Mental Coach

Psychotrainerin

Ein modernes Mentaltraining und Mentalcoaching-Elementarcoaching. Für ein besseres Verständnis von Mentaltraining und Mentalcoaching. Streß- und Mentaltraining: Sorgen Sie für eine ausgewogene Work-Life-Balance! Sie ist Dozentin, Keynote Speakerin, Mental Coach, Business Coach, Gesundheitstrainerin, Bestsellerautorin und Hochschulvertreterin. Die Stress- und Mentaltrainerin sorgt für Ausgeglichenheit im Alltag.

Das Mentale Coaching - wie funktioniert es? Ein paar Anwendungsbeispiele....

Was ist Mentales Training? Mit individuellem, regelmäßigem und temporärem Training wird das angestrebte Ergebnis erzielt und die Nachhaltigkeit sichergestellt. Zunächst eine kleine Hirnforschungstheorie: Wenn wir etwas glauben, spüren und spüren, werten wir aus, was das für uns bedeutet: Positives, Neutrales oder Negatives. Das chemische Gehirn des Menschen nimmt unsere Überlegungen direkt auf und mischt eine geeignete Chemikalie zusammen, so dass die unterschiedlichsten Hormone ausgeschieden werden.

Betrachtet man etwas Positives im Gehirn des Denkens (zum Beispiel unsere Arbeit), mischt das chemische Gehirn eine entsprechende Hormonmischung (Endorphine, Serantonin und Co) und gibt den Auftrag über den Stammhirn an die korrespondierenden Hirndrüsen, positive Signale abzugeben. Nehmen wir etwas als Negatives, etwas als Last wahr, geschieht das ganz von selbst.

Das chemische Gehirn produziert eine Mischung aus negativ geladenen Sexualhormonen und gibt die entsprechenden Anweisungen über den Stammhirn an die Hirndrüsen weiter. Mentaltraining beginnt jetzt hier. Mit einfachen, effektiven Methoden wird die Gehirnchemie und damit auch die Ganzkörperchemie in den Positivbereich geführt. Mit individuellem, regelmäßigem und temporärem Training wird auch die nachhaltige Wirksamkeit sichergestellt.

Nur zu gut wissen wir, dass Spaß an der Sache oder der Aufgabenstellung die Grundvoraussetzung für dauerhafte Höchstleistungen ist.

Erläuterungen Mentales Training Mentales Coaching und Elementares Coaching: Einsatzgebiete

Mentaltraining, Mentaltraining und Mentalcoaching sind verschiedene psychologische Verfahren, die - je nach Leistungserbringer - Sozial- und Gefühlskompetenz, Kognitionsfähigkeit, Resilienz, Selbstvertrauen, geistige Kraft und das allgemeine Wohlergehen unterstützen sollen. Ein verwandter Begriff ist Motivationstraining, das sich nur schwierig von Mentaltraining in der Methodologie unterscheiden lässt. Im so genannten Psycho-Markt wird es von vielen Anbietern als eine Art Coaching beschrieben, wobei allerdings eine Differenzierung von Coaching und Coaching in Bezug auf ihren Zugang erforderlich ist.

Die Bezeichnungen "Coaching", "Training" und "Beratung" werden oft in ähnlicher Weise benutzt oder durcheinander gebracht. Eine Schulung soll der zielgerichteten Entwicklung und Erweiterung von bestimmten Verhaltensmustern dienen. Wie ist Mentaltraining gemeint? Dabei ist es durchaus angebracht, die Tätigkeit eines Mentaltrainers von anderen - oft gleichen - Arbeitsfeldern in der Gemeinschaft zu unterscheiden. Deshalb werden wir an dieser Stelle erklären, was ein Mentaltrainer NICHT ist: Ein Therapeut ist ein Doktor, der sich mit erkrankten Menschen auseinandersetzt.

Wenn Depressionen medizinisch behandelt werden, ist in einem weiteren Arbeitsgang auch mentales Training möglich. Eine Psychologin befasst sich mit dem Benehmen von Menschen (mit der menschlichen Seele) und ist KEIN Dozent. Eine Therapeutin behandelt Erkrankungen oder Menschen. Dabei kann er Ärztin, Psychologin oder Therapeutin sein.

Also, was ist ein Mentaltrainer? Mit einem Mentaltrainer können Menschen ihr körperliches und geistiges Potenzial besser ausschöpfen. Die Differenz zum "normalen" Coach ist die Mentalebene. Wodurch unterscheidet sich ein Mentaltrainer? Im Elementarcoaching nach Thomas Baschab und Mirja Baschab-Lang werden alle wesentlichen Lebenselemente betrachtet und in das geistige Training miteinbezogen.

Dies sind nur einige der erstaunlichen Fähigkeiten des Mentaltrainings. Stundenlange Entspannungszeiten, komplexe Aufgaben und komplizierte geistige Techniken sind zu Ende. Egal ob im Beruf oder im Sportbereich, im privaten Leben oder im Gesundheitsbereich, in allen Bereichen des Lebens gewinnt die Einsicht, dass der geistige Raum ein ausschlaggebender Erfolgsfaktor ist, immer mehr an Akzeptanz.

Dabei spielt die geistige Leistungsfähigkeit eine wichtige Rolle. Nicht zuletzt wegen der Wer seinen Lebensalltag vereinfachen will, ohne viel mehr tun zu müssen: "Wenn es nicht leicht sein kann, wird es nicht funktionieren" (T. Baschab). Natürlich bin ich weder Therapeutin oder Psychologin, noch kann ich bei Krankheiten oder seelischen Problemen mithelfen.

Ich bitte Sie, einen passenden Doktor oder Therapeuten beizuziehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema