Paartherapie in Berlin

Paar-Therapie in Berlin

Die Paartherapie hilft Ihnen, konstruktiv zu kommunizieren und die Nähe wiederherzustellen. Sie befinden sich in einer Beziehungskrise und benötigen professionelle Hilfe? Ganzheitliche Paartherapie und Psychotherapie im Herzen Berlins. Begleitung bei Konflikten in Partnerschaft und Familie. Die Paartherapie Berlin bietet Ihnen Unterstützung bei Beziehungskonflikten, Trennungsabsichten und Beziehungskrisen.

Paare Therapie Berlin: Home

  • Wo ist unsere Liebste hin? "Solche Fragestellungen stellen sich uns in unserer Berliner Arztpraxis für Paartherapie und Heiratsberatung tagtäglich. Glücklicherweise gibt es jetzt erprobte und wirksame Wege, um unglückseligen Ehepaaren zu ermöglichen, ihre von Streit und Entfernung überschattete gegenseitige Achtung wiederzufinden. Wir von Paartherapie Berlin sind überzeugt, dass es nichts im täglichen Geschäft gibt, was Ihnen mehr Stärke verleiht als eine fröhliche Partnerschaft und dass es auch nichts gibt, was Ihnen mehr Stärke entziehen kann als eine traurige Partnerschaft.

Weil eine Beziehung normalerweise nicht an einem Liebesmangel scheitert. Relationen versagen in der Regel an schlechten Beziehungsstrukturen, die die wahrgenommene Partnerliebe mehr und mehr aushebeln. Man kann diese Verhaltensmuster aber durchbrechen, damit die gegenseitige Anerkennung wieder auflebt. Viele Ehepaare in unserer Kanzlei in Berlin sagen uns am Ende der Behandlung gar, dass ihre Beziehung so stark ist wie nie vorher.

Eine schmerzhafte Liebeskrise kann also auch als Gelegenheit für das Aufkommen von etwas Besserem gesehen werden. Die typischen Beschwerden negativer Beziehungsmuster, die in unserer Paartherapiepraxis in Berlin auftreten, melden sich immer wieder bei uns: Eine Partnerin sagt: "Mein/e PartnerIn ist mir zwar etwas Wichtiges, aber ich empfinde keine Lust mehr auf ihn/ihn.

"Ein negatives Beziehungsgefüge entsteht aus unterschiedlichen Ursachen. Kurzum, diese Strukturen ergeben sich, weil wahre Zuneigung immer mit einer großen Verwundbarkeit verbunden ist. Infolgedessen sind Unfälle (oft unbeabsichtigt, z.B. durch Missverständnisse) in einer Beziehung unvermeidbar. Ein negatives Beziehungsbild beginnt, wenn man sich vor weiteren Verstößen zu bewahren versucht, indem man (mehr oder weniger bewusste) Schutzmaßnahmen (z.B. Wut oder Distanzierung) anwendet, die den anderen verletzten.

Die eine Partnerin wird in einem normalen Beziehungsgefüge immer wütender (weil die Indifferenz der anderen sie verletzt) und die andere immer weniger (um nicht spüren zu müssen, wie die Wut der anderen sie trifft). Dies ist das Negativmuster, das wir am meisten in der Paartherapie Berlin sehen - aber es gibt auch andere Arten von negativem Verhalten.

Allen Mustern ist gemeinsam, dass sie nicht nur die positive Stimmung unterdrücken. Aber auch Negativmuster dienen als Magnet für Auseinandersetzungen. Denn Ehepaare können nicht mehr wirksam miteinander reden und auch keine Kompromisse eingehen, wenn sie sich nicht wirklich beliebt und satt sind. Es ist daher nicht überraschend, dass sich die negativen Verhaltensmuster mit der Zeit zusehends ausweiten.

In der Paartherapie Berlin erfahren wir oft, dass Ehepaare in unsere Praxen kommen und nicht eindeutig sagen können, was ihr Hauptproblem ist, weil sich so viel angesammelt hat, dass sie keine klare Sicht mehr haben. Die Paartherapie Berlin verfügt über jahrelange Erfahrungen und eine sorgfältig recherchierte und bewährte Therapiemethode, um Ehepaaren (a) zu ermöglichen, sich so rasch wie möglich von schlechten Beziehungen zu lösen und (b) ein positives Beziehungsmuster aufzubauen, das ihre Nährt.

Dieses Verfahren wird als "emotionale Paartherapie" bezeichnet. Die Entwicklung negativer Beziehungsstrukturen, die gebrochen werden können: In der Rubrik "Paartherapie Berlin" wird detailliert erklärt, was Paartherapie ist und wie sie abläuft. Dort und unter "Über uns" erhalten Sie auch nähere Angaben zu uns und der Paartherapie Berlin. Weil wir bei der Paartherapie Berlin oft danach befragt werden, was der Unterscheid zwischen einer Paartherapie und einer Paartherapie oder Heiratsberatung ist, wollen wir diesen Unterscheid hier kurz erläutern: Die Paartherapie ist aufgrund ihrer Methodologie, Orientierung und Wirksamkeit eine psychotherapeutische Therapie.

Bei der Paartherapie heilen, reduzieren oder verhindern die simultane Verbesserung der Partnerschaft, Verhaltensänderungen und Änderungen in der seelischen Verarbeitung beider Seiten krankheitswürdige seelische Störungen (Prävention). Auch in der Heiratsberatung steht nicht die emotionale Regulierung der Ehepartner und ihre persönliche emotionale Verfassung im Vordergrund, sondern ausschliesslich die Vermittlung von Information und Beratung zu den Themen Verständigung und Partnerschaft.

Heiratsberatung hat daher mehr pädagogischen Charakter und kann nicht so weitreichende Änderungen herbeiführen wie die Paartherapie. In der Paartherapie Berlin gibt es auch eine Paar- oder Heiratsberatung, falls eine Paar- oder Heiratsberatung aufgrund der Lebenssituation eines Ehepaares, des Partners oder seiner Wünsche sinnvoller ist.

Allerdings ist in unserer Praxis in Berlin festzustellen, dass die Paartherapie für nahezu alle Paare geeignet ist, da die Beziehungsbelastung einen großen und klar identifizierbaren Faktor für die Entwicklung einer Geisteskrankheit bei wenigstens einem der beiden Paare ausmacht.

Die Paartherapie hat zudem eine physiotherapeutische oder -präventive Auswirkung auf die Paare: Wenn ein Kind unter psychologischen Störungen leidet, dann leisten die chronischen Verwandtschaftskonflikte der Erziehungsberechtigten, die seinen Schülern das Gefühls der emotionalen Geborgenheit vorenthalten, in den meisten Faellen mindestens einen essentiellen Teil zur Entwicklung und Erhaltung dieser Störungen.

Sie haben weitere Informationen über uns, Paartherapie Berlin oder Paartherapie in Berlin? Sie möchten ein erstes Treffen mit einem Paartherapeuten in Berlin?

Auch interessant

Mehr zum Thema