Lebenshilfe Fortbildungen 2017

Ausbildung Lebenshilfe 2017

Sie finden bei uns praxisorientierte Fortbildungen mit kompetenten und erfahrenen Referenten zu allen relevanten Themen. Eidgenössischer Verein Lebenshilfe e.V., Raiffeisenstrasse 18, 35043 Marburg. Bundesamt of Lebenshilfe, Leipziger Platz 15, 10117 Berlin.

Schulung für Vollzeitbeschäftigte

Die Lebenshilfe Bildungs NRW GmbH bietet daher ein breites Spektrum an Kursen und Seminaren für Fach- und Führungskräfte im Bereich der Behindertenbetreuung an. Bei den technischen Aufgabenstellungen der Anlagen und Dienstleistungen findet jeder Interessierte ein vielfältiges Spektrum an Fachkonferenzen, individuellen Seminaren und Zertifikatslehrgängen, die sich unter anderem durch ihren hohen praktischen Bezug kennzeichnen. Die Events geben konkrete Vorschläge und Anstöße für die weitere Entwicklung der Gesamtmöbel.

Angaben zu den Möglichkeiten der Landesförderung (Bildungsscheck des Bundeslandes NRW, Ausbildungsprämie des BMBF ) können dem Förderprogramm entnommen werden. Eine ausführliche Beschreibung aller Events findet sich in unserem laufenden Schulungsprogramm oder auf den folgenden Unterseiten. Gern schicken wir Ihnen auch unser derzeitiges Angebot zu. Auf Wiedersehen zu unseren Events.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen und Ratschläge zum Thema haben.

Ist die pädagogische Arbeit mit Eltern und Kind unterschiedlich?

Ist die pädagogische Zusammenarbeit mit Eltern und Kind unterschiedlich? In diesen zwei Tagen werden wir das Konzept der Integrationspädagogik näher betrachten und die Prinzipien der Integrationspädagogik aufzeigen. Dabei geht es um die Frage der Einstellung zur Bildungsarbeit, um die Frage, was es heißt, beruflich zu handeln und die pädagogische Begleitung und die Möglichkeit der Hilfeleistung zu diskutieren.

Es werden KEINE Theoriegrundlagen und anthroposophisch- historische Bilder der Menschheit vermittelt, sondern zugleich wird das Bild des Menschen und seine Auswirkungen aufeinander bezogen. In der Sozialarbeit ist das Thema Verständigung ein wichtiges Instrument. Im Rahmen der Korrespondenz kommen wir miteinander, mit Kunden, Mitarbeitern und Führungskräften in Berührung. Eine unendliche Anzahl von Hindernissen erschwert eine erfolgreiche Verständigung, die zu Enttäuschung, Beleidigung und Konflikt auslösen kann.

Wir werden uns in diesem Seminar mit der gewaltfreien Verständigung nach Marschall Rosenberg beschäftigen und die versteckten Zwischenschritte zwischen der Aussage und der Berufung bzw. dem Antrag festhalten und erklären. Jeder, der mit Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung zusammenarbeitet, weiss, dass seelische Erkrankungen zu ernsthaften Lasten für die Menschen selbst, für ihre Verwandten, für ihre Mitbewohner und für das pädagogische Begleitpersonal werden.

Die psychische Beeinträchtigung und die Lebensbedingungen von Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung haben einen besonderen Einfluss auf die Erscheinungen von psychischen Erkrankungen. Während dieser drei Tage wird der Zusammenhänge zwischen psychischen Behinderungen und möglichen zusätzlichen psychischen Erkrankungen untersucht und ein Gesamtüberblick über die typischen und häufigen Beschwerden, Krankheitsformen, erklärende Ansätze und grundsätzliche Eingriffsstrategien gegeben.

Doch wenn die Verständigung erfolgreich ist, gibt es viele Gelegenheiten und die Herausforderungen, Unterschiede zu erleben, führen zu einer konstruktiven Zusammenarbeit. Hückeswagen Seminarleitung: Der Chancenmarkt gibt verschiedene Inhalte und Anregungen zur Bewältigung der Arbeiten und Aufgabenstellungen in den Alltag. "Behindertensexualität?! "Es ist unsere Sache, ob und wie lange die Geschlechtlichkeit der Behinderten eine Behindertensexualität ist.

Was ist die Herausforderung, behinderte Menschen bei der Erfahrung einer selbst bestimmten sexuellen Orientierung zu begleiten? Weißt du, wer der Zahler deiner Arbeiten ist? Sie möchten mehr über die rechtlichen Rahmenbedingungen Ihrer Tätigkeit erfahren? Fragst du dich, wie deine Arbeiten bezahlt werden? Im Rahmen der Tagung "Soziales Landschafts- und Dienstrecht" haben wir die rechtlichen Anforderungen von SGB´s in Hinblick auf die Gestaltung von ambulanten Diensten festgelegt, uns mit L berechtigten Personen und eventuellen Aufsichtsbehörden befasst.

Mehr zum Thema