Spirituelle Hilfe

Geistige Hilfe

Die Website dient als spirituelle Hilfe für das Leben per E-Mail. Geistige Hilfe und der Neptun, Neumond und der Seher Nostradamus. Ich habe das Gefühl, dass in diesem Forum ein paar weise, erfahrene Leute herumtollen und ich brauche (spirituelle) Hilfe. Die Homepage einer Netzwerkinitiative für Menschen in spirituellen Krisen und Transformationsprozessen.

Geistige Krisensituationen - wie man sie erkennen und mit ihnen umzugehen hat.

Spirituelle Krisensituationen entstehen, wenn die individuellen Fähigkeiten zur Integration belastender äußerer oder innerer Stimuli übertroffen werden. Diese Krisensymptome können einige wenige Augenblicke oder sogar länger andauern. Diese sind von psychischen Erkrankungen kaum zu trennen und machen Betroffene und ihre Gefährten oft ratlos.

Doch auch " ganz gewöhnliche " Lebens-Krisen wie der Wegfall von Beruf, Lebenspartner, Krankheit, Sterben und dergleichen können sich zu einer geistlichen Krisensituation ausbreiten. Eine spirituelle Krisensituation ist gekennzeichnet durch: Einer der Gründe für jede psychologische, d.h. spirituelle Krisensituation ist die Unvermögen unseres Egos, stressige interne oder externe Stimuli zu verarbeiten, d.h. bewußt zu denken und als Erwachsene zu agieren.

Umso mehr Erfahrung gut eingebunden ist, umso größer und beständiger ist das Eingliederungsfenster. Geistige Krisensituationen können sich in folgenden Symptomen manifestieren, die schwierig in den Lebensalltag zu integrieren sind: Paranormales wie Synchronität, telepathische und hellseherische Erfahrung mit schweren Erkrankungen: oder auch durch Ego-Fixierung ( "nur was ich sehen, fühlen, denken und brauchen, zählt").

"Stanislav Grof sagt: "Es ist äußerst bedeutsam, einen ausgeglichenen Ansatz (für die Betroffenen) zu finden und in der Lage zu sein, spirituelle Krisensituationen von wirklichen Psyche zu differenzieren. Je nach E.'s Befinden und unseren psychologischen und temporären Fähigkeiten wechseln wir etwa alle drei bis fünf Arbeitsstunden. Aber ich bin immer sehr glücklich, über diese erfreuliche Situation trotz aller Erfahrungen Bericht erstatten zu können.

Das Ich hingegen umfasst die Bindung und Identifizierung mit unseren Angewohnheiten, Glaubenssätzen, erworbenen oder akzeptierten Denk-, Gefühls- und Verhaltensweisen, die unserer Persönlichkeitsentwicklung sowie dem friedvollen Miteinander entgegenstehen. Die erste Sache, die Sie tun können, wenn jemand Zeichen einer (spirituellen) Krisensituation aufweist - einschließlich Rastlosigkeit, Verwirrtheit, Angst, unkontrollierbarem Gelächter, Schreien oder Reden: Kontaktaufnahme (verbal und oder durch Berührung), sich selber durchatmen, eine liebende, stille Umwelt und liebende, echte Aufmerksamkeit schaffen und dann geerdet werden!

Als " normale " Ärztin habe ich im Gegensatz dazu aus Unwissenheit über die Art der Krankheit eine sofortige Injektion von Walium oder, bei psychischen Beschwerden, ein Antipsychotika genommen. In den meisten Fällen lassen die "kleinen" Krisensituationen von selbst nach und die Beteiligten können ihre unvorhergesehenen, übernatürlichen Erlebnisse ohne weitere Hilfe in den Lebensalltag einbringen.

Allerdings ist eine fachliche Hilfe notwendig, wenn die oben genannten Beschwerden längere Zeit andauern und der tägliche Lebensstil nicht mehr intakt ist. Stanislav Grofs Ehefrau Christina Grof (gestorben 2014) hat mit ihm das SEN: Spiritual Emergency Network gegründet. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen in geistlichen Krisensituationen mit fachkundiger Hilfe zu begleiten.

Sie wird in Deutschland durch das Netz für spirituelle Entwicklungen und Krisenhilfe (www.senev.de) repräsentiert. Den gleichen Zweck verfolgt der Verein Berlin Frei-raumberlin (www.frei-raumberlin. de), dessen Mitglied auch mit Menschen in geistlichen und/oder psychischen Krisensituationen viel Erfahrung hat. Vorlesung: Kolloquium "Spirituelle Krise

Auch interessant

Mehr zum Thema