Sd Kartenleser Handy

SD-Kartenleser Handy

Anschluss eines USB-Sticks an ein Android-Handy oder -Tablett Du möchtest einen Video auf Deinem Android-Tablett ansehen oder per USB-Stick von Deinem Handy auf ein Notizbuch einspielen? Dies ist mit dem passenden Netzteil problemlos möglich. Mit einem OTG (On-the-Go)-Adapter, der an den microUSB-Port Ihres mobilen Geräts angeschlossen ist, oder einem angeschlossenen OTG-Kabel wird Ihr Mobiltelefon oder Tablett in den Host-Modus gebracht, in dem sich das mobile Gerät wie ein PC benimmt.

USB-Sticks, Harddisks oder Memory Cards können an das Android-Gerät angeschlossen werden. Externe Antriebe werden wie auf einem Computer erfasst und die Datenübertragung ist problemlos möglich. Sie können z. B. mit der Anwendung USB-OTG-Checker ermitteln, ob Ihr Handy diese Funktionalität bereitstellt. Grundsätzlich wird von Android der OTG-Standard ab 4.0 unterstÃ?tzt, wenn Sie ein solches OTG-Kabel oder einen solchen Netzadapter verwenden wollen, mÃ?ssen Sie nicht viel bezahlen.

Elektronische Händler wie z. B. die Firma Inos bieten neben dem USB-Anschluss auch Ausführungen mit einem Kartenleser für SD- und microSD-Karten an. Sie können also Fotos von Ihrer Spiegelreflexkamera rasch auf Ihr Handy transferieren und per E-Mail oder über ein soziales Netzwerk an Bekannte senden.

Die Kosten für den mobilen Kartenleser OTG für SD und microSD, Android Smartphone und Tablett liegen bei unter sechs Cent. Abhängig von Ihrer Android-Version werden Sie eventuell bei der ersten Verwendung des OTG-Adapters zum Einrichten des USB-Speichergeräts gefragt. Vergewissern Sie sich bitte, dass der USB-Anschluss verwendet wird. Sie können mit einem Datei-Manager auf die über OTG verbundenen Speicherkarten oder USB-Sticks zurückgreifen.

OTG USB: So verwenden Sie die Technologie auf Ihrem Mobiltelefon

Mit dem USB OTG können Peripheriegeräte wie USB-Sticks, Laufwerke oder Fotoapparate an das Gerät angeschlossen werden. Sie können damit Smart-Phones, Fremdfestplatten, Drucker und viele andere Endgeräte an Ihren Computer anschließen. Natürlich auch der bewährte USB-Stick, auf dem Sie alle Informationen mitnehmen können. Dasselbe ist dank USB OTG (on the go) auch mit Smart-Phones und Tabletts möglich: Das mobile Gerät funktioniert als Gastgeber statt als PC.

An OTG-fähige Mobiltelefone oder Tabletts können verschiedene Geräte wie Memory-Sticks, SD-Kartenleser, Fotoapparate und ähnliches angeschlossen werden. Seit Android 3.1 ist das Betriebssystem Android mit dem Standard USB-OTG kompatibel. Um Ihr USB-OTG-fähiges Handy an ein Peripheriegerät anzuschließen, muss es entweder über einen Mikro-USB-Anschluss oder über ein USB-OTG Adapterkabel angeschlossen werden. An einem Ende befindet sich ein Mikro-USB-Anschluss, den Sie an Ihr Handy anbringen.

UnterstÃ?tzt Ihr Telefon USB OTG? Falls Sie sich nicht ganz sicher sind, ob Ihr Handy mit dem USB OTG-Standard vereinbar ist, können Sie dies mit der kostenfreien Anwendung "USB Host Diagnostics" überprüfen, die Sie im Google Play Store nachschauen. Jetzt müssen Sie ein USB-Gerät anschliessen - am besten einen mit FAT formatierten Usb-Stick.

Wenn Ihr Handy mit USB OTG ausgerüstet ist, sollte die Anwendung den Stock innerhalb von zehn Minuten wiedererkennen. Vergrössern Ob Ihr Handy mit dem USB-OTG-Standard vereinbar ist, erfahren Sie mit der kostenfreien Anwendung "USB Host Diagnostics". Bei USB-Sticks gibt es kaum Probleme, aber oft streikt die USB-Festplatte auf dem Tablett. Mit dem Winkeladapter OTG hat der Adapteranbieter Adapter ein geeignetes Gerät im Gepäck: Über die zusätzlich erhältliche Micro-USB Buchse können Sie ein Netzteil anschliessen, das für die Stromversorgung zuständig ist.

Zusätzlich zur niedrigen Spannungsversorgung fehlen dem USB OTG auch umfangreiche Treiber-Unterstützung, weshalb viele Endgeräte, wie Handys oder Printer, in der Praxis meist nicht wiedererkannt werden. Vergrössern Mit einem Spezial-Winkeladapter können Sie Ihr Telefon mit Energie speisen, während Sie ein perpiphärisches Gerät anschließen. Der USB OTG Standard erweitert Ihr Handy um viele neue nützliche Funktionalitäten.

Sie können zum Beispiel ein USB-OTG Adapterkabel verwenden, um herkömmliche Computer-Mäuse oder -Keyboards an Ihr mobiles Gerät anzuschließen und zu verwenden. Vergrössern Verwenden Sie ein USB-OTG Adapterkabel, um periphere Geräte wie z. B. Laufwerke, USB-Sticks und ähnliches an Ihr Mobiltelefon anzuschliessen. Wenige Handys und Tabletts verfügen über mehr als 16 GB interner Arbeitsspeicher. Wenn Sie den Stock an das Handy und das Tablett von Android anschließen, können Sie über den Dateimanager auf den Inhalt zugreifen und z.B. Video- und Musik-Dateien in einem Gerät abspielen.

Mit dem USB OTG kann Ihr Telefon Informationen von fremden Speichermedien auslesen bzw. abspeichern. Sie müssen keine Dateien wie z. B. Bilder, Filme oder Ihre Musiktitel von Ihrem mobilen Gerät auf Ihren Computer und dann auf einen USB-Stick oder eine andere feste Platte übertragen.

Stattdessen ist es jetzt möglich, Speichermedien über den Micro-USB-Anschluss Ihres Telefons zu verbinden und die gewünschte Datei in die eine oder andere Richtung umzuleiten. Erhöhen Wenn der interner Arbeitsspeicher Ihres Handys erschöpft ist, können Sie Ihre gesammelten Informationen auf das Sandisk Ultra USB Typ C Flash-Laufwerk auslagern. Er kann mit allen USB-OTG-fähigen Geräten mit Mikro-USB-Buchse Typ C verwendet werden.

Sandisk stellt eine kostenfreie "Memory Zone App" zur Verfügung, die Sie im Google Play Store downloaden können. Vergrössern Die Mini -SSD-Festplatte des Tabletts von FreeCom stellt bis zu 128 GB zusätzlichen Platz für Ihre Bilder, Filme oder Musiksammlungen zur Verfügung. Sie können mit dem Tablet Mini SSD 128 GB auch den Arbeitsspeicher Ihres Smartphone oder Tabletts, wie der Titel schon sagt, um 128 GB aufstocken.

Das Kompaktlaufwerk wird über USB-OTG an Ihr mobiles Gerät angeschlossen und hat dann über die Dateimanager-App Zugang zum Storage. Die SSD verfügt über zwei eingebaute Anschlusskabel - eines für Micro-USB, eines für USB 3.0. Sie können Ihre Sammlung von Ihrem Computer über USB auf die SSD übertragen und dann komfortabel von Ihrem Handy aus darauf zugreifen. 3.

Für die Übertragung von Smartphones auf SD-Speicherkarten oder vice versa ist der Hama USB-3. 1 Kartenleser für ca. 18 EUR geeignet. Sie können das Gerät mit Ihrem Handy oder Ihrem Computer verbinden. Der Kartenleser ermöglicht laut Angaben des Herstellers den Datentransfer mit einer Übertragungsrate von bis zu 5GB/s.

Weil Smart-Phones nur über einen Mikro-USB-Anschluss verfügt, stößt man beim Anschluss von Peripheriegeräten an seine Grenzen - zum Beispiel, wenn man ein Gerät verwenden und zugleich sein Handy aufladen will. Zum Beispiel verfügt das Adapterkabel 40238 OTG für ca. 8? über drei USB-A sowie eine Micro-USB Buchse. Über den Netzadapter können Sie bis zu drei Peripheriegeräte an Ihrem Handy anschliessen und zugleich mit Energie beliefern.

Übertragen Sie zuerst die zu übertragenden Dateien vom Handy auf den Transfer-Stick und dann auf Ihren Desktop. Vergrössern Mit dem Hama USB-3. 1-Kartenleser können Sie ganz leicht Bilder von SD-Speicherkarten auf Ihr mobiles Gerät überspielen oder umdrehen. Alles, was Sie brauchen, ist ein USB-OTG Adapterkabel, das zwei bis fünf Euros kosten kann. Verbinden Sie es mit Ihrem Handy und verbinden Sie den USB-Stick mit dem USB-A-Anschluss am Adapter.

Sie können dann Ihre Dateien von Ihrem Handy auf das Memory Gadget verschieben oder andersherum. Sehen Sie auch: PC kennt kein Handy - was tun? Vergrössern Der JBL Reflect Aware C In-Ear Kopfhörer wird an die Micro-USB-C Buchse Ihres Handys angeschlossen. Ton: Nach Apple kommt HTC nun auch bei seinem neuen HTC U Ultra ohne Klinkenstecker für den Anschluss von Kopfhörer aus.

Statt dessen werden die Ohrhörer über die Mikro-USB-Buchse mit dem Handy gekoppelt. Die Ohrhörer haben einen Micro-USB Typ C Anschluss am Ende des Kabels und können an alle Handys angeschlossen werden, die den notwendigen Slot haben und auch USB OTG-fähig sind. Vergrössern Mit dem Terratec Cinergy T2 Stick Micro können Sie auf Ihrem mobilen Gerät TV schauen, ohne Ihr Handy zu berühren.

Ein mobiler DVB-T2 HD-Receiver für Handys oder Tabletts, wie der Terratec Cinergy T2 Stick Micro, ermöglicht Ihnen jederzeit und an jedem Ort fernzusehen. Aber warum sollten Sie einen 50 EUR starken Empfänger für Ihr Handy oder Tablett kaufen, wenn die meisten TV-Sender ihre Programme als Live-Stream oder in ihrer eigenen Medienbibliothek bereitstellen?

Wenn Sie einen DVB-T-Receiver benutzen, bleiben Ihre monatlichen Quoten unberührt, und Sie können auch Programme zu unterschiedlichen Zeiten aufnehmen oder anschauen, sofern Ihr Handy den notwendigen Stauraum zur Verfügung stellt. Das kleine TV-Gerät wird in die Mikro-USB-Buchse Ihres Mobiltelefons oder Tabletts eingesteckt. Wenn Ihr Handy oder Tablett mit einem DVB-T-Stick ausgestattet ist, brauchen Sie nur die Applikation für den Genuss des Mobilfernsehens.

Vergrössern Die 360-Grad-Kamera wird mit zwei Fisheye-Objektiven geliefert und an den Micro-USB-C-Anschluss des Mobiltelefons angeschlossen. Bild: Mit dem rund 150 EUR teueren Modell können Sie im Nu 360 Grad Panoramaaufnahmen mit Ihrem Handy machen. Vergrössern Ob Ihr Zuhause oder Ihre Ferienwohnung nicht ausreichend gedämmt ist, können Sie mit der Wärmebildkamera Flir One leicht herausfinden.

Sie können die Wärmebildkamera auch an den Micro-USB-Anschluss Ihres Mobiltelefons anschließen. Dank der Angaben der zweiten Kammer wird die Kontur der aufgenommenen Gegenstände im Thermobild deutlich sichtbar. Die Vergrößerung von Endoskopkameras ist nicht nur in der Medizintechnik sehr praktisch. Der Kkmoon kann über ein USB-OTG Adapterkabel an das Handy angeschlossen werden.

Beispielsweise die wasserdichte USB-Endoskopkamera von Kkmoon für nur ca. 30 EUR und wird über ein USB-Adapterkabel an das Handy angebunden. So gibt es beispielsweise die "CameraFi - USB-Kamera / Webcam", die auf USB-Kameras auf dem Handy zugreifen kann. Welches man mit dem entsprechenden Handy und Kameramodell arbeitet, muss man bei Bedarf versuchen.

Möglicherweise müssen Sie auch einen USB-Winkeladapter anschließen und ein kleines Netzteil als weitere Energiequelle einbauen. Auf dem MWC gibt es wie jedes Jahr nicht nur teuere top Smart-Phones, sondern auch preiswerte Smart-Phones, die noch gut ausgerüstet sind.

Mehr zum Thema