Pendel Schwingen

Das Pendelschwingen

Das Pendel, auch Pendel genannt (früher auch Pendel genannt, von lat. pendere "hängen") ist ein Körper, der an einer Achse oder einem Punkt außerhalb seines Massenschwerpunktes drehbar gelagert ist und um seine eigene Ruheposition schwingen kann. Das Pendel schwingt, reich oder nicht, keiner meiner homies diggah I ließ überhaupt eine komplizierte aber wirkungsvolle Übung für den vollständigen Körper unten. Jetzt sollte das Pendel etwas schwingen. Ist das Pendel immer gleich oder können wir es beschleunigen?

Mehr Gewicht oder ein längeres Pendelseil?

Experimentelle Physik für Dummies-Ingenieure - Wilhelm Kulisch

Theoretisch ist alles sehr gut, aber am Ende des Tages ist es die Übung, die zahlt. Die experimentelle Physik ist jedoch ein sehr breites Gebiet, in dem man rasch den Blick für das Wesentliche verloren hat. Doch es kommt Hilfe: Wilhelm Kulisch erzählt, was man über Technik, Vibrationen, Optik, Elektrik, Magnete und Wärmelehre wissen sollte. Am Anfang gibt der Verfasser einen kurzen Refresher-Kurs über die mathematisch - physischen Grundkenntnisse und zeigt, wie man richtig misst.

Damit ist dieses Werk eine gute Vorarbeit für die Praxis und kommende Prüfungen.

Es schwankt alles: Jeder kann hin und her fahren.

Bereits vor 8000 Jahren benutzten die Menschen Pendel und Ruten als Entscheidungshilfen. Aber auch in Ägypten und China weiß man schon lange, wie man durch Schwingungen Wasservorkommen, Erzen oder Magnetfelder erkennen kann. Von Bäumen, Tieren, Menschen, Objekten - alles sind Nanopartikel, die permanent in Schwingung sind und anders schwingen und miteinander agieren.

Wie bei den Eiskristallen reagiert man auch hier auf Vibrationen, positiv und negativ. Bei Heilpraktikern, Tierärzten und Ärzten werden noch immer Pendel und Stäbe zur Diagnostik eingesetzt. Man muss aber nicht Naturheilverfahren studieren, um zu fahren. "Prinzipiell ist jeder Mensch in der Lage, mit Pendel und Stäben zu arbeiten", meint der Schriftsteller und Fachmann Markus Schirner.

Um so sensibler ein Mensch seine Umgebung empfindet, umso aufnahmefähiger wird er und umso zuverlässiger werden die Resultate des Pendelns. Abhängig davon, welche "Sprache" Sie mit Ihrem Pendel kommuniziert haben, wird es Ihnen geantwortet. Schwingen nach links: keine oder schlechte Vibration. Es kann auch eine lineare Verschiebung zum Gegenstand erfolgen, dann ist sie auch einvernehmlich.

Und dann ist es feindselig. Pendel von einem zum anderen schwenken und sich vergewissern, dass beide gleich sind. Wenn Sie nun eines gegen ein Mineralwasserglas eintauschen, werden Sie feststellen, dass das Pendel transversal zu den Glasscheiben schwenkt, so dass der Gehalt nicht derselbe ist. Im Pendel ist immer die Antwort der beiden aufeinandertreffenden Schwingfelder zu erkennen - ob sie sich gegenseitig anlocken oder abstossen.

Das Pendel wird natürlich auch im Paranormal- und Okkultbereich eingesetzt. An die geheimnisvolle Weissagerin mit dem Goldpendel denken wir alle. Weil das Pendel nur die Bewegungen macht, die wir uns vorstelle. Deshalb sollten wir immer wissen, wo unsere persönlichen Grenzen beim Pendlerverkehr liegen. Auf seiner aussergewöhnlichen Reise durch Deutschland präsentiert Ihnen Det Müller eindrucksvolle Plätze und spannende Ausflüge.

Die Pendel gibt es in vielen schönen Gestalten, in vielen verschiedenen Farbtönen und Materialien: in klarem Bergkristall, feinem Rosaquarz, grünem Jade, Messing, kupferfarbenem oder hölzernem Material. Das Wichtigste ist aber, dass Sie Ihr Pendel mögen: Denn nicht das Pendel, sondern der Berufspendler entscheidet über das Ende. Es ist am besten, Ihr Pendel an einem strahlenarmen, sicheren Platz in einem Sack oder einer Schachtel aufzubewahren.

Falls das Auto nicht fährt oder Sie es jemand anderem überlassen haben: Waschen Sie das Pendel unter reinem Leitungswasser oder laden Sie es auf.

Auch interessant

Mehr zum Thema