Reiki Symbole 2 Grad

Die Reiki-Symbole 2 Grad

Sie können REIKI zeitlos und raumlos geben, Ihre Gesundheit stärken. Ich möchte nun einige Beispiele für die Verwendung der Symbole des 2. Jahrhunderts v. Chr. nennen.

Reiki-Symbole und der 2. Reiki-Grad

Sie haben den ersten Reiki-Grad bestanden und interessieren sich nun dafür, was der zweite Reiki-Grad ist, was Sie dort lernen und was der zweite Reiki-Grad Ihnen einbringt? Möglicherweise haben Sie bereits den zweiten Reiki-Grad gemacht und wollen nur wissen, wie Sie Reiki-Symbole verwenden können und wie sie auszusehen haben?

Das alles erfahren Sie hier in diesem Film über den zweiten Reiki-Grad und die Reiki-Symbole des zweiten Reiki-Grades. Wie läuft der 2. Reiki-Grad ab? Mit dem 2. Reiki-Grad wird Ihre Fähigkeiten, Reiki-Energie zu verwenden, weiter verstärkt und ermöglicht es uns, noch weiter in uns selbst einzudringen.

Sie erhalten eine Einführung in die Reiki-Symbole des Usui-Reiki-Systems und damit noch wirkungsvollere Instrumente, mit denen Sie sich selber verbinden und wiederentdecken. Durch die Symbole lernt man, die universale Lebenskraft fliessen zu lassen und noch effektiver für sich und andere zu sein. Der Einstieg in den zweiten Grad funktioniert auf einer noch größeren Stufe als der erste Reiki-Grad und kann uns nicht nur dabei unterstützen, unseren eigenen Organismus (und andere Menschen) zu therapieren, sondern auch Reiki auf einer emotionalen und mentalen Stufe funktionieren zu lassen, so dass nicht nur eine physische, sondern eine holistische Therapie möglich ist, die eine innere Balance auf allen Stufen (physisch, psychisch, emotional) hervorruft und damit eine noch nachhaltigere Wirkung hat.

In Reiki können die verschiedenen Symbole für die verschiedenen Verwendungszwecke bei der Ausübung und für die Eigenbehandlung mit Reiki verwendet werden. Z. B. zum Öffnen, um die Auswirkung der Reiki-Energie an einem gewissen Ort zu erhöhen (Symbol der Leistungsverstärkung); zum Ausgleichen von Kräften (Symbol der mentalen Heilung); oder zur Fernwirkung (Symbol der Fernheilung), d. h. zur Reiki-Behandlung über eine örtliche oder temporäre Entfernung für eine gewisse Personen.

Beim ersten Initiationsritual im zweiten Grad des Reiki-Trainings wird das Zeichen der Leistungssteigerung verwendet. Mit diesen Symbolen können auch energetische Aufladungen oder Reinigungen von Räumen, Orten, Gegenständen, Lebensmitteln und physischen Menschen (einschließlich sich selbst) vorgenommen werden. Mit dem 2. Reiki-Symbol mit dem Titel Sei Haeki können die Kräfte der zu behandelnden Person harmonisiert und ausgeglichen werden.

Das Reiki-Symbol kann zum einen in den Behandlungsstellungen am Kopfende verwendet werden, um die Energie der rechten und rechten Gehirnhälfte ins Gleichgewicht zu bringen, was meist als sehr wohltuend und erholsam empfunden wird. Andererseits kann das 2. Reiki-Symbol verwendet werden, um Verstopfungen in allen Körperhaltungen zu harmonisieren und sanft aufzulösen.

Es kann auch als Sinnbild für mentale Heilung verwendet werden, um schmerzhafte oder unerwünschte Denk- und Verhaltensweisen und Gewohnheiten zu lösen. Die Zielsetzung dieser Behandlungsform im Sinn der Originalbedeutung von Sei Haeki ist die Wiederherstellung unseres Selbstverständnisses. Dieser Teil des Reiki-Trainings für den zweiten Reiki-Grad ist das Sinnbild für Reiki-Fernheilung.

So können sie über eine zeitliche oder örtliche Entfernung Reiki-Energie an Freunde, Verwandte, Kunden und sich selbst weitergeben, so dass sie auch Menschen, die sich nicht in einer schweren Lage oder zu Hause im Schlaf befanden, Reiki geben können. Im Reiki-Training werden weitere vielfältige Einsatzmöglichkeiten dieses und der anderen Symbole erlernt.

Distanzheilung mit Reiki erklärt: Sie möchten den 2. Grad einleiten? Sie können sich hier einen Einblick in unser Reiki-Training für den 2. Reiki-Grad verschaffen oder sich für den 2. Reiki-Grad eintragen. Um Ihre Reikipraxis zu intensivieren und eine erfolgreich erfüllte (tägliche) Reiki-Praxis und viele heimliche und effektive Reiki-Methoden und Tips zu entwickeln, erfahren Sie hier in unserer REIKI ACADEMY: Danke fürs Nachlesen!

Auch interessant

Mehr zum Thema