Selbstfindungskrise

Krise der Selbstfindung

Selbstfindungkrise Guten Tag lieber Gemeinde, ich befinde mich derzeit in einer großen Selbstfindungskrise, oder ich weiss nicht mehr, wer ich bin. Nun hätte ich die theoretische Chance, Modedesign zu studieren, aber im Auslande. Derzeit lerne ich in einer sehr kleinen Ortschaft und lebe seit vier Jahren bei meinem Kumpel.

Wenn ich diesen Studienort annehme, würde das für mich 2 weitere Jahre bedeuten, in denen ich verschuldet wäre (KfW, kein Bafög), große Stadt, die nicht mein Gebiet ist und von meinem Lebensgefährten abgetrennt ist, mit dem ich wie gesagt seit über vier Jahren meinen Lebensalltag und mein ganzes bisheriges Dasein verbringe. Es ist natürlich mein Jugendtraum, aber um ehrlich zu sein, als Modedesignerin würde ich sowieso nicht nach dem Abschluss des Studiums tätig sein, sondern im Modegeschäft und wäre es den ganzen Streß und die zusätzlichen Schulden lohnenswert?

Für mich ist es am allerwichtigsten, eine Gastfamilie mit 2-3 Kinder zu haben und im Alltag zu sein. Ich betrachte meinen Berufsstand nur als Mittel, um sich zu bereichern und mehr nicht. Darin erkenne ich weder Befriedigung noch Bestätigung noch Selbstdefinition. Ich bin nur jemand, der sich davor fürchtet, seine Wünsche zu erfüllen und deshalb einige logische und vernünftige Argumente hat?

Mir ist klar, dass niemand hier zu mir sagt: "So und so musst du es tun und das ist die rechte Wahl für dich", aber was mir im Moment fehlen wird, ist jemand mit Erfahrung im Leben. Wie weit ich nur verängstigt bin und so tue, oder ob ich doch vernünftiger bin, weiss ich nicht.

Sie sehen, ich habe eine Frage zu den Themen und musste mir das von der Pelle rücken. Aber ich wollte nur etwas Hilfe und Meinungen von Menschen mit möglicherweise etwas mehr Erfahrung im Leben oder Menschen, die sich derzeit in der gleichen Lage befinden.

mw-headline" id="Merkmale_der_Krise">Merkmale der Krise"mw-editsection-bracket">[EditingSourcecode bearbeiten]>

Diese Informationen können daher in naher Zukunft gelöscht werden. Neue Zuständigkeiten und ggf. als neue Erfahrungen werden als Verantwortungsbereiche zu den vorherigen hinzugefügt. Oftmals ist der Ausbildungsgang nicht hinreichend auf die berufliche Wirklichkeit vorbereitet. Darüber hinaus ist die permanente Bewertung und Bewertung, die Ihnen Sicherheit über Ihre Leistung gibt, ein wesentlicher Selbstsicherheitsfaktor.

Nachdem die Zeit als Jugendliche von vielen Empfindungen, seelischen Schwankungen gekennzeichnet ist, kommt es nun zu einer Zeit, in der die Gefühle nachlassen, das "bunte Gefühlsleben" zum Teil " ausgraut " und die Erfahrungen und die Verantwortlichkeiten eine gr? Außerdem müssen Sie sich im Beruf an neue Vorschriften, Hackordnung, soziale Vorschriften und Machtspielchen gewöhnt haben.

Oftmals tauschen Menschen ihren Job und verbleiben nicht für den ganzen Tag im selben Unternehmen oder Bereich.

Mehr zum Thema