Lenormandkarten Bedeutung Kombinationen

Die Lenormand-Karten Bedeutung Kombinationen

Der Lenormandblog von Kathleen Bergmann Hinsichtlich der Vollständigkeit seiner Bedeutung wird der Rüde im Lennormand in der Regel zu stark eingeengt. Aber diese Bedeutung ist nicht immer und an jedem Ort angemessen. Wenn ich zum Beispiel wissen wollte, was mir die Vertragsunterzeichnung bringen würde oder wie sie in naher Zukunft wirtschaftlich aussehen würde, würden sich ihre Sinnesaspekte in eine ganz andere Richtung ausweiten.

Welche weiteren möglichen Interpretationen diese Landkarte symbolisch abrunden können, lesen Sie in diesem Aufsatz. Eins ist für den Lenormander sehr charakteristisch: Er ist ein Faulenzer, der die Storche nicht wie sein Nachbar verändern will. Er gleicht auch nicht dem Tower, denn im Unterschied zu dieser ist er ein Philanthrop und zeichnet sich durch eine hohe Anerkennung aus.

Eine weitere Kurzinfo über den Berg: Nach meiner Interpretationsregel ist dies meist eine Landkarte mit zwei Flächen, die je nach Positionspunkt eine Auslegefunktion hat. Allgemeines: Bei Problemen mit einer Bekanntschaft oder einem Kollegen; Kältegefühl ist auch eine typische "Bergmerkmal"-Erwartung (Hund) wird nicht eingehalten Dies könnte die richtige Interpretation für die Vertragsfrage sein, s. oben.

Das bedeutet nicht, dass sie nicht mehr erfüllbar sind. Das Gebirge verlangsamt sich hier auf klassische Art und Weise. Was? Bei Herausforderungen und großen Anstrengungen (Berg) muss mit (Hund) rechnen. Das könnte die richtige Lösung für die finanzielle Perspektive sein. Psychisch, Charakter, emotional: Ruhig sein, Serenity.

Eine Bergwelt verbreitet immer Frieden, der Rüde doch. Lassen Sie sich von übertriebenen Hoffnungen (Berg) behindern. Ein hoher Anspruch kann dazu beitragen, dass manche Dinge rascher aufgeben, wenn sie nicht sofort umgesetzt werden oder gar die eigene Latte so hoch ist, dass sie nicht mehr erreichbar ist. Erwartungshaltungen sind unweigerlich mit Enttäuschung verbunden.

Zusammen mit dem Gebirge verweigert der meist so zuvorkommende Rüde alles und ist sture. Zu wenig Spielraum könnte auch ein Anzeichen für diesen Wagen sein. Die Hündin benimmt sich zusammen mit dem Gebirge recht abgewürgt und engherzig.

Mehr zum Thema