Paarberatung Kostenlos

Kostenlose Paarberatung

Es gibt eine Paarberatung, Eheberatung bei z.B. ProFamilia oder Caritas. ja nicht, ob Sie schon einmal eine Paarberatung in der Kirche besucht haben. Die Beratung ist für alle Menschen im Bistum Innsbruck kostenlos und vertraulich.

Diese bieten wir kostenlos an, wenn Sie sich bereit erklären, parallel zur Therapie an einer wissenschaftlichen Untersuchung teilzunehmen. Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Diakonischen Werk Hildesheim pro familia Kiel, Paarberatung, Eheberatung, Sexualberatung, Schwangerschaftsberatung, Trennungsberatung, Sexualaufklärung, Prävention.

Wohin mit kostenloser Beratung für Paare?

Hallo, haben Sie eine Vorstellung davon, wie Sie sich in einer Partnerkrise kostenlos Rat holen können? Sie werden von der Gemeinde betrieben und sind kostenlos. Das Beratungsgespräch mit der Gemeinde ist kostenlos, aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob es Ihnen viel helfen wird, außer ein wenig Leid zu lindern, indem Sie darüber nachdenken.

Problematisch ist, dass man durch eine solche Konsultation nicht in die nötige Vertiefung, also hinreichend ins Empfinden gelangt. Das wird es Ihnen nicht wirklich ermöglichen, untereinander zu sprechen. Unter korrekter Verständigung verstehe ich: ohne Vorwurf, ohne Urteil, ohne Verurteilung, ohne Vorurteil.... Um dies zu begreifen, muss man es zunächst einmal hinreichend ins Bewusstsein einbeziehen.

Das Beratungsgespräch mit der Gemeinde ist kostenlos, aber ich bin mir nicht ganz so sicher, dass es Ihnen viel helfen wird, außer, etwas Leid zu lindern, indem Sie darüber nachdenken. Problematisch ist, dass man durch eine solche Konsultation nicht in die nötige Vertiefung, also hinreichend ins Empfinden gelangt. Das wird es Ihnen nicht wirklich ermöglichen, untereinander zu sprechen.

Unter korrekter Verständigung verstehe ich: ohne Vorwurf, ohne Urteil, ohne Verurteilung, ohne Vorurteil.... Um dies zu begreifen, muss man es zunächst einmal hinreichend ins Bewusstsein einbeziehen. Es ist ein erster guter Jobstepp. Nicht, wenn man schon mal in der Gemeinde war.

Dort war ich mit meinem Mann und gerade die hier angesprochenen Punkte wurden sehr ausgiebig mit uns besprochen und gerade dort lernten wir die korrekte Verständigung untereinander, ohne jegliche Anschuldigungen etc. kennen. Nicht, wenn du jemals bei einer Paarberatung in der Gemeinde warst.

Dort war ich mit meinem Mann und gerade die hier angesprochenen Punkte wurden sehr ausgiebig mit uns besprochen und gerade dort lernten wir die korrekte Verständigung untereinander, ohne jegliche Anschuldigungen etc. kennen. Darüber zu sprechen, reduziert bereits viel Leid. Die Verringerung des Leidensdrucks ist jedoch nur der Beginn.

Der dortige Rat hat nicht die Beratungsqualität eines einzelnen Beraters oder Paarberaters.

Mehr zum Thema