Matrix Methode

Die Matrix-Methode

Bewerten Sie Ideen mit der Matrix-Methode. Was macht die Ur-Matrix-Methode so besonders? Quantum Healing Leitfaden An dieser Stelle wollen wir eine erste und simple Orientierungshilfe zur Quantumheilung anführen. Die Zwei-Punkte-Methode ist uns allen bekannt, weil sie in uns verankert ist. Es ist nicht notwendig, die theoretische Basis im Voraus zu kennen, sondern es ist nur eine Frage der praktischen Durchsetzung.

Einen kurzen praktischen Leitfaden gibt es hier.

Bei den ersten Versuchen mit der Kurzanleitung zur Praxis der Zwei-Punkte-Methode wünscht man ihnen viel Spaß. Zahlreiche Teilnehmende sagen uns, dass sie viel aus den Lehrbüchern gelernt haben und mit ihrer Unterstützung bereits die Zwei-Punkte-Methode nutzen können. Aber nicht jeder kann alles aus einem Lehrbuch herausholen.

Obwohl dieser Quantenheiler einen ersten kleinen Überblick gibt, ist es für viele oft schwer, ohne praktischen Rat eines Trainers zu üben, wie beim Lernen einer Kunst. Oft hört man, man muss die Kupplungen kommen und zugleich beschleunigen lassen. Aber nur durch die Praxis kann sie dann so lange umgesetzt und integriert werden, bis sie nicht mehr nachdenklich ist.

Bewertung von Konzepten mit der Matrix-Methode

Wer eine oder mehrere der in diesem Blogeintrag präsentierten kreativen Techniken verwendet hat, hat wahrscheinlich eine ganze Menge aufgedeckt. Jetzt stellt sich die Frage: Was machen Sie mit all den Einfällen? Und wie findest du diejenige (oder mehrere), die du suchen willst? Umso mehr ldeen Sie gesammelt haben, umso besser.

Nur in der zweiten Stufe ist es wichtig, die vielversprechendsten Gedanken aus der Menge der Gedanken auszufiltern. Es geht zum Beispiel darum, eine Antwort auf ein genau definiertes Thema zu geben und es in ein bestimmtes zu verwandeln? Es geht darum, eine Idee zu entwickeln, wie die Story ablaufen kann?

Um eine größere Zahl von Vorstellungen zu evaluieren, verwende ich gerne eine Matrix, die zwei Größenkombinationen hat. Wenn ich zum Beispiel eine Produktidee entwerfen möchte, ist eine Matrix nützlich, mit der ich die Realisierbarkeit und Ursprünglichkeit beurteile. Bei der Erstellung von Storys können Glaubwürdigkeit und Durchführbarkeit ( "Originalität / Überraschungseffekt") ein wichtiges Kriterium sein.

Bei der Lösung eines Problems, zum Beispiel einer Produktidee, spielt diese beiden Faktoren eine ausschlaggebende Rolle: Machbarkeit: Ist die Vorstellung überhaupt machbar? Ursprünglichkeit: Wie originell und glaubwürdig ist die Anregung? Wenn Sie beide Merkmale kombinieren, dann haben Sie ein praktisches Instrument zur Bewertung von Vorstellungen, die feasibility-originality matrix oder costect matrix, wie sie auch im Produktdesign genannt wird.

Zeichne eine Matrix aus vier Halbbildern. Sie geben auf einer der Achsen das Merkmal Durchführbarkeit ein, nämlich "leicht machbar" und "schwierig oder unmöglich", auf der anderen Seite die Originalität: "nicht sehr originell" und "sehr originell". Nun gehen Sie die gesammelten Vorstellungen hintereinander durch und beurteilen sie nach den Gesichtspunkten der Realisierbarkeit und Originalität: Schwierig umzusetzende und nicht sehr originelle Vorstellungen sind den Aufwand wohl nicht wert.

Sie können leicht umsetzbare, aber nicht besonders originelle Vorstellungen rasch einbringen. David Gray, einer der Autoren von Gamestorming, beurteilt sie auf der Webseite des Buches als leicht zugängliche Frucht, in der Matrix, die er sie "JETZT" nennt. Eine Idee, die nicht leicht umzusetzen ist, aber sehr originelle, könnte sehr lohnenswert sein (wahrscheinlich hat es niemand vor Ihnen getraut, diese Idee zu entwickeln).

Eine Idee, die sich leicht umsetzen lässt und zugleich besonders originelle ist, könnte ein Durchbruch sein. Beim Auswerten mit dieser Matrix unterteilen Sie die Vorstellungen in vier Gruppen: Bei dieser Matrixvariante empfiehlt sich ein großes Arbeitsblatt (oder zumindest vier A4-Blätter, die Sie zusammenstellen). Geben Sie die Durchführbarkeit und Ursprünglichkeit auf beiden Seiten ein und stellen Sie die nach den Gesichtspunkten Durchführbarkeit und Ursprünglichkeit gewichteten Vorstellungen in die entsprechenden Bereiche (entweder auf kleine Registerkarten oder gleich auf das Papier).

Dies zeigt, welche Vorstellungen Ihrer Meinung nach einfacher oder schwieriger zu realisieren und als mehr oder weniger original einzustufen sind. Natürlich ist auch für Erzählungen die Ursprünglichkeit wichtig. Aber viele Märchenerzähler haben weniger Probleme, originale Vorstellungen zu entwickeln - ich wünschte mir oft, sie hätten mehr über die Glaubwürdigkeit nachgedacht.

Eine Matrix wie die beiden nachfolgenden kann Ihnen nützen.

Mehr zum Thema