Medizinische Astrologie

Ärztliche Astrologie

Wie kann die medizinische Astrologie dem entgegenwirken? Der Körper und seine Funktionen sind in der Astromedizin auf die zwölf Tierkreiszeichen und damit auf astrologische Grundprinzipien bezogen. Doch keines dieser Bücher beschäftigt sich wirklich mit medizinischer Astrologie. Astrologie - Saturnische Erkrankungen. Medizinische Astrologie kennt zwei Richtungen, Psychosomatik und Astromedizin.

Astromedicine, eine spezielle Ganzheitsmedizin

Durch ihr ganzheitliches, individuelles Sehen kann die Astromedicine viel zur Krankheitsheilung und langfristigen Gesunderhaltung beizutragen. Weshalb sollten Patienten der neuen Astrotherapie trauen? Wie kann die medizinische Astrologie dem entgegenwirken? Vieles, solange man eine wirkliche, dauerhafte Gesundung durch lebendige Ganzheit und Bewusstsein anstrebt. Gewöhnliche Alternativmedizin, z.B. Kräutermedizin, Akkupunktur, etc. sprechen gern von Ganzheit lichkeit, aber in der Regel nicht wirklich Ganzheitsmedizin.

Es gibt fünf Hauptgründe für die medizinische Astrologie: Gesamtheitliche Diagnose: Wie kaum ein anderes Gerät ermöglicht das Diagramm eine holistische Betrachtung der Erkrankung. Vor allem das Schicksal im Horizont bietet oft interessante, sich gegenseitig verstärkende Aussichten. Ganzheitlich: Die holistische Diagnostik ermöglicht eine ebenso holistische Behandlung. Der Facharzt für Astromedizin kennt mehrere komplementäre therapeutische und heilende Wege.

Behandle die wirklichen Ursachen: Medizinische Astrologie macht uns die tatsächlichen, tiefer liegenden Gründe bewußt, z.B. psychische Schäden und Befürchtungen. Individualmedizin: Der Einsatz des eigenen Geburtshoroskopes macht die Astronomie zu einer konsequenten Individualhilfe: Einzelne Prädispositionen, spezielle Gründe und ebenso einzelne erfolgsversprechende Therapien. Langzeitheilung: Der Weg zur Gesundung beinhaltet Entfaltung, Bewusstsein und mehr Selbstvertrauen.

So erreicht der Pflegebedürftige eine wirkliche, langfristige Gesunderhaltung und Abheilung. Sicher eine wahre Kraft der astromedizinischen Betreuung und Therapie: Der Astrologe kann alle einzelnen "Schichten" des Horoskopbesitzers und seiner Erkrankung einschließen, wie im Foto dargestellt. Medizinische Astrologie ist zwar verhältnismäßig wenig bekannt, aber zu Recht ein Teil der ganzheitlichen Medizin.

Wenn Sie eine persönliche oder telefonische Astrologieberatung wünschen. Auch bei allen Erkrankungen und deren Genesung spielt die menschliche Seite eine entscheidende Rolle. Mit der psychosomatischen Astrotherapie wird diese oft vernachlässigte Kluft geschlossen. Medizinische Astrologie hat zwei verschiedene Herangehensweisen. Das Mittel Aktuelle Arznei verliest passende Arzneien im Horizont, z. Da aber keine Ganzheitsmedizin die Seele vergisst, weiht sich die zweite Form der Psychotherapie bzw. -psychomatik ein.

In der Psychosomatik werden im Horizont die tiefer liegenden, innerlichen Gründe für die Krankheitssymptome erkannt: unbewußte Empfindungen, unbewußte Persönlichkeitsteile, Entwicklungstätigkeit. Bei der Psychosomatik erklärt der Astrologen dem Patienten das Konstruktionspotential und die versteckten Möglichkeiten, die an der Erkrankung bzw. der Krankheitsaufstellung beteiligt sind. Also sendet der astromedizinische Spezialist seinen Patienten auf einen als richtig anerkannten Heilungsweg.

Allerdings muss der Kranke "seinen" Weg zur eigenen Gesundung gehen. Meiner Meinung nach kann nur die Ganzheitsmedizin wirklich ausheilen. Jedoch ist die Seele ein wesentlicher Bestandteil der Ganzheitsmedizin. Zum anderen ist die psychische Verfassung nicht die alleinige Schuld, es gibt immer physische Gründe, z.B. für die Entstehung von Erregern. Doch in der Rangfolge mehrerer, gleichzeitiger Gründe steht die Seele ganz oben.

Rückenschmerzen werden oft durch Psychosomatik verursacht, d.h. "es gibt keine körperlichen Gründe. Weitere Informationen über Ganzheitsmedizin und Astrophysik finden Sie auf meiner Praxiswebsite www.freieseelen.de. Medizinische Astrologie kennt langfristige, d.h. heilsame Mittel und Lösungsansätze im Horizont. Inwiefern wirkt die Psychosomatik in der Anwendung? Neurodermitis wird in ihrem Horizont als sogenanntes Mars/Saturn Quadrat gefunden: Saturn steht für die Schale, Mars für Entzündung, Rötung, Fingernägel, Kratzer.

In der astromedizinischen Betreuung wird ihr zunächst das wirkliche Symptomproblem bewusst: Durch eine sehr strenge Ausbildung, möglicherweise auch kirchlicher Art, hat sie ihre Marsenergien ausgelöscht. Wie lernt die medizinische Astrologie, ihren "inneren Mars/Saturn" besser und verantwortungsbewusster zu erlernen? Umso mehr es ihr gelingen wird, umso weniger muss der Organismus Mars/Saturn über die psychosomatischen Beschwerden wiedergeben.

Es geht darum, sich gegenüber den Erziehungsberechtigten besser zu behaupten (Mars) und die vorhandenen innerlichen Hemmschwellen (Saturn) bewusst zu erkennen. Eine gute Ganzheitsmedizin beruht auf echter Gesundung und Gesundung, die nur ihre Zeit brauch. Das Beratungsgespräch zur Astrophysik löst einen Heilungsprozeß aus. Bei der psychosomatischen Astrophysik dagegen wird der Klient auf einen langen Weg des Bewusstseins und der Genesung geschickt.

Jahrelanges ungesundes Benehmen und innere Gründe können nicht an einem Wochende gelöst werden. Die medizinische Astrologie ist nur eine von vielen Möglichkeiten der Ganzheitsmedizin, wie Wikipedia wei? Aber jeder muss "irgendwann einmal" einen holistischen, innerlichen Weg gehen. Seelenvergessenheit, Symptombehandlung pur, Scheinheilung mit versteckter Symptomverlagerung und Rückfall, all dies bringt nicht das angestrebte nachhaltige Leben.

Ernsthafte Astro-Medizin dagegen bringt zum Erfolg. Astrophysiker müssen darauf achten, dass sie die Grenze zwischen der astrologischen Konsultation und der medizinischen Behandlung nicht versehentlich überschreiten. Egal ob Partner-Horoskop, Carma-Horoskop oder Kinderhoroskop: Astrologen beraten. Solche astrologischen Beratungen sind aus rechtlicher Sicht keine medizinische Behandlung. Auch wenn es dadurch in gewisser Weise die eigene Sicherheit fördert.

Vor allem in der Astro-Medizin ist das etwas anders. Der Sterndeuter verläßt hier unbewußt eine astronomische Sprechstunde recht rasch und tritt in den Bereich der Psychotherapie ein. Angenommen, ein Astrolog sagt seinem Kunden, dass er eine Vertiefung im Horizont sieht und schlägt St. John's Wort zur Nachbehandlung vor. Er praktizierte also laut Recht zweimal Medizin und Therapien.

So ist es ein entscheidender Faktor, ob ein Astologe medizinische Astrologie macht oder z.B. über ein kindliches Geburtshoroskop nachdenkt. Aber auch ein Schülerhoroskop kann den Betreuer zu einem unwissenden Psychotherapeuten machen, wenn die Erziehungsberechtigten etwas über die gesundheitliche Situation ihres Sohnes wissen wollen. Bei einem solchen horoskopischen Ansatz für das Kinde würden dann auch die astromedizinischen Gesichtspunkte berücksichtigt.

Die Approbation eines Arztes wird nicht nur für den Rechtsschutz empfohlen. Denn das Diagramm schlägt in der Praxis nicht nur eine einzelne, sehr spezifische Behandlungsmethode für den Patienten vor. Darüber hinaus sollte eine besondere Astrologieausbildung für die Astro-Medizin in Betracht gezogen werden. Ein solches themenspezifisches Astrologie-Training erfordert jedoch Grundkenntnisse der Interpretation. Wenn Sie eine persönliche oder telefonische Astrologieberatung wünschen.

Mehr zum Thema