Sensitivität

Einfühlungsvermögen

Sensibilität, Sensibilität oder Sensibilität steht für: Empfindlichkeit und Spezifität sind die beiden zentralen Variablen in der medizinischen Diagnostik und erlauben eine Beurteilung der Qualität von Testverfahren. Neben der Spezifität ist die Sensitivität ein Maß für die Funktionalität eines Diagnosetests. Die Sensitivität und Spezifität sind statistische Maße für die Durchführung eines binären Klassifikationstests. Welche Synonyme sind das Gegenteil von Sensibilität?

mw-headline" id="Definition">1 Definition Definition>"mw-headline-number".

Der prozentuale Anteil der Erkrankten, der durch die Verwendung des Testes nachgewiesen wird, d.h. ein positiver Testerfolg, wird durch die Sensitivität eines Diagnoseverfahrens angezeigt. Die Sensitivität eines Testes ist umso größer, je zuverlässiger er die Ursache der Störung erkennt. Bei einem negativen Ergebnis in einem hochsensiblen Testverfahren kann die betreffende Seuche sehr wahrscheinlich ausgeschlossen werden.

Auf der anderen Seite gibt es auch Aufstellungen, in denen ein negativer Befund eine Krankheit mit einer hohen Eintrittswahrscheinlichkeit ausschliessen kann, auch wenn die Empfindlichkeit geringer ist. Die Sensitivität beträgt beispielsweise 0,6 und die Spezifizität 0,725, die Pretestwahrscheinlichkeit 0,2, wobei der Negativwert (NPV) bei 0,879 liegt. Der Negativwert ist das unmittelbare Mass für die Wahrscheinlichkeiten, dass ein negativer Befund eine Krankheit ausgrenzt.

Berechnungsgrundlage ist (SEN = Sensitivität): Die Chance, dass ein Versuch zu einem positiven Resultat führt - sowohl im Krankheitsfall als auch im umgekehrten Fall - kann oft beeinflusst werden. Dadurch kann ein Versuch entweder auf eine größere Empfindlichkeit oder eine größere Spezifizität eingestellt werden. Eine Anpassung an eine erhöhte Sensitivität ist zum einen sinnvoll, weil sie die Chancen, eine Erkrankung auszuschliessen, grundlegend erhöht.

Auf der anderen Seite kann der Einsatz eines solchen Testes jedoch eine Belastung für den Betroffenen darstellen, wenn die damit einhergehende Diagnose das Vorhandensein einer schwerwiegenden oder sogar tödlichen Erkrankung mit einbezieht. Er benutzt den Versuch entweder sehr gezielt oder mit einer geringeren Empfindlichkeit oder er verhält sich relativ zu der Bedeutung des Versuchs für den Pat.

gleichbedeutend mit Sensitivität.

Egal ob es sich um eine grammatikalische, buchstabierende, wortgetreue oder stilsichere Übersetzung handelt: Der Sprachführer vermittelt Ihnen Hintergrundinformationen über die deutsche Sprachwelt, von den wichtigsten Spielregeln bis hin zu neugierigen Dingen. Auf dieser Seite erhalten Sie Hinweise und Hintergrundinformationen zur englischen Sprachversion, können mehr über Spezialthemen erfahren oder unterhaltende Spiele erproben. Vergnügliche Information über die deutsche Landessprache bzw. über aktuelle Angebote?

Hier finden Sie deutschsprachige Sachtexte, Leseproben aus unseren Fachbüchern und Aufsätze zum Themenbereich der englischen Übersetzung zum Download. Hier finden Sie Infos über soziale Medien, Newsletters, Podcasts, Applikationen und Download. Mit der Online-Schreibprüfung können Sie Ihre Schriften schnell und einfach auf richtige Schreibweise und grammatikalische Korrektheit überprüfen und korrigieren bzw. korrigieren bzw. korrigieren lassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema