Matrix Energie

Energie-Matrix

In der Quantenheilung geschieht die Veränderung an der Quelle jeder Energie - dem Bewusstsein. Sie ist das Muster, das Bild, das allen Manifestationen zugrunde liegt. Das MATRIX ENERGIE LEXIKON | Fachausdrücke klar erläutert Im Jahr 2008 veröffentlichte er als Diplombiologe wegweisende Forschungsergebnisse: nicht die Genen selbst, sondern die Umgebung, unsere Erlebnisse und Eindrücke, kontrollieren unser Sein, was und wer wir sind, was wir empfinden, wie wir darauf ansprechen, wie unser Organismus funktionier. Dabei ging er auf die duale Natur des Lichts ein, das sowohl als Partikel (Photonen) als auch als Energiewelle auftritt.

Wenn sie die Teilchenbeschaffenheit des Lichts erforschen wollten, tauchten sie auf! Wenn sie das Streulicht in seiner Wellenform vermessen wollten, schien es als Energie! Es wurde deutlich, dass wir Menschen nicht nur Umweltbeobachter sind, sondern mit unserem Bewußtsein, unseren Vorstellungen und unserer Einstellung unsere Umgebung immer wieder kreativ beeinflussen.

In der Wissenschaft ist die Erkenntnis der epigenetischen Forschung eine neue Ausrichtung und bezeichnet das häufig zu beobachtende PhÃ?nomen, dass die erworbenen Merkmale und FÃ?higkeiten sowie Abdrucke unsere Erbanlagen wesentlich mitbestimmen. Dieser Gen-Wechsel erfolgt nicht über den eigentlichen Kode der DNA, die Aminosäuresequenz. Damit wird festgelegt, ob ein Gen aktiv, d.h. eingeschaltet, oder ob es inaktiv bzw. ausgeschaltet ist.

Was auf energetischer Stufe ist und was wir mit unseren gewöhnlichen Sinnesorganen nicht erkennen können, nennen wir ätherisch. Der Mensch besitzt vier verschiedene energetische Einrichtungen. Er ist der für uns am dichtesten und sichtbarsten und für uns als sogenannte "Materie" erfahrbar.

Auch die anderen drei energetischen Körpern, der mentale und der emotionale und der geistige Leib, sind für uns nicht erfahrbar. Einer der beiden Amerikaner (zusammen mit Richard Bartlett), die die Matrix-Energie zu Beginn des zweiten Millenniums im Abendland bekannt machten. Seine Arbeitsweise mit der Matrix-Energie bezeichnet Kinslow als "Quantenheilung".

Wir nennen dieses universale, intelligentes Kraftfeld, das allseits existiert, alles eindringt, aus dem alles auftaucht und wiederkehrt. Eine" energiegeladene Ursuppe" gewissermaßen. Betrachtete den Gründer der Quantumphysik und postuliert bereits 1944 bei einem Vortag in Florenz: "There is no matter per se! "Quantumphysiker nennen die feinsten Partikel unserer sogenannten Substanz (? Quantenphysik).

Darunter versteht man Partikel aus dem Atombereich wie z. B. Elektron, Photon, Neutron und Proton. Das nennt Frank Kinslow seine Arbeiten mit der Matrix. Es verwendet die 2-Punkt-Methode zur Anbindung an die Matrix. Mikropartikel unserer Substanz, die bei der Untersuchung des Atom und seiner Bestandteile aufgedeckt wurden.

Es war schon aufsehenerregend, dass man hier zum ersten Mal feststellen konnte, dass diese Quarze zum einen als Partikel und zum anderen als Energiewellen auftreten konnten. Das war der letzte Beweis: Es gibt keine Sache an sich, alles ist aus Energie! Einem der beiden Amerikaner (zusammen mit Frank Kinslow), die zu Beginn des zweiten Millenniums die Matrix-Energie im Abendland bekannt machten.

Seine Arbeitsweise mit Matrix-Energie bezeichnet Bartlett als "Matrix-Energetik". In den 80er Jahren sorgte er als Diplombiologe dafür, dass er mit Hilfe der Kirlian-Fotografie die Energiefelder von Lebenswesen aufzeigen konnte. Das Verfahren zur Anbindung an das universelle energetische Feld (Matrix). Mit der ersten Zeiger (1. Punkt) des Praktizierenden wird der Klient und sein Subjekt kontaktiert, mit der zweiten Zeiger (2. Punkt) die entsprechende Lösung/Heilenergie in der Matrix.

Die Verknüpfung der beiden Stellen erzeugt einen Energiefluß (Welle) zum Kunden, der in der Regel auffällig ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema