Spirituelle Fragen

Geistige Fragen

Geistige Fragen begleiten uns ein Leben lang, ob es uns gefällt oder nicht. Die Antworten auf Fragen zu Bewusstsein, Meditation, Transformation, Leben und Sterben. Seit jeher haben wir Menschen Antworten auf die großen Fragen des Lebens gesucht. Dies sind alles zutiefst wichtige spirituelle Fragen für mich. Zögern Sie nicht, mich um meine Zustimmung zu bitten, wenn Sie eine der Geschichten verwenden wollen.

Finden Sie Lösungen für spirituelle Fragen Ihres Alltags.

Geistige Fragen sind unser aller Lebensweg, ob es uns gefällt oder nicht. Bewußt, aber auch unbewußt verlangen wir nach einer Antwort. Man nimmt alles auseinander und vergrößert seine Angst. Die Fragen werden nicht beantwortet, außer neu angezweifelten Fragen und Ängsten. Es gibt also auch keine andere Lebenswelt und ich.

Außer der ganzen Sache mit mir. Was wir der Erde tun, aber auch all die ganze Aufmerksamkeit, die wir ihr widmen, tun wir uns selbst.

Häufigste Fragen über Awareness und Spiritualität

Dann kann der Augenblick des Sterbens ein bewußter, furchtloser Übergang in eine andere Ebene sein, ein Zurückkehren zu unserer wahren, im Menschen verschollenen, Art. Der Mangel an Bewußtsein für unsere wahre Art ist die Sache für das emotionale Leid des Menschen. Zum anderen die bewusste Argumentation mit unserer Vergänglichkeit gibt uns den Lebensmut und die Deutlichkeit zu einer bewussten Entscheidung: unser Handeln jetzt so intensives und liebevolles Erleben und das erfüllend als möglich.

Die Verhaltensweise, qualitätsrelevante Sachen zu verschieben, ist zerstörerisch für ein erfülltes Die Verhaltensweise, qualitätsrelevante Sachen zu verschieben, ist zerstörerisch. Erst kurz vor ihrem Tode merken viele Menschen ihren überwältigenden Schmerzen darüber, ihr Dasein bei oberflächlichen und im Wesentlichen unwichtige Sachen zugebracht haben. Der spirituelle Weg? Der spirituelle Weg kann zur Kenntnis und Realisierung unseres wahren Seins führen: führen.

Das wahre Sein anzuerkennen heißt, es erlebt zu haben und fähig zu sein, um zwischen diesem und unserem gewöhnlichen Staat differenzieren zu können. Die Erkenntnis unserer wahren Art heißt, eine Integrationsebene zu erlangen, die diese tiefere Dimension unseres Seins in unserem Alltag zum Ausdruck bringt: zuläà Es weist den Weg zur Realität unseres Alltags und unseres Todes in all seinen Räumen und verhilft dem Einzelnen zu dem Ort, an dem er/sie sich aufhalten kann.

Wichtigstes Instrument bei dieser Erkundung ist die Suche nach der Wirklichkeit des Augenblicks und dem Sinn unserer Existenz. Diese Erforschung hat kein Ende und kein Ende und wird benutzt, um die einzelne und universale Wirklichkeit in all ihren Räumen und auf allen Stufen zu ergründen. Wenn wir das behaupten können, ist das Bestreben, die Wirklichkeit in immer tiefer liegenden Schichten zu erfassen, bis man die endgültige wahrnimmt, und in diese Wirklichkeit zu integrieren, so dass wir ein lebendiger Gesichtsausdruck und eine Verkörperung dieser Wirklichkeit sind.

Diese Erkenntnis muss auch in der Praxis in der Praxis umgesetzt werden: Aktivitäten Dies heißt, in dieser Lebenswelt zu sein, aber nicht von dieser Lebenswelt, nicht mehr ein Ergebnis ihrer Konditionierung und ihrer Werte und Einflüsse, die zu dieser Gemeinschaft gehört, sondern der realen, der realen, der realen, der geistigen Sicht.

Tatsächlich überprüfen wir alle lieben es, an unserem Glaubensbekenntnis festzuhalten und echte spirituelle Tätigkeit trägt dazu bei, uns von den Ketten solcher Einschränkungen zu lösen. Es ist das Bestreben, keine Überzeugungen zu haben über die Realität zu wissen, sondern die Realität unmittelbar und mit voller Selbstsicherheit. Muss ich einen gewissen Glaube akzeptieren, um diesen Weg zu gehen?

Diese Art des Bewußtseins wirkt auf die Wahrnehmung einer Realität hin, statt auf die Entfaltung eines gewissen Glaubensystems, an dem man sich leiten lassen muß. Auf diesem Weg werden viele Menschen ihr geistiges Verständnis erweitern oder ein tieferes Religiosität auf ihrem vorherigen Weg. Das ist ein geistlicher Weg, der zur Kenntnis und Realisierung unserer wahren Art führen, der größten Leistung dieses Leben, führen kann.

Es ist der größte Komfort, den wir uns erlauben können, unser eigenes spirituelles Handeln zu verwirklichen, denn die Resultate haben nur einen inneren Nutzen, werden aber kein Ego mit sich führen, wenn wir es richtig deuten. Sie ist ein geistlicher Weg und nicht als Substitut für die für - psychotherapeutische Behandlung. Der wahre spirituelle Weg kann auch verschiedene psychotherapeutische Verfahren und Kenntnisse umfassen und einsetzen, gerade weil er so umfangreich ist und alle Möglichkeiten der menschlichen Entfaltung nutzen kann.

Die spirituelle Behandlung geht weit über die klassische und psychotherapeutische Arbeit von über hinaus, sie beschäftigt sich mehr mit der Gesamtheit des Bewusstseins des Menschen und ist nicht daran interessiert, persönliche Lebenssituationen zu verbessern: Das ist die Hauptursache unseres Ego-Leidens, die Überzeugung, dass wir vom Ganzen getrennthaben sind. Verschiedene Meditationsmethoden sind temporäre Techniken, um einen höheren Bewusstseinszustand zu erlangen, mit mehr Präsenz, Zuversicht und innere Ruhe, in denen wir unserem wahren Sein leichter nachkommen.

Sie ist eine individuelle Erfahrung und die Ausdrucksform einer innerlichen Orientierung auf mehr Lebenslust, Bewusstsein und Respekt vor allem Sein.

Mehr zum Thema