Sandisk Kartenleser

Sandkartenleser

Kartenleser und -schreiber Extreme PRO SD UHS-II. Der SanDisk Extreme PRO SD UHS-II Reader/Writer wurde entwickelt, um den Workflow von professionellen Fotografen und Videografen effizienter zu gestalten. All-in-One USB 3.0-Lesegerät ImageMate ImageMate All-in-One USB 3.0 Leser ermöglicht einen einfachen und schnellen Datentransfer zwischen Ihren Karten und Ihrem Desktop.

Der Leser funktioniert mit dem USB 3.0-Anschluss Ihres Rechners und ist für USB 3.0-Übertragungsraten von bis zu 500 MB/s1 ausgelegt, so dass er die gleiche hohe Übertragungsgeschwindigkeit wie eine Speicherkarte der Spitzenklasse erreicht. Der Leser ist auch rückwärtskompatibel mit USB 2.0-Ports.

Der ImageMate All-in-One USB 3.0 Leser arbeitet mit vielen unterschiedlichen Ausweisformaten. Der Leser beherrscht alle gebräuchlichen SD-Kartenformate, inklusive SD?/SDHC?/SDXC?, für den Einsatz von SDHC- und SDXC-Speicherkarten UHS-I und für microSDHC?/microSDXC?. Sie kann auch in Kombination mit den neusten UDMA-7 fähigen CompactFlash-Karten eingesetzt werden. Durch sein schlankes Design und die geringe Stellfläche nimmt der Leser wenig Raum auf dem Tisch ein und lässt sich leicht in eine Laptop-Tasche stecken.

Der ImageMate All-in-One USB 3.0 Leser hat eine zweijährige beschränkte Garantie2.

SANDisk Extrem PRO - Speicher und Kartenlesegeräte für Windows XP und Windows XP/USB | Computerzubehör

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shop Membership Basic inklusive eines Käuferschutzes von jeweils bis zu 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland und Österreich mit dem Trusted Shop-Siegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe bis zu je 20.000 durch den Käufer geschützt (inkl. Garantie), für 9,90 pro Jahr inkl. MwSt. bei einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die KÃ?uferschutzfrist pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 272 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Jahre.

Speicherkarte sichert die Bilder der Kameras.

Wenn Sie mit einer Kamera Digitalfotos machen wollen, brauchen Sie eine CFK. Die Speicherkarten sind winzig, handlich und stabil. Das Fassungsvermögen der handlichen Spielkarten steigt immer mehr. Mit einer 64 GB großen Karte können Sie Tausende von Bildern oder mehrere Arbeitsstunden Video von einer Foto-Tour mitnehmen, ohne eine neue Karte einsetzen zu müssen.

Es gibt unterschiedliche Arten von Speicherkarten. Bei vielen Fotoapparaten wird eine SD-Speicherkarte verwendet. Professionelle Fotokameras enthalten oft Compact-Flash-Karten. Außerdem gibt es Ausführungen mit zwei Kartensteckplätzen. Durch die permanente Entwicklungsarbeit werden neue und schnellere Maßstäbe vorgestellt, die sich an die Entwicklungen der Kamera anlehnen. Die XQD-Norm ermöglicht nicht nur große Aufzeichnungskapazitäten, sondern auch eine sehr kurze Aufnahmedauer.

Bei professioneller Action- und Sport-Fotografie ist es besonders darauf zu achten, dass die Aufnahme nicht durch eine langsamere Memory-Card abgebremst wird. Deshalb ist es ratsam, in eine Schnellspeicherkarte zu stecken. Die weiterentwickelte SD-Speicherkarte ist die Micro-SD-Speicherkarte. Es ist viel kleiner als eine herkömmliche SD-Karte.

Zum Einsatz in einem Kartenleser gibt es Adapter, die eine Compact SD-Speicherkarte auf eine herkömmliche SD-Karte erweitern. Bei diesen Adapter können Sie die Speicherkarten wie eine herkömmliche SD-Karte verwenden. Bei der Arbeit mit mehreren Datenträgern ist es sinnvoll, eine Tüte zur sicheren Lagerung zu verwenden.

Es sind auch Kartenleser verfügbar, die über USB an einen Computer oder ein Notebook angeschlossen werden können. Sandisk hat sich in der Vergangenheit einen hervorragenden Ruf in der Produktion und dem Vertrieb von SD-Karten erworben. Der Klassiker der ersten SD-Karte hatte eine Speicherkapazität von 2 GB. Bei der weiteren Ausarbeitung wurden dann Normen wie XQD oder UHS durchgesetzt.

Damit werden sehr schnelle Beschriftungsgeschwindigkeiten erzielt, die z.B. für die Serienbildaufnahme mit Digitalkameras erforderlich sind. Wer in eine Memory -Card investiert, sollte bedenken, dass die Leser moderner Fotoapparate rückwärtskompatibel sind. Wenn Sie jedoch eine ältere Kamera verwenden, stellen Sie sicher, dass sie für die Verwendung moderner, leistungsfähiger Speicherkarten geeignet ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema