt das Programm? Das systemische Coaching orientiert sich, wie alle Formen der Unternehmensberatung, an einem Menschen- und Wertebild (eigenverantwortliches Agieren, Entscheiden, Eigenverantwortung) sowie an konkreten Vorgehensweisen und Ausgestaltungen.

Sie ist zielgerichtet (Arbeit nur mit konkreter Aufgabenstellung), berufsbezogen und wissenschaftlich begründet (Systemtheorie, Sozialkonstruktivismus).

Systembetreuung

Das Systemische Coaching ist ein aufgabenorientiertes, ressourcen- und lohnorientiertes Beratungskonzept für Manager und Führungskräfte sowie für Unternehmen. Sie dienen dazu, Fähigkeiten und Handlungsspielräume zu erweitern und die persönliche und berufliche Weiterentwicklung der Menschen in ihrem Arbeitsumfeld zu fördern - unter Einbeziehung aller maßgeblichen Systemstufen. Der Coaching-Ansatz geht als persönliche und beziehungsbezogene Form des Coachings weit über die Verwendung gelernter Verfahren und Verfahren hinaus.

Eine Grundvoraussetzung für den Erfolg ist die Person des Coaches selbst. Hieraus resultieren die hohen Ansprüche an die Schulung seiner eigenen Fähigkeiten, die in den Weiterbildungskursen der Mitgliedsinstitutionen der Systemgesellschaft zum Ausdruck kommen. In diesem Beitrag beschreiben Ihnen Stefan und Stefan Drauschke sehr plastisch und plastisch, was ein systemischer Ansatz im Kontext von Führung und Beratung ist.

Die Systemischen Trainer (SG) haben einen multi-professionellen Erfahrungsschatz. Die Beratungsleistungen richten sich an Angestellte von öffentlichen, klinischen und sozialen Einrichtungen sowie Wirtschaft. Du hast ein systemisches Gespür für die strukturelle und kommunikative Vielschichtigkeit des organisatorischen Handelns und kombinierst persönliche und organisatorische Beratungsfähigkeit. Besonderes Augenmerk wird auf die Kenntnisse und Anwendung von psychodynamischen Prozessen und Kommunikationsmustern der Gestaltung von Beziehungen gelegt, die durch fundierte Kenntnisse der Unternehmensführung und Organisationsstruktur sowie ein breit gefächertes Spektrum an Beratungsmethoden und (Frage-)Techniken untermauert werden.

Durch die Förderung von Forschungsprojekten und Veröffentlichungen leistet sie einen Beitrag zur wissenschaftlichen Grundlage der Praxis und arbeitet in unterschiedlichen Fragestellungen mit anderen Coaching-Verbänden zusammen.

Mehr zum Thema