Natürliches Heilen

Naturheilkunde

Naturheilkunde ist eine ganzheitliche Zusammenarbeit meines Leistungsspektrums. Bowtech, Energiearbeit, Spirituelle Heilung. Die Fontisana, Schule für Naturheilkunde, Malans GR.

Natürliche Heilung

EnergieheilungDie Energieheilung stärkt die eigenen Heilkräfte und das holistische Gefühl. Auf diese Weise können psychische, physische und emotionale Störungen geheilt und gelindert werden. Eine sehr effektive und tiefgehende Entspannungsmaßnahme ist die Klangbearbeitung (Klangschale, Maultrommel). Abhängig von der jeweiligen Lage werden auch die Stimmen oder die Klänge der Klangschalen oder der Mundharmonika verwendet.

Die Körperintelligenz des Kunden, die am besten weiß, wo und wie viel heilen kann. Die Kundin oder der Kunde findet seinen ganzen Verstand zurück zum Kern und erhält so einen vertieften Zugriff auf sein/ihr ganzes Sein. Ich möchte mir in meinem Inneren und Geist mitteilen, dass ich nicht allein auf der Erde bin, dass ich es mag, die geliebte Frau, von der ich gelebt habe, an andere weiterzugeben....

Natürliche Heilung - Einzel, paarweise

Lösungen für Schmerz - Erkrankungen - Störungen -Stauungen - Selbstheilungsmechanismen. Naturheilkunde ist eine holistische Kooperation meines Leistungsangebots. Es ist schwierig, die eigenen ganzheitlichen Heilkräfte zu mobilisieren, ohne das eine oder andere in das andere fliessen zu lassen, so dass der innerliche Heilpraktiker und Seher geweckt werden kann. Es ist meine Aufgabe, Menschen zu zeigen, wie sie ihre holistische Selbstheilungskraft stärken und so eine anerkennende Verbindung zu sich selbst aufbauen können, so dass die Grundlage für ein liebevoll erfüllteres, selbständiges und selbständiges Dasein entsteht.

Naturheilverfahren Naturheilverfahren

Eines der Grundprinzipien einer solchen Therapie ist die Einstellung von Naturreizen zur Bewirkung von Heilungsreaktionen. Solche kausalen Therapien ersetzen die fehlende oder ungeeignete Stimulation oder Beeinflussung unserer modernen Lebensart durch Heilung. Dagegen will die konventionelle Medizin mit Medikamenten verhindern, dass Erkrankungen auftreten. Die Symptome werden gemildert oder eliminiert, was den Betroffenen anscheinend gesünder macht.

Bei einer milden, fiebrigen Infektion nimmt man ein fieberreduzierendes Mittel und arbeitet weiter. Wenig später bekommt man jedoch eine weitere Infektion. Weil der Organismus seine Aufräumarbeit - die Infektion - nicht heilen konnte, fängt er natürlich wieder an, weil er sie beenden will. Sie benötigen wirklich Erholung und Zeit, damit Ihr Organismus sich selbst reguliert und zugleich sein Abwehrsystem stärkt.

Eine der grössten Fehler, die erkrankte Menschen machen, ist, dass Drogen heilen und dass diese Genesung durch die Verschreibung von Chemikalien oder anderen künstlichen Zubereitungen eintritt. Man kann sie leicht mit Hilfe der manchmal unglaublichen Anleitungen verstehen. Allerdings treffen diese Nebeneffekte immer nur auf das entsprechende Medikament zu. Ebenso wenig bekannt, vielleicht sogar noch gefährlicher sind die Wirkungen mehrerer gleichzeitiger Einnahme.

Es gibt natürlich schwerwiegende Erkrankungen, bei denen das menschliche Abwehrsystem überlastet ist. Hier können Medikamente ein Glücksfall sein und Menschenleben schützen. Dies sollte zum Beispiel bei milden Fieberinfektionen sicher nicht der Fall sein. Bei jeder Unterdrückung einer solchen Beeinträchtigung des Wohlbefindens kann die Störung nicht durch den Organismus behoben werden und das Abwehrsystem " vergißt " seine Funktionen.

Es ist nichts Beängstigendes, sondern ein Impuls des eigenen "inneren Arztes" (die Selbstregulierungsmechanismen), die eindringenden Krankheitserreger zu regeln, die durch die Immunaktivierung selbst zu den gestiegenen Temperaturen des Körpers führen. Sagen Sie: Die Lebensart, die wir schon lange haben.

Mehr zum Thema