Spirituelles Coaching

Geistiges Coaching

Das spirituelle Coaching ist ein zeitgemäßes Angebot zur Entwicklung über das persönliche Verhalten hinaus. Sie lernen, Menschen in fachlichen, persönlichen und spirituellen Fragen kompetent und verantwortungsvoll zu begleiten. Training Spirituelles Coaching - Termine / Anmeldung München - Coaching Praxis - Bücher und Artikel - Klaus P. Horn - Kontakt - Coachliste - Links. Das spirituelle Coaching verbindet professionelle systemische Coaching-Methoden mit Bewusstsein und Meditation.

Erstens - spirituelles Coaching hat nichts mit Esoterik zu tun.

Spirituelle Beratung

Spirituelles Coaching bietet Ihnen neue Wege, mit diesen Themen besser umzugehen und sie neu zu programmieren. Spirituelles Coaching kann Ihnen dabei behilflich sein, Ihre Lebensaufgaben und den weiteren Lebensweg zu erkenn. Dieses Beratungsgespräch richtet sich an Menschen, die sich weiterentwickeln wollen, um wieder ein bewusstes Gestalten ihres eigenen Leben zu werden.

Jetzt verlasse die Rolle des Opfers und werde wieder ein bewußter Mitschöpfer! Ein Beratungstermin mit Bahar oder Jeffrey ist ab jetzt nicht mehr möglich.

Spirituelle Beratung

"Wir sind keine Menschen mit einer spirituellen Erlebnisse, wir sind geistige Menschen mit einer spirituellen Erfahrung." Mit Hilfe von spirituellen Ansätzen, Verfahren und Perspektiven kann spirituelles Coaching Ihnen Impulse für Ihre persönlichen - auch täglichen - Fragestellungen geben. Geistige Erkenntnis- und Wahrnehmungsebenen werden explizit in den Coachingprozess eingebunden; Stufen außerhalb der stofflichen Ebene (und über das hinaus, was wir als Wirklichkeit auf der Ebene des Alltags betrachten).

Geistliches Coaching kann oft zu völlig anderen Perspektiven, neuen Einsichten und unerwarteten Klarheiten und damit zu neuen Lösungsansätzen verhelfen. Wer eigene Lösungsansätze und Lösungswege zu den Themen Geistigkeit, Selbstkenntnis, Sinnsuche und geistige und zentrale Fragestellungen der Existenz des Menschen suchen will, dem kann das Spiritual Coaching Impulse geben. Stufen oder Tasten auf diesem Weg sind die (Wieder-)Entdeckung anderer Erkenntnis- und Wahrnehmungsebenen.

Gerne helfe ich Ihnen mit Hilfe von Spiritual Coaching: als "The Path - a Spiritual Path of Guided Self-enquiry".

Das Brauchtum des Gurus

Spirituelle Coachings verbinden professionelles Coaching mit Bewusstsein und Nachdenken. Sie bietet eine zeitgenössische spirituelle Führung, die der Vielfältigkeit unserer westlich geprägten Ansprüche an. In der Vergangenheit übernahm der Lehrer (Sanskrit ????, Lehrer, Deutsch "schwer, schwer) die Aufgabe des geistlichen Trainers. Seiner Wichtigkeit als Lightbringer wurde er dadurch Rechnung getragen, dass er seinen Jüngern die Gesetze der Geistigkeit bewusst machte.

Heutzutage gibt es den Willen, das Alltägliche mit dem Spirituellen zu verbinden, ohne es auszulassen. Im Gegensatz zu den vergangenen Dekaden ist es nicht mehr "entweder-oder", ein irdisches oder ein spirituelles Lebens zu leiten, sondern "in beide Richtungen". Die geänderte Lage erfordert einen neuen Ansatz von geistlich ausgerichteten Consultants und Betreuer.

Mit ihnen lässt sich geistige Tiefgang mit dem pragmatischen Umgang mit konkreten Lösungsschritten kombinieren. Er respektiert die persönlichen Begrenzungen und öffnet gleichzeitig lange verriegelte Gebäude. Coaching-Ansätze, die interne und externe Strukturen verdeutlichen und zu deren Ordnung beitragen, eignen sich besonders für die Verknüpfung mit geistlichen Prozessen: Doch den gewohnten ausgeklügelten Methoden des Professional Coaching mangelt es an einer entscheidenden Eigenschaft.

Jedoch ist diese Eigenschaft ein wesentlicher Bestandteil des geistlichen Coachings: die Magie der unbeabsichtigten Ruhe, in der Verwandlung stattfinden kann. Das Coaching, um das es beim Spiritual Coaching geht, basiert nicht nur auf Techniken und Wissen. Eher ist es der Innenzustand eines Trainers, sein Sein und Bewußtsein, das mit lebhafter Zuwendung, Anteilnahme und Deutlichkeit einen spürbaren Qualitätsunterschied macht.

Deshalb sind die persönliche Entwicklungsstufe des Trainers, seine Erfahrung mit geistlichen Wegen und die Intensität seiner Lebenserfahrungen von Bedeutung. Zwischen geistlichem Coaching und dem klassischen Coaching gibt es 5 essentielle Unterschiede: Das bedeutet nicht unverständlichen, blumigen Fachjargon, sondern wir reden von Bewusstsein, Schwingung oder Universalgesetz. Bewusstsein ist einer der Schlüsselelemente für Selbständigkeit und Souveränität.

Nur wenn wir uns unseres Zustandes bewusst werden, können wir ihn ändern. Das größere Wesen, das unsere wirkliche Aufgabe ist und unseren persönlichen Farbvorstellungen widersprechen kann. Es gibt viele Mittel und Weisen innerhalb der Geistigkeit, um Information ans Licht zu holen und zu klären.

Die Lebensgesetze sind einfach und klar, die der Hauptstrom nur zum Teil versteht. In einem Coaching ist es daher empfehlenswert, Missverständnisse auszuräumen und die auf der geistlichen Stufe entscheidenden Spielregeln miteinzubeziehen. In traditionellen Coachingkonzepten werden diese oft überbewertet, weil viele Menschen sich sicher sind, einem Standardverfahren zu folgen, aber unsere Eingebung ist der richtige Berater.

Wir kreieren mit unseren Kunden als spiritueller Trainer Lebensevents wie Meisterstücke. So ist jedes Coaching ganz persönlich und resultiert aus der Gemeinsamkeit zwischen Trainer und Kunde. Die Trainerin hat den Überblick und weist auf neue Wege. Modernes spirituelles Coaching beinhaltet für uns auch den Einsatz modernster Online-Technologie.

Zu meiner ganz persönlichen Form des geistlichen Coaching können Sie sich durch mein eigenes Persönlichkeitsprofil oder durch Filme auf unserem YouTube-Kanal ein eigenes Bild machen.

Mehr zum Thema