Schule für Medialität

Medialitätsschule

Im Akasha Center for Mediality werden Seminare und Trainings im Bereich Medialität und Spiritualität angeboten. Herzlich willkommen in unserer Medienschule. Eine Schule der spirituellen Heilung: Lernen Sie das sensible und mediale Einfühlungsvermögen für Menschen während unseres Trainings.

Medialitätsschule

Nutzen Sie die Unterstützung der spirituellen Lebenswelt in Ihrem täglichen Leben. Alle werden mit Medienkompetenz geboren. Unglücklicherweise haben wir im Verlauf unseres Leben unseren physischen Zugriff auf die spirituelle Lebenswelt nicht mehr. Bei der " regulären " Ausbildung in der Schule und zu Hause wird den so genannten hellseherischen Fertigkeiten keine Bedeutung beigemessen. So stellen wir uns schon als Kinder unbewusst auf die "normale" Umwelt ein und haben keinen Zugriff mehr auf unsere "Hellseher".

Aber wir können unsere Medienkompetenz immer wieder neu wecken. Gerade weil es für uns alle etwas Selbstverständliches ist, benötigen wir nur eine gewisse "Roadmap", um uns in der spirituellen Umgebung zurechtzufinden. Wir werden an zwei Tagen wieder unsere Medienkompetenz ausbauen und uns die Möglichkeit geben, uns aus der spirituellen Lebenswelt zu informieren.

Information, die wir für unsere eigene Sicherheit, unser Berufsleben und unser Privatleben verwenden können. Die Schule der Medialität ist auch für Therapeutinnen und Therapeuten aller Disziplinen gut zugänglich. Der freie Zugriff auf unsere eigene Medialität ermöglicht es uns als Psychotherapeuten, den für unsere Kunden optimalen Weg schnell zu beschreiten. Wir bekommen ein besseres Bild von der Entstehung der Erkrankung oder des Konflikts.

In der Medialitätsschule wird sehr praxisorientiert gearbeitet. "Sie haben mir und der Truppe mit Ihrem ganz natürlichem Weg den Freiraum gelassen, um in eine alltägliche Geistigkeit eintauchen zu können, die in mir und sicherlich auch in jedem von uns liegt. "Mit Medialität oder Medienberatung hatte ich noch nicht viel zu tun, so dass ich mich "anmelden" musste.

Das ist kein Fehler und kann von jedem gelernt werden, auch wenn er wenig oder gar keine Vorkenntnisse hat. Mich faszinieren diese Arbeiten immer noch, die Medienberatung wird noch nicht professionell genutzt, aber ich verwende die Einzelteile sehr gern in der Praxis oder auch im privaten Bereich, um zu beschützen, zu differenzieren, zu differenzieren, zu differenzieren, was mir oder dem Gegenüber angehört und zu meditieren.

"Die Medialitätsschule " kam genau zur rechten Zeit. Lange Zeit wollte ich wissen, wie es möglich ist, gewisse Information zu bekommen, die auf den ersten Blick und mit dem Einsatz des Geistes nicht wiedererkennbar ist. Die theoretischen Grundkenntnisse wurden von Richartz leicht nachvollziehbar vermittelt, die meiste Zeit jedoch für Praxisübungen genutzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema