Lenormand 9er

Dreher 9er

Der Lenormand 9er Legung Liebe bringt Klarheit! Theory of the 9er legung: Das Lenormand Allgemein Forums Guten Tag allerseits, auf die Gefahr hin, dass hier kaum jemand oder vielleicht gar niemand rangeht, werde ich es nicht versäumen, Sie nach Ihrer Herangehensweise an eine 9er Läppung zu fragen. Da ich nun schon seit einigen Jahren mit dem Tennis arbeite, war es natürlich ein Muss, dass ich die eine oder andere 9-Schicht ausprobiert habe.

Sie können die Diagonale, die Eckkarte oder das aus den Mittelkarten jeder Zeile bestehende Fadenkreuz durchsehen. Lediglich die Mittelvertikale kommt mir immer wieder vor, einen diesbezüglichen Willen zu äußern und auch das ist aussagefähig. Dabei wird immer gesagt, dass die Eckenkarten das Motiv wie ein Bilderrahmen umschließen.

Aber das Motiv ist bereits in der Bildmitte und die horizontale Ebene zeigt mir, wie die aktuelle Lage ist. Was haben Sie mit Ihren Neunen gemacht? Und wie hast du dein 9er Läppen aufgeteilt? die Fragestellung ist nicht mutig, viele bevorzugen ein GB als eine 9er Hand, weil sie nicht so gut mit den 9ern zurecht kommen. Für mich wäre ein solches Peitschen der 9er Hand zu starr, fixiere jede Zeile exakt, und das mit 9er Karte, denke ich, da nehmt ihr eure Spontaneität und Eingebung.

Bei mir kommt es immer auf die Fragestellung an, die sich auch auf die Zeit auswirkt, denn wenn ich nächste Woche liege, ist die WG u K nicht dabei. Ein weiteres Beispiel: Sie wollen einen neuen Angestellten ausprobieren, der sich bewirbt hat, wie sein Wesen ist, ob er zum Rest passt und wie seine Arbeitsethik ist, dann ist die WG u K nicht von Bedeutung.

Einen Signifikanten stelle ich auch nicht in die Waagschale, wie manche Leute es tun, der einem nur eine Visitenkarte wegnimmt, die Signis sind schon in der Sackgasse. Bei mir ist die oberste Visitenkarte immer das Kartenmotiv, aber je nachdem, wie Sie Ihre 9 Karten ablegen, muss es nicht die mittlere sein, 1-2-3" für den Star, wie ich lege: oder einige auch legen: hier gibt es noch mehrere Moeglichkeiten..................

"Lieber Nahash, die Lenormand- Landkarten sind im Augenblick so weit weg. - Die Mittelkarte ist das Motiv der Läppung, die anderen werden in Kombination interpretiert. - Was man über lieben de und partnerschaftliche Beziehungen wissen will und nichts in der Interpretation gezeigt wird, heißt, dass in diesem Gebiet im Augenblick nichts passiert.

Das ist ohnehin meine eigene Erlebnisse. Mit dieser fiktiven Interpretation hier zum Beispiel: "Was merken Sie daran, was wäre Ihr rotes Band, ob horizontal oder vertikal ausgelesen? Guten Tag, Nahash, ich stelle normalerweise ohne Signierkarte aus. Ablauf: Ich interpretiere die Landkarte in Pos. 1 derzeit als ein bedeutendes Fach.

Wenn ich eine Signi-Karte in die Bildmitte stelle, dann interpretiere ich sie wie in der großen KB, wenn ich mir ein Motiv oder eine Persönlichkeit näher ansehe. Lenormand Kartelegen - Das kleine Kartebild - Kartelegen lernen" Hallo Nahash, ich finde Ihre Anfrage auch nicht mutig. An der 9er Verlegung habe ich es wie Francess (huhuuu ) gehalten.

Ab und zu stelle ich ein Zeichen in die Waagschale, wenn es nur um ein bestimmtes Themengebiet geht. Zum Beispiel eine Botschaft, auf die ich gewartet habe, aber es ist wahr, was Francess sagt ist, dass eine Visitenkarte nicht dabei ist und die Pos 1 ist mein Gegenstand zu der gestellten Anfrage. Es stellt sich die Frage, ob in einem großen Flügel oder in einer kleinen 9-Punkt-Läppung usw. sehr viel wichtiger ist.

Ich interpretiere auch die Gebäude. Beispiel: in 1 hat sich der Buchstabe erledigt: 27Letter + 1= 28 Lord. Buchstabe ist daher in H Hrsg. Es gab bestimmte Sachen, die fast immer eine wichtige Funktion hatten und Aufmerksamkeit erregten.

Nicht dass sie es müssen, denn man lese ja immer wieder, dass jeder seinen eigenen Weg im Kartenspiel hat. Ich habe aber angenommen, dass sich - wie beim Keltenkreuz, wo jeder Kartensteckplatz eine Sinn hat - im Lauf der Zeit eine gewisse Übereinkunft beim Lesen eines 9er-Layouts durchgesetzt hat.

Franzessin schrieb: Für mich wäre eine solche Peitsche des 9-Blattes zu starr, definieren Sie jede Zeile exakt, und das mit 9 Zetteln.... Ich denke, Sie nehmen Ihre Spontaneität und Eingebung. Auch wenn ich Ihnen zugeben muss, dass jedes vorher definierte Schema - auch wenn es nur die Schlagzeilen der VGZ in Relation zu den 3 horizontalen oder vertikalen Zeilen sind - das Bild der Karte unmittelbar viel starrer macht, würde ich als Einsteiger nicht wissen, wie ich mich auf eine so frei und lebendig verbliebene Legende einzulassen habe.

Franzessin schrieb: Bei mir kommt es immer auf die Fragestellung an, die auch die Zeit betrifft, denn wenn ich nächste Woche liege, ist die WG u K nicht dabei. Ein weiteres Beispiel: Sie wollen einen neuen Angestellten ausprobieren, der sich bewirbt hat, wie sein Wesen ist, ob er zum Rest passt usw. - dann ist die WG u K nicht von Bedeutung.

In Ihrem Beispiel würde ich vermutlich einen PK für diese Personen auswählen, ihn in die mittlere Position bringen und die umgebenden Spielkarten in Verbindung mit ihnen interpretieren, um zu sehen, ob sie ein Vorteil wären oder nicht. Franzessin schrieb: Einen Signifikanten stelle ich auch nicht in die Waagschale, wie manche Leute es tun, der einem nur eine Visitenkarte wegnimmt, die Signis sind schon in der Sackgasse.

Bei mir ist die erste Visitenkarte immer das Kartenmotiv, aber je nachdem, wie Sie Ihre 9 Visitenkarte platzieren, muss dies nicht die mittlere sein, ja, ich habe gelernt, dass es keineswegs obligatorisch ist, einen Signifikanten zu erraten. Im Moment habe ich noch sehr viel Verständnis für die Definition, weil es mir das Gefuehl gibt, dass ich das Läppen ausschliesslich und mit aller Kraft diesem einen wichtigen Punkt widme.

schrieb Trillian: Die Trillian hat geschrieben: - Die Hauptkarte ist das Motiv der Läppung; die anderen werden in Kombination interpretiert. - Einem, der etwas über Beziehung und Beziehung wissen will und nichts in der Interpretation gezeigt wird, heißt das, dass in diesem Gebiet momentan nichts passiert.

Die Trillian hat geschrieben: - Zuerst wird die Motivkarte gezeichnet (oder angefordert, interpretiert). schrieb Trillian: Wenn es bis zu einem einzigen Anlauf war, beides innerhalb derselben Läppung aufzutragen. schrieb Trillian: Das ist ohnehin meine eigene Erlebnisse. Mit dieser fiktiven Interpretation hier zum Beispiel: "Was merken Sie daran, was wäre Ihr rotes Band, ob horizontal oder vertikal ausgelesen?

Demnächst melde ich mich in einem anderen Post hier. wolke7 hat geschrieben: Guten Tag, Nahash, ich stelle normalerweise ohne Signierkarte aus. Ablauf: Ich interpretiere die Landkarte in Pos. 1 derzeit als ein bedeutendes Fach. Wenn ich eine Signi-Card in die Bildmitte stelle, dann interpretiere ich sie wie in der großen KB, wenn ich mir ein Motiv oder eine Persönlichkeit näher ansehe.

Es fängt an zu denken, dass ich Schwierigkeiten habe, loszulassen und den Abdruck zu hinterlassen, den ein Laub mir gibt. schrieb Tina: Ab und zu stelle ich ein Zeichen in die Waagschale, wenn es nur um ein bestimmtes Themengebiet geht. Vielleicht habe ich es auch noch nicht wirklich ausprobiert, weil ich ein handliches Gerät einführen wollte, das von Beginn an erklärt werden kann?

Hat Tina geschrieben: und die Pos 1 nur mein Problem. Es stellt sich die Frage, ob in einem großen Flügel oder in einer kleinen 9-Punkt-Läppung usw. sehr viel wichtiger ist. Ich interpretiere auch die Gebäude. Beispiel: in 1 hat sich der Buchstabe erledigt: 27Letter + 1= 28 Lord. Buchstabe ist daher in H Hrsg.

Nun, in Ihrem letzen Beitrag ist mir dieser Abschnitt aufgefallen: Naher Osten hat geschrieben: Als Anfängerin würde ich nicht wissen, wie man sich auf eine so freiheitliche und dynamische Legende einlässt. Interpretationen schließen sich keinesfalls gegenseitig aus und jedes einzelne Datenblatt kann auf eine andere Weise angesehen werden.

Genieße den Park. Lieber Trudie, zitiere: Nach dem Durcharbeiten von Orten und deren Sinn wird das Läppen etwas mehr Dynamik für mich haben. Hier kann ich dir also nicht wirklich nachvollziehen? Wie meinen Sie das: "Ich definiere die Orte und ihre Bedeutsamkeit vor einer Läppung? Sie machen das unterschiedlich bei jeder 9er Läppung, je nach Körpergewicht, oder meinen Sie Leinen als Zuweisung?

schrieb Trudie: In Lenormand mag ich es, nach einem bestimmten Prinzip zu arbeiten, aber das ist nicht immer möglich, je nach Interpretation und Thematik. Grüße, hallo Trillian, meine Meinung zu deinem Beispiel sind diese: - Die Herren, Dame (durch die Nebel getrennt), Lily, Ringe und Herzen vermitteln mir den Anschein, dass es sich um eine Beziehung oder eine Beziehung handeln könnte.

  • Die in der Mitte liegende Maiglöckchen, ob durch Zufall oder selbstbestimmt, bestätigen dies wahrscheinlich, denn das Hauptthema ist daher Eintracht oder gar Geschlecht. - Das ist der Stress in der Beziehung zwischen Frau und Gentleman. WÃ?hrend es fÃ?r den Gentleman nur Zweideutigkeiten (helle Wolkenseite) sind, die man vielleicht eliminieren könnte, ist die Frau auf dem Weg (dunkle Wolkenseite) schon recht trÃ?be, die sie vielleicht zu der betreffenden Angelegenheit hingezogen haben könnte.
  • Deswegen würde ich es zu würdigen wissen, dass es die Frau ist, die in diese Affäre eingetreten ist, denn sie ist auch mit dem Bär über den Kranz in Verbindung, neben dem auch das Herzen ist. Wende ich nun mein genanntes Schema auf die Legende an, würde ich behaupten, dass der Konflikt zwischen Gentleman und Lady schon lange existiert (Vergangenheit), die gegenwärtige Situation ist von der Affäre (Gegenwart) gekennzeichnet und wird wahrscheinlich in einer neuen Verbindung mit diesem anderen Mann in der nächsten (Zukunft) enden.

Möglicherweise nur mit dem Hinweis, dass das Unbewusste sehnsüchtig ist, was in Zukunft nicht zwangsläufig Wirklichkeit werden muss. Ich würde daher argumentieren, dass der Schwindel in Gestalt der Affäre die tatsächlichen Beteiligten (Männer und Frauen) bereits recht gespalten hat. Er befindet sich im Sonnenhaus, was heißt, dass die Frau die Verbindung zum Bär als etwas sehr Schoenes und Lebendiges empfindet.

Wie meinen Sie das: "Ich definiere die Orte und ihre Bedeutungen vor einer Läppung? Sie machen das unterschiedlich bei jeder 9er Läppung, je nach Körpergewicht, oder meinen Sie Leinen als Zuweisung? Sie haben es im Prinzip schon selbst verfasst. Neun Spielkarten, neun Sitze. Folgen Sie den zu legenden Spielkarten, oder wenn Sie mit einem Signifikanten arbeiten und wo es zur Ruhe kommt.

Anführungsstrich: Folgen Sie den zu legenden Spielkarten, oder wenn Sie mit einem Signifikanten arbeiten und wo es zur Ruhe kommt. Zusammenfassend bedeutet das, dass der Gestellrahmen für mich fixiert werden muss, bevor ich anfange. Ich war immer der Ansicht, dass man sich für ein Verlegesystem entschließen sollte, das dann erhalten bleibt. Wie bei der Berechnung des Gütezeichens, nehmen Sie das GB auch mal das 8x4+4 und dann wieder das 8x4 nach unterschiedlichen Anlagen u bestimmen dies dann vor der Läppung?

Setzt man die mittlere Karte "blind" auf, so sieht man, was der Schwerpunkt des Mottos ist. Nahasch schrieb: Meine Meinung zu deinem Beispiel sind diese: - Die Herrin, Frau (durch die Wolke getrennt), Lily, Ringe und Herzen vermitteln mir den Anschein, dass es sich um eine Beziehung oder eine Beziehung handeln könnte.

Sie sagten, die Maiglöckchen stehen im Mittelpunkt, sie stehen für Einklang, aber auch für Zuneigung. Hätte Frau um ihre Teilhaberschaft gebeten, in der sie stecken bleiben könnte, sollte sie diese Behauptung der mittleren Karte überrascht haben. Ich würde es zu würdigen wissen, dass es die Frau ist, die in diese Affäre eingetreten ist, denn sie ist auch über den Kranz mit dem Bär durchdrungen.

Es ist mir bei dieser Läppung nicht ganz deutlich, ob der Bären nicht auch noch gefesselt ist, da der Kranz über ihm aufliegt. Ich würde daher argumentieren, dass der Schwindel in Gestalt der Affäre die tatsächlichen Beteiligten (Männer und Frauen) bereits recht gespalten hat. Sie können weiterhin die Spielkarten 2-4-7-9 kombinieren, um das Spiel zu vervollständigen.

Da wäre die Kombination: Lady, Lady, Sun und Bear - so ist der Gentleman derzeit noch stark, aber Lady bekommt durch einen anderen Mann neue Kräfte. Hallo, hallo, Trillian. schrieb Trillian: Setzt man die mittlere Visitenkarte "blind" auf, so sieht man den Schwerpunkt des Mottos. Es wäre wirklich viel spannender zu erfahren, welche Karten automatisch als Motiv in die Hand gelegt werden.

Mit dem 9-Layout werde ich ein wenig herumprobieren, ohne einen Signifikanten anzugeben. schrieb Trillian: Nicht jeder assoziiert den Füchse mit Lügen, Täuschung, Trug und dergleichen, aber da dies mir selbst logisch vorkommt und ich ihn deshalb als Hinweis darauf akzeptiere, sinkt der Anblick von ihm natürlich auch von selbst, wenn er in einer geringeren Interpretation auftritt.

schrieb Trillian: Die Tatsache, dass sich die beiden trotz der Bewölkung ansahen, fiel mir ebenfalls auf, aber ich habe keine bedeutungsvollen Wörter dafür gefunden, was das sein kann. schrieb Trillian: Es ist mir bei dieser Läppung nicht ganz deutlich, ob der Bären nicht auch noch gefesselt ist, da der Kranz über ihm aufliegt.

Es ist möglich, aber ich kann mir auch gut vorstellen, daß der Kranz nur die Beziehung zwischen ihm und der Frau aufzeigt. schrieb Trillian: schrieb Trillian: Das ist es wohl auch, was die Frau zum Bär zieht. schrieb Trillian: Sie können weiterhin die Spielkarten 2-4-7-9 kombinieren, um das Spiel zu vervollständigen.

Da wäre die Kombination: Lady, Lady, Sun und Bear - so ist der Gentleman derzeit noch stark, aber Lady bekommt durch einen anderen Mann neue Kräfte. Vielen Dank für Ihre Ermutigung, aber natürlich müssen Sie feststellen, dass es hier einige sehr auffällige Spielkarten gab, die Sie beinahe mit Ihrer Schnauze mit dem Thema getroffen haben.

Teilweise ist das Arbeitsblatt sehr undurchsichtig und wenn ich hinzufüge, dass mir kein echtes Schema bekannt ist (z.B. weil bei der entsprechenden Frage die VGZ-Klassifizierung überhaupt keinen Zweck erfüllen würde zum Beispiel), sondern lediglich "nur" die Karte ansehen und in Relation bringen muss (den erwähnten roter Faden suchen), dann wird es wirklich schwierig.

es ist oft nicht notwendig, sich an das System zu klammern, weil bestimmte Spielkarten beginnen, untereinander zu "kommunizieren" (man bedenke nur das Kreuze, den Sinn, den Storch, den Ton - sie fordern immer gleich nach ihren Nachbarn und dann kann es sein, dass Ihr kleines 9-Blatt eine eigene Schwungkraft entfaltet, die Ihr System durchbricht).

die lenormand sind für mich so wunderschön, weil man seinen eigenen Ansatz in der Interpretation festlegen kann und mit der Zeit sagt einem die Karte selbst, wann eine Verbindung wichtig ist und nicht mehr. habe Mut und Erfindergeist. Ich habe eine Ausnahme: Wenn die Dame im Bett liegen bleibt, dann interpretiere ich sie immer als mich als Fragestellerin und weicht dann vom Zeitschema ab.

von cayenne geschrieben: deshalb habe ich mit diesen Kärtchen begonnen, sie sind - bis auf das große Arbeitsblatt, wo sie komplett angelegt sind und der traditionelle Ort eine Aussagekraft hat - nicht an Interpretationspositionen geknüpft. Fast immer gibt mir die Kombinatorik Aufschluss. Zwar kommen viele schon mit den Häusern hierher, aber mir erscheint es mir für die große Hand mehr, während ich auf den 9 Flügeln zunächst nur auf die Zeilen oder Zusammenstellungen schaute und angenehm erstaunt war, wie viele Sachen man hier schon lesen kann.

Und dann bekommst du ein Gespür dafür, wie die Karte zu dir spricht.... Interessanterweise ist es, wie andere hier schon gesagt und beraten haben, das sich selbständig als Gegenstand der Läppung stellt, denn wer stürzt, wird nicht ohne Grund untergehen. Cayenne hat geschrieben: Danke für diese sehr genaue Durchführung und die damit einhergehende Aufgeschlossenheit; es ist spannend zu beobachten, wie man sich durch das 9-Blatt bewegt.

Ich tausche also nicht unbedingt jede vertikale oder schräge Zeile + Eckkarte und deren Nachbarverhältnis, sondern schaue mir auf jedenfall die waagerechten Zeilen nach Ihrer Sorte an, sofern das VGZ Prinzip eine Rolle gespielt hat (hatte zwischenzeitlich auch schon Läppungen, wo die Geschichte schon diskutiert wurde und deshalb behandelt wurde; hier habe ich dann die gesamte Läppung in die Richtung nach vorne verwiesen).

hat cayenne geschrieben: oft ist es nicht notwendig, sich an das System zu klammern, weil bestimmte Spielkarten beginnen, untereinander zu "kommunizieren" (man bedenke nur das Kreuze, den Sinn, den Storch, den Ton - sie fordern immer gleich ihre Nachbarn an und dann kann es sein, dass Ihr kleines 9-Blatt eine ganz besondere Eigendynamik entfaltet, die Ihr System bricht).

Du hast völlig Recht.... diese dynamische Darstellung verdeutlicht, wie das Läppen zu wirken anfängt, und dann sollte man sich diesen Anregungen zuwenden. Die Lenormand sind für mich so wunderschön, weil man in der Interpretation seine eigene Herangehensweise festlegen kann und die Karte mit der Zeit selbst sagt, wann eine Verbindung wichtigere ist als die eigene Herangehensweise.

Das hast du gesagt, was Lenormand so besonders macht. Ich habe eine Ausnahme: Wenn die Dame im Bett liegen bleibt, dann interpretiere ich sie immer als Fragestellerin und weicht dann vom Zeitschema ab dann ist es die Zeit.

Mit der großen Hand würde ich nach der Sichtweise verfahren, ja, aber auch mit dem Läppen von 9? Bislang habe ich das, was im Hintergrund eines Menschen liegt, als das interpretiert, von dem er sich abgewandt hat, so dass ich die gewohnten VGZ Reihen behalten konnte, wenn sie überhaupt eine Funktion in der Läppung hatten.

Auch interessant

Mehr zum Thema