Rechtsrat

juristische Beratung

sowie Arne Brauer, bieten außergerichtliche und gerichtliche Beratung und Vertretung in unserer Kanzlei im Herzen von Lüneburg an. Anwälte und Notare in Emden. Anwalt Arne Maier Erstmals hallo. bei Probleme in Arbeitsverhältnis, speziell bei Kündigungen, bei Fragestellungen der Gleichstellung (Antidiskriminierung), im Urlaubsrecht sowie bei der Anlegung und Interpretation von Kündigungen. bei Schwierigkeiten mit ihrer Hausbank, besonders im Darlehen und Bürgschaftsrecht.

bei Schwierigkeiten mit ihrem/seiner VermieterIn, insbesonders bei Bürgschaftsrecht und bei der Wohnraummiete (Mietminderung). Anwälte auf Stuttgart21 gegen die Tunnelprojekte Stuttgart21, letzte Aktualisierung der Seiten:

Anwälte für Lüneburg

Anwälte in gemeinsamen Büros. Die Anwälte von Marc Westedt und Arne Brauer beraten und vertreten in unserer Anwaltskanzlei im Zentrum von Lüneburg sowohl in außergerichtlichen als auch in Gerichtsverfahren. Unsere Aktivitäten beschränken sich nicht auf Lüneburg, sondern wir setzen uns bundesweit für Sie und Ihre Belange ein.

Mit Ausnahme einer Prozessvertretung vor dem BGH, bei der nur besonders lizenzierte Anwälte zugelassen sind, können wir Ihre Belange vor den obersten Instanzgerichten Deutschlands, auch vor dem BVerfG, wahrnehmen.

Rechtsberatung für alle

Anwaltskammer Schleswig-Holstein. So lange alles gut geht, ist keine externe Hilfestellung notwendig. Und damit kein noch so kleiner Streit zu einem wirklichen Problemfall wird, sollten die Ratsuchenden nicht davor zurückschrecken, einen Anwalt aufzusuchen. Die Betroffenen können mit einer finanziellen Förderung zählen. Es gibt nicht für jeden eine kostenpflichtige Rechtschutzversicherung. Die Inanspruchnahme professioneller Rechtsberatung muss aber nicht unbedingt mit viel Aufwand verbunden sein.

Ob aus persönlichen oder wirtschaftlichen Gründen - wer die Mittel für eine juristische Beratung nicht beschaffen kann, hat Bedarf an Beratungsunterstützung. Wer Rechtsbeistand sucht, muss beim zuständigen Bezirksgericht eine Bescheinigung über die Beratung einholen. Dabei ist es von Bedeutung, dass der Betreffende alle notwendigen Dokumente vorlegt. Es dürfen keine Dokumente vorhanden sein, die belegen, dass die betreffende Person nicht in der Lage ist, die Gerichtskosten zu erstatten.

Auf diese Weise können die Ratsuchenden einen Anwalt ihrer Wahl finden. Nur ein Pauschalbetrag von 15 EUR, der unmittelbar an den Anwalt zu zahlen ist, ist fällig. Wenn sich das Phänomen nicht durch bloße Rechtsberatung lösen lässt und gar ein Gericht hinzugezogen werden muss, können die Betroffenen auch hier auf Hilfe rechnen.

Rechtsbeistand kann von jedem beantragt werden, der nicht über die notwendigen Finanzmittel für einen Gerichtsstreit verfügt. Für die Inanspruchnahme von Rechtsbeistand müssen die Bedingungen im Grunde dieselben sein wie für die Beratung. Der Betreffende sucht sich auch hier den Anwalt selbst aus. Das Finanzministerium trägt die Gerichts- und Gerichtsvollzugskosten sowie die Kosten für die Forderungen der Mitstaatsanwälte nach dem Gebührenrecht.

Doch Vorsicht: Rechtsbeistand bedeutet nicht zwangsläufig, dass der Betreffende von allen anfallenden Gebühren freigestellt ist. Die finanziellen Verhältnisse können unter bestimmten Voraussetzungen zu monatlichen Abschlagszahlungen für den Rechtsbeistand führen. Verliert darüber hinaus die Streitpartei, der Rechtshilfe geleistet wurde, die Streitigkeit, so hat sie die der anderen Vertragspartei entstandenen Aufwendungen zu ersetzen.

Neben Rechtsbeistand und Rechtsbeistand gibt es eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten, die Prozesskosten so niedrig wie möglich zu gestalten. Darüber hinaus hat der Klient die Gelegenheit, die Honorierung mit dem Anwalt zu erörtern. Ist also vorhersehbar, dass ein Rechtsstreit verhältnismäßig rasch aussergerichtlich beigelegt werden kann, was aufgrund des höheren Wertes des Gegenstandes mit erheblichen Kosten einhergehen würde, kann auch Rechtshilfe zu günstigen Konditionen geleistet werden (§ 3a RVG).

Unter bestimmten Bedingungen sind auch eine leistungsunabhängige Entlohnung und eine erfolgsabhängige Entschädigung vorstellbar (§§ 4, 4a RVG). Alle Rechtsanwälte sind darauf vorbereitet, die Vergütungshöhe mit dem Klienten zu besprechen und zu eruieren. In Zweifelsfällen sollten Sie sich an einen Anwalt wenden. Die Rechtsanwälte können die Rechtsanwaltskammer Schleswig-Holstein von 9.00 bis 12.00 Uhr unter der Rufnummer 04621/9391-11 oder den Rechtsanwalts-Suchdienst im Netz anrufen: www.rak-sh.de.

Anwälte sind in allen Rechtsfragen selbstständig. Bitte beachten Sie auch die Facebook-Seite der Anwaltskammer Schleswig-Holstein: www.facebook.com/SH.Rechtsanwaltskammer.

Auch interessant

Mehr zum Thema