Medium Schweiz

Mittelschweiz

Kaufen Sie hier bei Weltbild Schweiz! In der Schweiz absolvierte er seine Lehre und jahrelange Reisen. Weitere Informationen zu diesen Veranstaltungen finden Sie unter Termine Schweiz. Warum MAS, Swiss Media Academy? Zu Beginn stellt sich die Frage, ob das Channeling, ob am Telefon oder bei der Nutzung des Mediums.

Heilerin der Schweiz: Medium Elvira Truttmann

Man stelle sich ein Medium anders vor: Mit dem Geschenk ihrer "klugen" Tocher konnte die Mama wenig ausrichten. Irgendwann wachte sie ihre Mama auf und sagte ihr, ein Verwandter sei tot. Sie schüttelt nur den Schädel. "Und dann klingelte das Handy und Mama bekam die Nachricht." In ihrer Medienarbeit hat sie immer besser verstanden, was aus dem Hier und Jetzt kommt.

Wenn man etwas begreifen will, muss man zuhören. Im Falle eines Verstorbenen tat ihr das linke Glied sehr weh, so dass sie wusste, dass sein Glied operiert worden war.

Woran erkennt man ein gutes Medium?

Weil aus meiner Perspektive ein Medium gut für Sie sein kann, während das selbe Medium nicht optimal für ein anderes ist. Trotzdem hier ein paar Anmerkungen, denn Sie werden ein ernsthaftes Medium erkennen. Nahezu alle Top-Medien haben eine Bildung. Lassen Sie sich nicht in Äußerungen wie: "Ich brauch kein Training, ich bin schon seit meiner Kindheit in den Medien!" einwickeln.

Die Medienausbildung habe ich selbst durchgeführt und jeder an meiner Hochschule war von Kindesbeinen an dabei. Ich meine eine Schulung, die wenigstens 4 Jahre andauert - nicht 2 oder 3 Wochenende. Gute und seriöse Presse wird oft gesagt und weiterempfohlen.

Bei allen Telefonmedien ist ebenfalls aufpassen. Serious Media gibt Ihnen eine Geld zurück Garantie. Eine gute Quelle weiß, dass sie nicht immer alles gleich gut sehen kann und dass sie einen schlimmen Tag hat oder dem Kunden nicht weiterhelfen kann. Auch wenn ich mithelfen und heilen möchte, ist das nicht immer möglich.

Lasst euch nicht von Äußerungen wie: "Sie zahlen mich für meine Zeit und nicht für meinen Erfolg" oder so etwas ein. Wenn man gut ist, muss man nicht für Zeit, sondern für gute Arbeit aufkommen. Ich musste das Bargeld auch einigen Kunden zurückgeben, weil die Session nicht so lief, wie ich und der Kunde es wollten.

Es ist nur fair, ihn nicht zahlen zu lassen und sich zu entschuldigen. Was? Es kann schlimme Tage geben, aber ich sollte nicht für schlimme Tage und schlimme Arbeiten bezahlt werden. Falls Sie ein unangenehmes Feeling haben oder ein Medium Ihnen unangenehm erscheint, gehen Sie nicht zu einer Session. Die schnelle Verabredung ist oft ein Indiz dafür, dass ein Medium keine Kunden hat.

Mehr zum Thema