Medium Spiritualität

Mittlere Spiritualität

Geistigkeit, Engel, Tiere, Seele, Medium, Vergebung, Spiritueller Führer, Liebe. Die Spiritualität entdeckt das Medium in euch von Bahar Yilmaz. Erleben Sie Spiritualität und energetisches Bewusstsein.

Medien und Channeling: Kontakte mit dem Jenseits

Das Medium kann sich über Vorstellungen, Wörter, Bilder oder Empfindungen informieren und ist der Interpret zwischen dem Hier und Jetzt. Das Kanalisieren dehnt dein Bewußtsein aus und du erreichst eine hohe Vibration. Bei brennenden Fragestellungen unterstützt Sie die Nachricht aus der spirituellen Lebenswelt bei der Entscheidung, gibt Ihnen neue Energie und beleuchtet den Hintergrund aus einer ganz neuen Sicht.

Supernatürliche Lebewesen sind keine Weissager, sondern Hilfe für mehr Übersichtlichkeit, um eine Situation zu begreifen und zu ändern. Aber wie funktioniert das Kanalisieren tatsächlich? Und was ist ein Medium? Woran erkennt man Medienkompetenz? Und was sind Medienleute? Welche Frage kann ein Medium antworten? Und was ist ein Medium? Das Medium, auch Kanal genannt, ist eine Person, die über Medienkompetenz verfügt und mit der Außenwelt in Berührung kommen kann, um Botschaften und Vorstellungen zu erhalten, die überirdische Lebewesen wie tote Geister oder Engeln vermitteln.

In Sitzungen, Lesungen oder Betrachtungen verbinden sich Medienleute mit der anderen Welt, indem sie die Schwingung durch eine spirituell-emotionale Ausdehnung erhöhen. Medienleute unterstützen mit ihrem Kanalisieren Menschen, die in schweren Lebenslagen, wie z.B. Trauer, Rat suchen. Das Medium ist im Grunde genommen ein neutrales Medium, das Nachrichten und Vorstellungen aus dem Hier und Jetzt umsetzt, ohne von den eigenen Gefühlen beeinflusst zu werden.

Wodurch läuft das Kanalisieren ab? Zahllose überirdische Lebewesen aus dem Jenseits können einem Medium berichten - die Seele von Verstorbenen, Engeln oder geistigen Führern und jede Form von übernatürlichen Lebewesen. Medienleute eröffnen einen Channel zur anderen Seite in tiefem oder weniger tiefem Tiefgang als Träger von Neuigkeiten und Vorstellungen beim Kanalisieren.

Die einen wollen dem Medium absolut kostbare Nachrichten vermitteln, die anderen haben keinen Zutritt zur Erdenwelt. Die Medien nehmen Vorstellungen, Wörter oder Gefühle auf und geben sie als Hinweis an den Fragesteller weiter. Supernatürliche Lebewesen senden dem Medium eine Antwort auf Ihre aktuelle oder zukünftige Lebenslage. Was für Kanalisierungstechniken gibt es?

Das Medium kann mit sehr unterschiedlichen Methoden eine Beziehung zur anderen Welt herstellen. Manche Medienleute ziehen das Verfassen von Texten vor, andere reden. Bei der Kanalisierung mit Hilfe von Perpendeln zeichnet das Medium einen kreisförmigen Verlauf mit den Zeichen in der Mitte des Blattes mit den Zeichen für ein Blatt aus. Der über dem Schwarzpunkt gehaltene Stab weist auf die einzelnen Zeichen und gibt so Antwort auf diese.

Im Automatikschreiben konzentriert man sich mit geschlossenem Auge etwa zwei Minuten lang auf eine Fragestellung und schreibt dann die erhaltenen Vorstellungen und Botschaften auf. Andere Channeling-Techniken können sein: Sprechen: Die übernatürlichen Lebewesen reden durch das Medium. Im Innern hört man die Antwort aus der anderen Welt. Die übernatürlichen Lebewesen befinden sich im Korpus des Kanals und erzeugen Visonen.

Woran erkennt man Medienkompetenz? Die medialen Fertigkeiten können auf der Ebene des Geistes nicht voll erfasst werden, da sie von Haus aus intuitiv sind. Allerdings können diese Möglichkeiten nun geschildert werden, da gerade die russischen Forschungsresultate unterschiedliche Erscheinungen deutlich gemacht haben. Medienfähigkeiten verbleiben der gewöhnlichen sinnlichen Wahrnehmung weitestgehend verschlossen, können aber erlebt werden, wenn sie mit dem Medium durch die Auge oder das Ohr wahrgenommen und übersetzt werden können.

Medienleute haben einen starken Fingerspitzengefühl, begreifen geistige Verflechtung und erleben Intuitionen über ihre subtilen Wahrnehmungsorgane. Auf welche Frage antwortet ein Medium? Kanalisierung ist geeignet, um verborgene Potentiale zu erforschen und als Hilfsmittel bei der Suche nach Übersichtlichkeit in allen Lebensbereichen und im Alltag. Konzentriert man sich hingegen auf gehoffte Nachrichten, liefern die übernatürlichen Lebewesen keine oder nur vage Informationen.

Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass Sie dem Medium eine genaue Fragestellung vorlegen, denn je präziser der Wortlaut, umso deutlicher die Aussage. Das Jenseits will helfen, würde aber nie Einfluss auf die Entscheidung nehmen, denn unser freies Wollen geniesst höchsten Respekt. Man kann einem Medium zu folgenden Bereichen folgende Fragestellungen stellen: Seit wann gibt es den Channel?

Im Altertum wurden Medienleute verehrt, weil die Möglichkeit, zu channeln, kaum weitläufig war. Das Kanalisieren verlangt ein gewisses Grundtalent, aber Medienkompetenz war schon immer jedem Menschen eigen. Aber immer mehr Menschen wollen ihre Medienkompetenz wieder aktivieren und Erfahrungen sammeln. Arbeitet das Channeln im Internet oder über das Handy?

Wenn Sie am Handy kanalisieren, können Sie z. B. bei unklaren Verhältnissen oder wenn Sie sich schuldig fühlen, nachfragen. Wenn ein Medium z.B. mit einem Engel in Berührung kommt, werden Sie dies nach einiger Zeit in einem beruhigenden Zustand fühlen, weil sich Verstopfungen auflösen oder Ihr Bewusstsein erleichtert wird. Mit Remote Channels können Sie auch über ein Medium eine ganz individuelle Beziehung zur ätherischen Natur aufbauen, sich wünschen und bestimmen, wer aus dem Jenseits Ihre Anfrage beantworte.

Mehr zum Thema