Lebenshilfe Mitarbeiter

Mitarbeiter der Lebenshilfe

Erfahren Sie mehr über die Arbeit bei der Lebenshilfe. und Insider-Informationen über Bewerbungsgespräche, die von Mitarbeitern der Lebenshilfe anonym veröffentlicht werden. Finden Sie aus erster Hand heraus, ob die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. der richtige Arbeitgeber für Sie ist.

Und was macht die Lebenshilfe? - Der Bundesverein Lebenshilfe e.V.

Die Bundesvereinigung mit Büros in Berlin und Marburg sieht sich als Interessenvertretung für Menschen mit geistiger Behinderung, als Hüterin und treibende Kraft in der Arbeit mit Behinderten und als Dienstleisterin für die lokalen Lebenshilfe-Verbände, deren Träger und Dienste sowie die Regionalverbände. In den 16 Landesvereinen der Lebenshilfe werden die Belange von Menschen mit geistiger Behinderung gegenüber Politik, Verwaltung und staatlichen Stellen wahrgenommen.

Gemeinsam mit den lokalen Lebenshilfe-Vereinen sorgen sie dafür, dass die erforderlichen Unterstützungs- und Betreuungsleistungen für Menschen mit geistigen Behinderungen landesweit zur Verfügung stehen oder entwickelt werden. In vielen Fällen werden von den Regionalverbänden Weiterbildungsmöglichkeiten geboten. Der 502 Orts- und Kreisverbände der Lebenshilfe mit ihren mehr als 125.000 Mitglieder sind Förderer oder Co-Sponsoren von ca. 4.300 Institutionen, Dienstleistungen und Angebote für Menschen mit geistigen Behinderungen.

Darunter: 347 Frühförderzentren, 634 Kindertagesstätten, 151 Schul- und Kindertagesstätten, 724 Workshops und Filialwerkstätten (auch mit integrativem Arbeitsangebot), 339 Beratungszentren, 359 Sport-, Spiel- und Erholungsgruppen, 1341 Heim- und Wohngemeinschaften, 412 Familienhilfeleistungen (Familienhilfe durch behindertengerechte Pflege mit gleichzeitigem Beistand). Etwa 60.000 hauptberufliche und rund 15.000 freiwillige Mitarbeiter der Lebenshilfe sind mit diesen Arbeiten beauftragt.

Bewerbungsgespräche bei der Lebenshilfe

Interview abgeschlossen im MÃ??rz 2012 bei der Lebenshilfe (Senden, Bayern). Die Chefin hatte den Antrag klar und deutlich durchgelesen. So konnte er sich an meine Qualifikation errinern und hatte Angst, dass ich mich zu früh langweilen könnte. Eine entspannte Konversationsatmosphäre und ein sympathischer Schwerbehinderter kam herein, um sich auf freundliche Weise zu präsentieren und "den Neuen" fröhlich anzusehen.

Du hast gelernt, dass dein Baby eine Invalidität hat und jetzt Beratung und Maßnahmen braucht, um einen richtigen Einstieg, Unterstützung und Pflege zu bekommen? Sie haben selbst ein Handicap und sind auf der Suche nach geeigneten Angeboten für ein selbst bestimmtes Dasein - und gleichzeitig Tausch und Spass? Sie wollen helfen, sich einbringen, Menschen mit Behinderungen und deren Familien helfen?

Für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige und Bekannte stellen wir Information und Service zur Verfügung. Wir haben heute 1500 Mitarbeiter und mehr als 1300 Mitarbeiter in Beratungszentren, Kindertagesstätten, Wohnungsangeboten und vielen anderen Angeboten und Angeboten in ganz Berlin. Allen unseren Mitgliedern, Mitarbeitern und Partnern ist ein gemeinsames Anliegen gemeinsam: Wir wollen eine Gemeinschaft, in der alle Menschen in allen Bereichen des Lebens von Beginn an herzlich eingeladen sind und dazu zählen.

Zusammen machen sie unsere Gemeinschaft lebhafter.

Mehr zum Thema