Stiftung Hamburger Lebenshilfeheime

Gründung Hamburger Lebenshilfeheim

Eine eigene Wohnung als Mittelpunkt Ihres Lebens und eine Aufgabe nach Ihren eigenen Fähigkeiten und Wünschen. Hauptgeschäftsführer der Stiftung Hamburger Lebenshilfeheim. Brett: Der Vorstand der Stiftung Hamburger Lebenshilfeheim besteht aus sechs Mitgliedern.

Gründung Hamburger Lebenshilfeheim

Behinderte Menschen in allen Lebensabschnitten als Kinder, junge Menschen und Erwachsene zu begleiten und zu befördern - dieses Anliegen haben wir seit über 40 Jahren verfolgt. Eigenverantwortung und Beteiligung sind Teil der Lebensplanung. Mit der gemeinnützigen Stiftung Hamburger Lebenshilfeheime werden geeignete Formen von Wohnraum und Möglichkeiten für ein würdiges und umfassendes, selbstverständliches Teilhaben am sozialen Zusammenleben geschaffen.

Kurzzeitbetreuung für schwerbehinderte Kleinkinder und deren Angehörige - das ist die Grundidee des Verbandes "Hände für Kinder e.V.". Eine in Hamburg einzigartige Aktion, die mit viel Herz und Seele, Beharrlichkeit und Begeisterung zum Ausdruck gebracht wurde. Aus diesem Grund hat sich die Stiftung Hamburger Lebenshilfeheim entschieden, in Zusammenarbeit mit dem Verein Hände für Kinder e.V. ein Heim anzubieten, um sich zu regenerieren und neue Kräfte zu sammeln.

Auf dem Kupferhof, dessen Standort zum Entspannen anregt, wird damit ab 2012 eine bedeutende Kluft zwischen ambulanter und stationärer Versorgung von Angehörigen geschlossen.

Gründung Hamburger Lebenshilfeheim

Für ein würdiges und gemeinschaftliches Leben' Ein eigenes Heim als Mittelpunkt des Lebens und eine den eigenen Möglichkeiten und Wünschen entsprechende Aufgabenstellung sind die Grundlage für ein selbst bestimmtes und würdiges Miteinander. Seit 50 Jahren bietet die Hamburger Lebenshilfeheime geeignete Wohn- und Betreuungsmöglichkeiten für Menschen mit einem komplexen Förderbedarf mit dem Anspruch einer ganzheitlichen und selbstverständlich gelebten Teilhabe am sozialen Miteinander.

Hamburgische Lebenshilfe für Menschen mit geistigen Behinderungen GmbH

die Stiftung Hamburger Lebenshilfeheime. Acht Wohngebäude mit 115 Stellplätzen in Hamburg, das Karl-Schütze-Heim mit 134 Stellplätzen in Merkendorf im Landkreis Ostholstein, eine Kindertagesstätte in Hamburg. Dabei bekennen wir uns zu den Zielsetzungen und Anforderungen der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und dem Basisprogramm des Bundesverbandes Lebensshilfe. In unseren Qualitätszusagen haben wir wesentliche Zielsetzungen und Prinzipien unserer Tätigkeit festgelegt.

Ansprechpartner für andere Bezirke Hamburgs ist die Geschäftsbereichsleitung Hamburg, Tel. 040-675006-15.

Hamburg Beratung

die Stiftung Hamburger Lebenshilfeheime. Acht Wohngebäude mit 115 Stellplätzen in Hamburg, das Karl-Schütze-Heim mit 134 Stellplätzen in Merkendorf im Landkreis Ostholstein, eine Kindertagesstätte in Hamburg. Wir betreuen rund 300 Menschen mit geistiger Behinderung und stellen über 200 Menschen ein. Die Ziele und Anforderungen der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung und des Grundprogramms des Bundesverbandes LifeShilf.

Auch interessant

Mehr zum Thema