Mediale Kurse

Medienkurse

Medienwerkstätten Auf Grund der großen Resonanz habe ich seit 2016 Medientraining als Kontaktmedium für das Jenseits angeboten. Dies ist eine Einführung, um die eigene mediale Kraft zu erkennen, zu befördern und eigene Erlebnisse mit der spirituellen Lebenswelt zu teilen. Im Grundkurs haben Sie die Gelegenheit, mich und meine Art der Arbeit in kleinen Arbeitsgruppen kennen zulernen und Ihre Medienkompetenz durch zielgerichtete, mediale Aufgaben zu erlernen.

Die Kurse werden in einer freundlichen Umgebung von gegenseitigem Ansehen, Anerkennung, Respekt und Wärme abgehalten. Im Grundkurs werden beispielsweise auch die theoretischen Grundkenntnisse der Mediävistik vermittelt: Was für eine mediale Sichtweise gibt es? Der Abschluss des Grundkurses ist Grundvoraussetzung, um an den Fortgeschrittenenkursen teilzunehmen.

Das Basistraining kann auch außerhalb der Intention eines Medientrainings als Kontaktmedium mit dem Jenseits gebucht werden, oder es kann auch innerhalb des Medientrainings wieder gebucht werden, um das erlernte Wissen zu vertiefen. Nach dem Besuch wenigstens eines Grundkurses beginnen die Medientrainings in Fortgeschrittenenkursen. Ähnlich wie beim Grundkurs ist es auch hier möglich, die Fortgeschrittenenkurse für die Medienentwicklung zu verwenden, ohne das bedingungslose Bestreben zu haben, als Afterlife-Kontaktmedium aufzutreten.

Der Aufbaukurs unterscheidet sich in theoretischer und praktischer Hinsicht. Ich halte spezifische, theoretische Kenntnisse für erforderlich und erforderlich, um als Mittel verantwortungsvoll vorzugehen. Zur Förderung der Eigenverantwortlichkeit jedes Mitarbeiters, die sowohl im Privatleben als auch im Kontakt mit Menschen eine wichtige Bedeutung hat, verzichte ich auf die Verteilung von Trainingsunterlagen.

Die Mehrzahl der Medientrainings wird jedoch durch eine Vielzahl von Medienübungen gekennzeichnet sein, die zu einer stetigen, sicheren und präzisen Medienarbeit der Beteiligten beizutragen haben. In den Aufbaukursen für Medientrainings werden folgende Themen behandelt: Der Prüfungstermin ist individuell, d.h. von den eigenen Medienentwicklungsschritten abhängig.

Weil jeder Mensch einen anderen Weg der Medienentwicklung geht, gibt es auch für mich keine feste Einarbeitungszeit. Wie viele Fortgeschrittenenkurse sie belegen wollen, d.h. in welchem Rhythmus und in welchem Ausmaß sie sich dem Medientraining zuwenden wollen, bleibt jedem überlassen. Jedenfalls für diejenigen, die eine Medienerziehung wünschen, da dies für den Medienfortschritt sehr vorteilhaft ist.

Ein seriöses, mediales Training hält in der Regel zwischen 3 - 6 Jahren an, je nach eigener Einsatzbereitschaft, wie viel man auf eigene Verantwortung auch außerhalb der Kurse ausübt. Das ist für die weitere Entwicklung der Medien von großer Wichtigkeit. Allein die Tatsache, dass Sie diese Linien lesen, beweist, dass Sie die Intention haben, die Mittelmäßigkeit für sich selbst zu finden.

Ich habe auch eine gründliche, langjährig angelegte Schulung als Medium des Afterlife-Kontaktes absolviert und bin seit 2014 auf dem Gebiet dieser besonderen Trauerberatung mit Leib und Seele dabei. Seither bin ich auch im bekannten Passauer Trauerunternehmen Casberger tätig, wo ich regelmässig Mediennachmittage für die Trauernden durchführe.

Bei meiner Tätigkeit als Mediengestalter liegt mir die Benennung von kleinen bis kleinen Einzelheiten im Kontakt mit dem Jenseits sehr am Herzen, denn nur durch solche Einzelheiten ist es wirklich garantiert, dass der Sterbende klar zu erkennen ist und dadurch Komfort und Genesung beim Sitzenden (= hilfesuchendes Familienmitglied) stattfinden kann. Weil bei der Medienarbeit nicht nur das Medientalent, sondern auch die Art des Trägers wichtig ist, um den Hilfe suchenden Menschen dort aufzunehmen, wo er gerade ist, sind meine Kurse auch solche Kurse, in denen es ganz nebenbei auch um die Persönlichkeitsentwicklung, um die "Erziehung des Herzens" geht.

Weil dieses Bewusstsein ein Prozess ist, der Zeit erfordert, bin ich auch nach dem Medientraining für meine Auszubildenden da. CONSTRUCTURES (Medientraining) - alle in Freising. Hinweis: Die Inhalte der Fortgeschrittenenkurse sind verschieden. Auch die Fortgeschrittenenkurse können individuell gebucht werden.

Wir empfehlen jedoch, an jedem Fortgeschrittenenkurs teilnehmen, um die Schritte der Medienentwicklung stetig voranzutreiben. Beachten Sie die Verbindlichkeit aller angemeldeten Kurse. Es würde mich freuen, wenn ich Sie auf Ihrem Medienweg fachkundig und inspirierend begleite, nach dem Zitat: "Wenn der Student nicht besser ist als der Lehrmeister, dann hat sich der Lehrmeister nicht gelohnt.

Mehr zum Thema