Magische Liebesrituale

Magie der Liebesrituale

Die Liebeszauber der Mondmagie gehören zu den ältesten magischen Traditionen. Und damit er sich in Sie verliebt, säen Sie einfach die Samen der Liebe! RITUALE DER LIEBE / PARTNER-REPATRIATION / PARTNER-TREFFEN. So führen Sie magische Rituale durch? Rituelle Accessoires, die richtige Magie für Glück, Erfolg, Liebe und Geld.

Übernatürlich & Gespenstisch

Energiearbeit in jeder Art wie Partnertreffen, Karmareinigung, Schutzritual, Geld- und Liebessprüche, etc. Ich möchte generell darauf hinweisen, dass eine Beziehung nicht erzwungen werden sollte. So kann ein Liebesspruch besonders hilfreich sein, wenn der (oder der) Gewählte bereits eine bestimmte Zuneigung hat. Die Zwangsliebe wäre etwas Schlechtes, und solche Sachen mit negativer Absicht kommen in der Regel "ganz unkontrolliert" auf Sie zurück.

Zauberei ist nicht das, was auf dem Blatt steht, sondern die Kraft, die von euch selbst ausstrahlt. Nachfolgend werde ich einige wenige Rituale der Liebe aufzählen und Ihnen Hinweise für einen guten Erfolg geben. "Setzen Sie sich jeden Tag zur gleichen Zeit zur gleichen Zeit auf den wachsenden Mondschein und schreiben Sie auf ein Blatt auf, wie Sie sich über Ihre Liebste fühlen und warum sie Sie liebe.

Dafür wird liebevoller Räucherstäbchen gebrannt. Beim Voodoo-Kult ist die Gottheit "Oshun" oder "Ezilie" (Erzulie) für Liebeszauber verantwortlich. Füllen Sie Ihre Wanne mit warmem Leitungswasser und fügen Sie sechs EL Meersalz hinzu. Jetzt setzen Sie sich in die Wanne, tauchen Ihre Hand ins Meer und bewegen sie von oben über den Köpf.

Nun sechsmal komplett eintauchen und versuchen, die pure Kraft des Gewässers zu absorbieren, so versiegelt man den Zauber. Sie benötigen folgende Utensilien: Geben Sie einen Löffel Zimt in die Rührschüssel und geben Sie so viele Wassertropfen wie Sie wollen und einen zusätzlichen zu. 9 Orangenschalen, Zitrone und Limette in eine mittlere Wasserschale geben.

Lassen Sie die Schüsseln eine ganze Std. in lauwarmem Salzwasser einweichen. Anschließend das gesprühte Produkt in eine Sprühdose geben und den frischen Duft auf alle Zimmer streuen. Der Ritus wird vor einem mondförmigen Schaufenster oder im Außenbereich abgetan. Zunächst werden alle Container in kochendes Salzwasser desinfiziert. Dann legen Sie die Geräte auf ein Lappen (The Working Cloth).

Zeichnen Sie einen Zauberkreis und breiten Sie Ihre Waffen aus. "Nach der Beschwörung sollst du die Kraft empfinden, die sich in deinem Leib entfaltet und dich mit dem GÖttlichen verbindet". Nehmen Sie sich Zeit, um in sich hineinzukommen und diese Kraft zu erspüren. Nimm nun die Wasserschüssel und halt sie an den Vollmond und sein Sonnenlicht und sprich: "In meinen Armen hält ich die Götterwesen heit: Ich helfe.

"Jetzt spürst du die Kraft der Mondgöttin, die auf das Meer herabsteigt. Stellen Sie sich ihr silbernes Licht vor, das vom Sternenhimmel fließt und Sie und das Meer vollständig einweicht. Jetzt stellen Sie die Schüssel auf das Lappen und nehmen Sie das mit. Haltet das Speisesalz dem Vollmond und seiner Kraft entgegen und sagt: "In meinen Armen hält mich die Natur der Mutter Erde, deren Vollkommenheit alle Lebewesen am Leben hält; und mag sie mir mit meinen magischen Werken nützen.

"Stellen Sie sich vor, wie beim Thema des Wassers, dass die Kraft der Mond-Göttin das Speisesalz aufsaugt und stärkt. Nun legen Sie das Kochsalz ab, gießen einen kleinen Teil davon in die Schüssel und rühren das Salzwasser um. Durch die Schüssel in der rechten Seite (empfangen) und den Rückspiegel im Rake (emittieren) fangen Sie das Mondschein im Rückspiegel ein und lassen es in die Schüssel einfallen.

"Nun legen Sie die Schüssel und den Rückspiegel auf das Leinen und halten beide Händchen ca. 1 cm über die Schüssel. Spüren Sie, wie die Kraft durch Ihren eigenen Organismus gleitet und die Vibrierungen. Erstellen Sie ein geöffnetes dreieckiges Bild mit den Fingern über dem Meer und projizieren Sie den Lichtkegel durch das dreieckige Bild in die Schüssel.

Sehen Sie mit dem eigenen Blick, wie sich das Nass verfärbt und zu glühen anfängt. Und wenn deine Kraft allmählich nachlässt, senkt du deine Hände und sagst: "Wie ich es will, so soll es auch sein. "Jetzt musst du deine Kraft auf die Erde legen.

Legen Sie beide Arme auf den Erdboden und spüren Sie, wie die Kraft in die Erde einströmt. Füllen Sie die Glasflasche mit Trinkwasser und beenden Sie das Brauchtum.

Mehr zum Thema