Midlife Crisis Frau

Mittlere Krise Frau

Die Midlifecrisis ist ein häufig verwendeter Begriff. Hat jede Frau eines bestimmten Alters eine Midlife-Crisis? Woher weiß ich, ob ich mich wirklich in der Midlife-Crisis befinde? Anna ist eine Frau, die in einer Midlife-Crisis steckt.

Beratung für Familien: Midlife Crisis in Women

Midlifecrisis ist ein häufig verwendeter Ausdruck. Leiden alle Frauen eines gewissen Alters an einer Midlife-Crisis? Midlifecrisis, wie der Titel schon sagt, beschreibt die Nahrungsmittelkrise. Manche Frauen schauen zurück und werden das Feeling nicht los, dass sie nicht viel gemacht haben oder es für immer verpasst haben. Aber auch physisch stösst die "Frau" immer häufiger an ihre Grenze und bei vielen macht sich die Veränderung durch Schweiß, Stimmungs- und Gewichtschwankungen und möglicherweise die ersten Bartbehaarung bemerkbar, denn der Organismus beginnt, verhältnismässig mehr Männerhormone zu bilden.

Dazu kommt das Empfinden, dass sie nicht mehr dem jungen Ideal der Schönheit entspricht. Und wenn so viele Sachen auf einmal zusammen kommen, kann das zu einer Krisensituation führen. "Es ist eine Krisensituation, wenn die Wogen auf mich niederprasseln, das heißt, wenn die Änderungen, die ich durchlebe, mich unfähig machen, zu handeln. Damit das nicht passiert, ist es notwendig, rechtzeitig herauszufinden, was passieren kann.

Ist es nicht die eigene Geschlechtsreife der Frau, die sie für sich in Anspruch nehmen kann, steht ihr die objektive Zuständigkeit der Betreuerin zur Seite. Von diesen Änderungen lässt man sich nicht so gut informieren, man reagiert nicht nur auf die neuen Gegebenheiten, sondern handelt zielgerichtet und bewußt.

Schon kleine Änderungen haben teilweise eine große Auswirkung. Es ist sehr gut, seinen Gefühlen zu gehorchen und das zu tun, was gut für dich ist. Die neue Midlife-Situation muss sich also nicht in eine Krisensituation verwandeln.

Mittlerleben Krisenfrau - wir erläutern Ihnen Möglichkeiten & Gefahren

Wie kann ich wissen, ob ich mich wirklich in der Midlife-Crisis befinde? Das Bewußtsein, daß eine Lebenshälfte bereits hinter uns ist, kann sehr unterschiedliche Auswirkungen haben - von einem plötzlich auftretenden Zweifeln, ob man das rechte Maß an Lebensqualität erreicht hat, bis hin zu einem völligen Neubeginn, alles ist möglich. Viele Frauen fangen jedoch ab dem 40. Lebensjahr an, den Vorbote der Menopause zu erkennen - von den ersten ergrauten Haaren bis zu den ersten Falten, die auch mit den besten Cremen nicht untergehen.

Physische Kondition fördert das Wohlergehen in der Midlife-Crisis und Entspannungsmethoden wie Yoga, Tai-Chi oder Autogenes Trainieren tragen dazu bei, der inneren Ruhelosigkeit entgegenzuwirken. Achten Sie darauf, auf Ihre eigene Innenstimme zu hören. Plötzlich merkt man auch, wie gut es ist, seine eigene innerliche Anziehungskraft zu erkennen, wenn die eigene Anziehungskraft nachläßt.

Haben Sie schon immer mal die spanische Sprache gelernt? Tu, was dir jetzt wichtiger ist. Weil wir in der zweiten Lebenshälfte etwas sehr Wertvolles erfahren können: Die Erwartungshaltung der anderen oder der Allgemeinheit ist weniger wert. Das Wichtigste ist, was wir dank unserer Erfahrung auch nach einigen Dekaden für kostbar und bedeutsam erachten.

Mitten in der Lebenskrise greifen einige Frauen wie der berühmte Riegel aus dem Nichts an. Doch wer sich den Anforderungen dieser manchmal schweren Zeiten gegenübersieht, kann viel tun, um seinem eigenen Alltag neue Dynamik zu geben.

Mehr zum Thema