Spirituell Führen

Geistige Führung

Das Buch entwickelt eine aktuelle Führungsphilosophie, die auf spirituellen Werten basiert. Spirituelle Leitung| Dr. Friedrich Assländer Eine gute Anleitung kommt aus spirituellen Gründen und wird so zu einer inspirierten Anleitung. Spirituelle Leitung verlangt Niedergeschlagenheit, den Mut zum Dienst und ist im Wesentlichen ein kreativer Prozeß. Dabei geht es um den ganzen Menschen mit allen Fertigkeiten und Entwicklungsmöglichkeiten - um sich selbst als Leiter und um die Menschen, die Sie führen.

Leadership betrifft die geistliche und geistliche Dimension des Seins. Inwiefern können wir unser eigenes Führungspotenzial besser ausschöpfen und ausbilden? Was macht Leadership zu einer herausfordernden und geistlichen Arbeit, die uns tief sättigt? Wir beschäftigen uns in Übungsaufgaben, Impulsvorlesungen, Einzelarbeit und mit systemischen Aufstellungen mit unterschiedlichen Führungsaspekten.

Das Praktizieren der Mediation, die das Training als wesentliches Moment strukturiert, macht immer wieder eine Pause und bringt uns zu einem ganz speziellen Erlebnis. Leute zu führen bedeutet, Menschen zu fördern. Es bedarf immer ein wenig Courage, vor allem Niedergeschlagenheit und vor allem mentale und gesellschaftliche Fähigkeiten, um die Herausforderung der Führung zu bewältigen.

Spirituelle Leiterschaft bedeutet, dass Leiterschaft nicht nur gute Leittechniken und einen gesunden Leitungsstil benötigt, sondern auch eine spirituelle Grundlage. Industry ist eine Führungsaufgabe von Industry All-in-One. Industry All-in-One verlangt Leadership als Beziehungsgestaltung. Du lernst, wie die Zusammenarbeit und die Bewältigung von Sachfragen ineinander greifen. Dabei werden Ihre spezifischen Leitungssituationen erarbeitet und daraus Ergebnisse für Ihre tägliche Führungsarbeit abgeleit.

Methodenmäßig bearbeiten wir Gruppen-, Einzel- und Systemkonstellationen, die sowohl als Unterrichtsmethode als auch als Management-Instrument erfahren werden. Voraussetzungen für die Beteiligung sind Leadership-Praxis und Leadership-Wissen, vor allem aber die Lust, neue Dinge zu erproben. Ein Abschlusszertifikat des Management-Curriculums wird Ihnen ausgestellt, wenn Sie wenigstens vier Lehrveranstaltungen durchlaufen haben. Es werden Impulsvorträge, Einzel- und Gruppenarbeiten, Systemkonstellationen und ??a durchgeführt.

Sie erlernen in einer kleinen, lern-intensiven Runde Führungswissen, alltagstaugliches Management-Werkzeug und erhalten Zugriff auf die tiefer liegenden Ursachen für Ihren Führungserfolg. Wenn man führen will, muss man die Beziehung erlernen. Hierzu gehört die Fähigkeit, sich gut zu führen und zu ordnen, aber auch andere zielgerichtet und wirkungsvoll zu prägen. Du wirst sehen, wie du diesen Managementprozess effizient durchführst.

Technischer Wandel mit ständiger Prozessbeschleunigung verlangt einen neuen Zeitbegriff. Man muss den Tag wieder selbst gestalten können. Du lernst und wendest unterschiedliche Konversationstechniken und deren Beziehung zur körperlichen Sprache sowie die Auswirkung von Wörtern und Sprache an. Er lernt, die belastenden Empfindungen, die uns und andere bei der Ausübung der Tätigkeit hindern, zu erfassen und zu lösen und Gefühle sinnvoll zu nutzen.

Dazu braucht es Aufmerksamkeit und Tapferkeit, zwei geistige Vorzüge. Gute Führung verbindet beide Teile unserer Existenz, die weibliche und die männliche Seite unserer Person.

Mehr zum Thema