Spirituelle Energiearbeit

Geistige Energiearbeit

Welche Bedeutung hat Energiearbeit im spirituellen Sinne und welche Formen von Energien gibt es, die zur Heilung oder Therapie genutzt werden können? Spirituelle Energie im menschlichen Körper - Kundalini Energie und Chakren. In der hektischen Zeit von heute verlieren viele Menschen ihr energetisches Gleichgewicht.

spannen>Energie - Was ist das?

Was ist das für eine Art Energielieferant? Aus dem Griechischen stammt die aus dem Altertum stammende und als " aktive Macht " übersetzte Form der Energien. Es kann nur die Macht, die funktioniert, die funktioniert, erspürt werden. Also ist es etwas, das sich, wenn nicht sogar unmittelbar, auszeichnet. Diese Lebenskraft ist dafür zuständig, uns am leben zu erhalten.

Außerdem entfaltet sie sich in unterschiedlichen Stufen und Nuancierungen, je nach ihrer Wirkung auf Leib, Leben und Verstand. Energie ist ein subtiler, elektromagnetischer Biostrom, der nun mit Spezialgeräten gemessen werden kann. Die kontrollieren unsere Energiebilanz. Das Kontrollzentrum der Energiebilanz ist die Schilddrüse, deren Macht bereits vor 1000 Jahren von den griechischen Bürgern anerkannt wurde.

Es sichert die Standfestigkeit unseres Energieversorgungssystems. Bei einer direkten Stimulation der Schilddrüse kann zwar sofort neue Kraft zugeführt werden, aber diese ist nicht lang. Zur Beherrschung der Energieregulierung gibt es eine Vielzahl von unbewußten und bewußten Vorgängen. Abhängig vom Energiezustand oder dem Energiefluss, unserem Gemütszustand, unserer Laune, unserem Gemütszustand, der auf allen Stufen zu spüren ist, wenn die Kraft positiv ist.

Der so genannte vererbte Qi steht für die Macht, mit der wir geboren wurden. Die Basiskraft ergibt sich aus der Verbindung der beiden Elterngenerationen, bei der die Vererbung und Beschaffenheit der Elternschaft, aber auch die Macht, Lebensfreude und Lebensfreude im Augenblick der Fortpflanzung eine wichtige Rolle spielt. Sie ist in der Regel eine große Antriebskraft.

Wenn keine besonderen Erhaltungs- oder Erneuerungsmaßnahmen ergriffen werden, wird diese im Verlauf des Lebenszyklus allmählich und nicht wiedergewonnen. Die Mitte des Chis wird durch Bewegungen, Essen, Wasser- und Luftzufuhr erbaut. Der Effekt und die Güte dieser Kräfte kann durch gezielte Atemübungen erhöht werden. Selbstverständlich hat die Lebensmittelqualität einen maßgeblichen Einfluß.

Das Oberchi kann auch mit wachsender Geistigkeit durchdrungen werden. In der alten hawaiianischen Lehre HUNA werden 5 Arten von Energie unterschieden: Die Sonne, das Wesen von Gott als universale Realität, strömt ununterbrochen durch das Lichtgitter des Kosmos, das uns Menschen mit der Quelle des Lebens in Verbindung bringt. Der " Paradies ist offen " und die eigene Person und die eigene ldentität auflösen.

Mit dem kosmischen Lichtgitter wird alles mit allem verbunden. Lebensjahr. Lichtenergien - auch Atman, Rei, Mana Loa oder Mana Loa genannt - sind eng mit der göttlichen Quelle verwandt und verbinden uns Menschen mit ihr. Die Kräftigung der Energie des Lichts in uns stärkt das Herzen, die geistige Gottesliebe, das Weltall und die Selbstliebe, die eigene Person und den eigenen Leib.

Es entwickelt sich als komprimierte und komprimierte Lebenskraft durch die Atmen. Das wird durch besondere Verfahren erzielt. Damit wird der energetische Körper, der die Willenskraft nährt und in der Ausstrahlung zwischen Äther und astraler Ebene steckt, geladen und erweitert. Anschließend wird der energetische Körper durch besondere Visualisationsübungen in einem hochenergetischen Ladungsfeld auf Kugelgröße komprimiert, so dass die benötigte Leistung bei Bedarf aufrufbar ist.

Da wir Menschen Lebenskraft - auch Prana, Mana, Od genannt - hauptsächlich durch körperliches Training aufnehmen, ist Sport so bedeutend für moderne Menschen, deren Lebensumstände per se in den meisten Situationen zu Bewegungseinschränkungen neigen. Die Bewegungen bringen uns zu den verschieden gepolten elementaren Teilchen der biophotonischen Elemente, den Träger des universalen Lichts, durch das wir mit der Quelle Gottes verbunden sind.

Zusätzlich zur Beweglichkeit können wir Lebenskraft durch besondere Antennenanlagen, die Retina, Nahrungsmittel, spezielle Atmungstechniken und Meditation aufsaugen. Die Lebenskraft - auch Ki/Chi oder Ki/ Chi bezeichnet - verknüpft den Menschen auf physikalischer Basis mit dem Erdmagnetfeld. Es repräsentiert also den tatsächlichen Entstehen des materiell-körperlichen, physisch grobstofflichen Menschenkörpers als kondensierte Kraft und ist zugleich Zeichen der grobstofflichen Gottesliebe.

Die lebenswichtige Energie zur energischen Kontrolle der selbständigen Funktionen des Körpers (Stoffwechsel, Respiration, Durchblutung, Pulsfrequenz, etc.) wird von der Erdoberfläche absorbiert und wieder an sie zurückgegeben. Der Schlüssel zu einem klugen Lebensstil ist es, mit der Lebenskraft gut umgehen zu können. Im Jahr 1974 prägte der Amerikaner Herbert Freudenberger den Ausdruck "Burnout-Syndrom", der den endgültigen Entwicklungsstand des Betroffenen bezeichnet, in dem er sich in einem körperlichen und emotionalen Erschöpfungszustand wiederfindet.

Diese Bedingung wird von der betreffenden Person unterdrückt und unterdrückt. Bei der Lebenskraft, so der Chinese, ist es wie bei anderen Rohstoffen: Sicherlich können wir den Körper durch gesundes Essen und heilende Bewegungen darin bestärken, die Lebenskraft behutsam zu verwerten und so ein bestimmtes Mass an Lebenserwartung zu erreichen (was für die Chinesen einen hohen Stellenwert hat).

Die Energiekur hilft, ein Bewußtsein für die Wertigkeit der Lebenskraft zu schaffen und sorgsam damit umgehen zu können. Um Energiediebe in allen Bereichen des Lebens zu erkennen, habe ich ein umfangreiches Hilfsprogramm aufgesetzt. Der Energiespeicher wird durch die Vibrationen aufgeladen. Wie sieht das Energiesparprogramm aus? Diese 1,5 - 2-stündige Einmaluntersuchung beruht auf den 8 Stufen des profilax®-Modells (siehe Heilmodell) und prüft alle möglichen Energieverluste (z.B. durch Geopathologie) und die besten und wirksamsten Energiequellen (z.B. Schlafen, Essen, Stille).

Weiterhin wird untersucht, welche Heilmethoden am besten helfen, welche energetische Säuberung am wirksamsten ist, welche energetische Absicherung Sinn macht und welche Empfehlungen für ein entsprechendes tägliches Trainingsprogramm gemacht werden. Die Energiekur kann bei einem individuellen Gesprächstermin, am Telefon/via Telefon oder geistig mit Foto erprobt werden. Darüber hinaus können Mediationen auf CDs den Prozess der Krafterzeugung untermauern.

Das Ergebnis wird in schriftlicher Form festgehalten, so dass der Energieanstieg über die Zeit verfolgt werden kann.

Mehr zum Thema