Männer 35 Krise

Menschen 35 Krise

Wir verstehen eine Krise, die in der Nahrung zwischen 35 und 45 Jahren auftritt. Menschenkenntnis Die Besten kommen noch, viele Männer um die 30 meinen - und vermissen es, endlich groß zu werden, weiß der Schriftsteller Harald Martenstein. Ich möchte darauf hinweisen, dass die Midlife-Crisis eines Menschen oder gar die Unsicherheit des Lebens eine reine Erfindung der Medien ist. Die Männer beginnen zu fühlen, wie öde und ermüdend und vor allem wie hoffnungslos es ist, für immer zwanzig zu sein.

Da gibt es so viel zu tun, dass man als Mann alles versuchen möchte. Zeitfenster, die sich auch für uns Männer unumkehrbar schliessen, sagt Ihnen niemand etwas. Sie können keine weiteren Geburten haben. Man kann nicht mehr aufwachsen. Erwachsene zu werden heißt vor allem, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen, zum Beispiel mit den Begrenzungen des eigenen Talentes.

Karrieremöglichkeiten bedeuten, sich mit lästigen Führungskräften abzufinden, Partnerschaften bedeuten, sich mit fehlerhaften, mulmigen Menschen einlassen. Die Männer wohnen in Zwei- bis Dreizimmerwohnungen im hippsten Teil der Großstadt. Sie sind nicht zufrieden. Es ist schwer mit den Damen in der eigenen Altersgruppe, die meisten sind verzeiht, die anderen laufen wie sie selbst.

Die haben nie erlernt, andere als ihre eigenen Nöte ernst zu nehmen. Deshalb haben sie auch nie etwas anderes getan. Wären sie ganz ehrlich zu sich selbst, würden sie sagen: "Ich bin so gut, dass ich keine Abstriche machen muss. "Wenn ihre Freunde sie verließen, sagten sie Phrasen wie: "Man denkt nie darüber nach.

"Dann setzen die Männer ihr routinemäßiges Singleleben, das unspektakuläre Dasein eines 20-Jährigen, zwischen dem Sonntags-Frühstück im trendigen Café und dem Samstags-Shopping auf dem Trendmarkt, zur Hälfte betrübt, zur Hälfte erlöst, wieder ein. Du willst, dass ich all die großartigen Möglichkeiten, die das ganze Land für mich bereit hält, auslasse? Dann kommt eines Tages der vierzigste Jahrestag.

Das ist es, was Männer antreibt! Woher wissen Männer, dass sie sich lieben?

Aussichten auf ein besseres Dasein?

Diese Erscheinung hat auch einen Namen: "Midlife Crisis" - die Krise in der Lebenswelt. Die Erkrankung wird oft auf Männer zurückgeführt, die in ihren "besten Jahren" ein Sportauto oder einen jüngeren Freund kaufen - mitunter beides. Natürlich können auch weibliche Personen davon profitieren. Doch nicht nur Männer, sondern auch Männer sind von dieser hormonellen Veränderung der Ernährung betroffen. 2.

Der Östrogengehalt nimmt bei der Frau ab und die Testosteron-Produktion bei den über 40-jährigen Männer ab", erläutert Dr. Tobias Haupt vom Online-Dienst "psycheplus". Konsequenz: Rückgang der sexuellen Lust, Gewichtsveränderungen, Ausdünnung der Haare und eine Vielzahl psychologischer Symptome - Schlaflosigkeit, schnelle Müdigkeit, Nervenschwäche und Gefühlsschwankungen, die auch als Depressionen auftreten können, sagt Dr. Haupt.

Dr. Haupt: "Typische Patienten sind zwischen 40 und 50 Jahre alt, haben einen festen Arbeitsplatz, eine eigene Gastfamilie - und haben oft mit Familienlasten zu tun (z.B. gehen die Kleinen aus dem Haus). Das Erkennen, dass viele Zielsetzungen nicht erfüllt wurden und in Zukunft nicht mehr erreichbar sind, hat oft zur Folge, dass es zu Unbefriedigung, Gefühlsschwankungen und Reizbarkeit kommt.

Diejenigen, die glauben, viel verpasst zu haben, mit ihren bisher erreichten Lebensleistungen nicht zufrieden sind oder sich sehr stark am Ideal der Schönheit orientieren, sind an dieser Stelle besonders empfänglich für eine eigene Krise. "Aber es kann auch in jungen Jahren zu einer Lebens-Krise kommen, weiss Buchautor Marco Aldag ("Midlife Crisis - nicht mit mir", books4success, 19,90). 2.

Aldag: Ich laufe in der Nacht weg und stelle fest, dass es nicht mehr so leicht ist, an mir vorbeizukommen. Hier und da ist es nicht mehr so leicht zu feiern. Aufgrund der festen Anstellung gibt es keine Möglichkeit mehr, sein Geld oder sein Geld zu verbessern, etc. Du lernst, im Rahmen deiner Verhältnisse zu sein.

Manchmal ist ein kurzer Ausflug, eine Feier oder gar Faulenzerei nicht mehr so leicht. Die anderen Männer haben kühlere Haare. "Grundsätzlich ist es von Zeit zu Zeit notwendig, zurückzublicken, eine Bestandsaufnahme zu machen und bewusst die Weichen für die eigene Zeit nach eigenen Ideen und Bedürfnissen zu stellen", erläutert Dr. Tobias Haupt. "Krisensituationen verhelfen uns dazu, das Dasein immer wieder aufs Neue zu denken und zu verändern.

Denn nur wer sich den Änderungen und ihren tiefer liegenden Gründen stellen muss, kann sich weiterentwickeln", sagt Dr. Haupt. Sie gehen mit Freundinnen aus und sehen sich andere an, und wenn sich ein kleines Mädchen vor Ihnen rekelt, sehen und bemerken Sie es. Du fängst an, mitleidig auf die Frau zu blicken, die sich ihren Vierzigern im Nachtleben nähert und sich - anscheinend ohne Willen - Männern an den Hals wirft.

In der Sexualität findet man die älteren Damen, die viel besseres Geschlecht im Schlaf haben und ohne den Zwang eines Vaters für ihre Kleinen auskommen. Sie sehen sich die Stellenausschreibungen an und sehen jeden Monat Ihr Konto. Eine Affäre mit einer gefesselten Dame (wenn möglich auch mit Kindern) ist harmlos, da auch die andere Person ein festes Privatleben hat.

Es entstehen kaum noch neue Vorstellungen und Sehnsüchte, da man in seinen Fähigkeiten wohnt und seine Fähigkeiten ausreizt. Wer mit Alkohol betrunken ist oder sich mit Bekannten wohl fühlen will, für den ist der Spruch " Mein ganzes Leben ist Scheiße " grundlos. Zur Überwindung der Krise und um daraus zu lernen, ist es für die Beteiligten von Bedeutung, ihre Lebensumstände so sachlich wie möglich zu analysieren:

Und wo bin ich, was will ich, welche Chancen habe ich - und zu welchem Tarif? "Was auch immer die Lösung ist, diese Debatte ist eine große Gelegenheit, die kommende Phase des Lebens bewusst, besser, anders zu gestalten", sagte Dr. Haupt. Weil es viel leichter ist, eine Krise zu überwinden, wenn man sie als einen ersten Anstoß zur Verbesserung sieht.

Nach Ansicht des Psychologen sollte die Konzernbilanz neben den Zielsetzungen auch die bisher erzielten Lebensziele ehren. Dr. Haupt: "Vermeiden Sie einen unfairen Blick in den Tunnel, der sich nur auf das konzentriert, was verpasst oder gescheitert ist. "Noch ist es nicht zu spät, den Traum eines Lebens zu verwirklichen - und die bestehende Erfahrung mit neuen Eindrücken zu erweitern", sagt der Diplompsychologe Dr. Tobias Haupt.

Mehr zum Thema